Wie macht ihr das mit dem ZĂ€hneputzen? đŸŠ·

Guten Abend,

mein Sohn ist knapp 18 Monate alt und mit dem ZĂ€hnchenputzen klappt es nur sporadisch. Manchmal lĂ€sst er sich von mir die ZĂ€hne putzen, aber oft mag er halt selber. Ich lass ihn dann, aber das Problem ist, er macht das eben nicht gescheit. Er lĂ€sst sich weder helfen, noch danach nochmal von mir putzen. Dann passiert es eben, so wie heute Abend, dass er mit “ungeputzten” ZĂ€hnen ins Bett geht.

Hat jemand einen Rat? đŸ€·đŸ»â€â™€ïž

1

Mein Sohn fand einen Spiegel beim ZĂ€hne putzen toll und heute mit 3 macht er das schon sehr gut. Ich putz natĂŒrlich noch nach.
Ansonsten hat eine Handpuppe super funktioniert die mit dem Jungen sozusagen gesprochen hat und das aufregend und toll fand.
Gibt auch schöne zahnputzlieder auf YT ;geb dazu vielleicht mal "ZĂ€hne putzen macht uns Spaß" ein oder so.
Viel Erfolg.

2

Das sieht bei uns ganz Ă€hnlich aus. Den ultimativen Tipp, der immer funktioniert, habe ich auch nicht, aber manchmal lĂ€sst er sich ausreichend ablenken wenn er mir die ZĂ€hne mit meiner ZahnbĂŒrste putzen darf, dann putze ich wĂ€hrenddessen seine mit seiner ZahnbĂŒrste. Oft genug geht er aber leider auch mit ungeputzten ZĂ€hnen ins Bett bzw. nur mit abgelutschter Zahnpasta. Aber ich denke alles ist besser als ihn zu sehr zu zwingen, dann wĂŒrde es gar nicht mehr laufen.

4

Bei uns ist es mit den stĂ€ndigen Corona Tests ĂŒbrigens schwieriger geworden, ich hoffe darauf dass es auch wieder von alleine besser wird, wenn wir ihm nicht noch stĂ€ndig mit den StĂ€bchen im Mund rumfummeln mĂŒssen 🙈

3

Hallo,

da gibt's ja ganz viele Tipps. Singen, Blödsinn machen, wie Windel auf den Kopf. Er darf deine ZÀhne putzen und du seine.
Zur Not vielleicht das Handy.

Bei uns gibt's da tatsÀchlich keine Ausnahme. Auch nicht, wenn er weint.

Ich kann mir vorstellen, dass das fĂŒr ihn doof ist. Aber das ist etwas was fĂŒr mich zwingend notwendig ist.

Ich muss dazu sagen, dass mein Kleiner leider sehr unter KreidezĂ€hnen leidet und die ZĂ€hne noch anfĂ€lliger fĂŒr Karies sind.
Aber mir ist es auch einfach wichtig, dass es gemacht wird. Ich putze dann NatĂŒrlich nicht ewig lang, wenn er einen schlechten Tag hat. Aber die zĂ€hne mĂŒssen schon alle einmal erwischt worden sein. 😊

Oft hilft hier auch, statt mit der ZahnbĂŒrste mit einem fingerling zu putzen. 😊

Oder zu zweit. Mein Mann lenkt ihn dann ab und ich putze die ZĂ€hne oder umgekehrt.

13

Ich frag mich ja immer, wie das dann funktioniert. Meine hat teilweise auch richtig gebockt, aber festhalten, Mund irgendwie aufmachen und noch putzen funktioniert einfach nicht wenn ein Kind so gar nicht will.

Bei uns klappt mittlerweile folgendes ganz gut, sie hat mal so Zuckerstreusel gegessen, und ich hab dann gesagt "aaaaaah da seh ich ein Zuckerstreuselbaby, das will gaaaanz dringend zur Mama"... das Streuselbaby springt dann auf die ZahnbĂŒrste und wir transportieren es ĂŒber alle ZĂ€hne zur Mama, die schon nach ihrem Baby ruft:D

Oder ich "finde" in ihrem Mund lauter Sachen, die sie an dem Tag gegessen hat, und zĂ€hle alles auf... eine Zeit lang hat ihre geliebte Handlungen, die Trudel das Schaf :D ZĂ€hne putzen dĂŒrfen.. Die darf generell alles, was ich nicht darf, auch wickeln, wenn sie keinen Bock hat. Ab und zu gabs auch mal ein Zahnputzvideo auf YouTube, wenn gar nix anderes ging. Manchmal hat sie im Bad allein geputzt, und ich dann beim SandmĂ€nnchen guggen nachgeguckt. Hoppe Hoppe Reiter ging auch ne zeitlang, wenn der Reiter fĂ€llt putzen... Wir hatten schon so einiges durch und ich bin gespannt, wie lang die Zuckerstreuselfamilie noch lĂ€uft :D

LG

18

Naja, das kommt ja immer aufs Kind an.

Meiner findet das zwar nicht so dolle, dass nun ZĂ€hne geputzt werden mĂŒssen, liegt aber trotzdem relativ ruhig auf dem Wickeltisch. Höchstens mit den armen und Beinen ein bisschen gezappelt und de Mund war durch das weinen geöffnet.

Er ist aber was das angeht, tatsĂ€chlich ziemlich lieb und lĂ€sst es dann jammernd ĂŒber sich ergehen. 😅

Sowas wie mit Streuseln Brauch ich noch gar nicht versuchen. DafĂŒr ist das SprachverstĂ€ndnis einfach noch nicht weit genug. đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž
WĂ€re also völliger Quatsch ihm was zu erzĂ€hlen. 😅
Dann lieber singen oder Blödsinn machen. 😊

5

Wir haben auch stÀndig diese KÀmpfe....
Manchmal hilft es dem LieblingsplĂŒschtier zu erst die ZĂ€hne zu putzen.... Oder er putzt unsere ZĂ€hne und wir seine... Das Lied von der Zahnfeuerwehr (er liebt aktuell alles was ein Blaulicht hat) auf Youtube... Manchmal mit festhalten, toben und schreien... Ich kann dich verstehen.
Unser nĂ€chster Versuch wird eine elektronische ZahnbĂŒrste sein....... Es ist nur eine Phase, es ist nur ein Schub, das geht vorbei, es ist nur eine Phase...... đŸ€Ł
LG Audrey

6

Wie bei vielem hilft auch hier nur Konsequenz. Wenn die kleinen merken, dass sie mit jammern und meckern drum herum kommen, dann werden sie das auch immer wieder versuchen. Denn mal ehrlich, ZÀhne putzen ist jetzt nicht die mega tollste BeschÀftigung. Aber es muss eben einfach sein.
Daher Augen zu und durch. Wenn man mal Kleinkinder mit komplett verfaulten ZĂ€hnen gesehen hat, dann weiß man, dass Ausnahmen nicht gut sind.
Wir mussten auch einige Male unter Geschrei putzen, aber immerhin war dann der Mund auf 😬
Mit der Zeit wurde es aber immer weniger und mittlerweile haben wir vielleicht noch einmal im Monat eine Diskussion. Es gehört halt dazu und wird inzwischen akzeptiert.

7

Verschiedene Taktiken:
-2-3 ZahnbĂŒrsten
-elektrische ZahnbĂŒrste, selbst wenn sie aus ist oder nur außerhalb des Mundes an ist
-Zahnputzlied
-Hacki Backi, Bobo SiebenschlÀfer oder Kikaninchen auf YouTube
-aktuell hilft: was hast du heute gegessen? Ach, Banane, ja dahinten sehe ich ein StĂŒck, lass mal wegputzen
. Ich hatte den Tipp hier gelesen und mal ausprobiert: seit 3 Wochen reißt mein Kind freiwillig den Mund auf und zĂ€hlt noch auf, was es gegessen hat
 heute frĂŒh hat Papa geputzt und fĂ€ngt an ein Lied zu singen, da schreit Sohn: Papa, Nane gesse!!!

Sohn ist 20 Monate alt

8

PS: geputzt wird immer, auch wenn es mal TrĂ€nen gibt und mir das Leid tut. Dann vielleicht kĂŒrzer, aber ich will es so zur Routine machen.

10

Den letzten Tipp hatte ich auch gelesen und habe es auch sofort ausprobiert, aber er schien es noch gar nicht zu verstehen. Vielleicht in ein paar Monaten nochmal, freut mich dass es bei euch so gut wirkt 😊

weitere Kommentare laden
9

Bei uns war es zu Anfang auch Drama.
Aber ehrlich? Es gibt Sachen, die diskutiere ich nicht und dazu gehört ZÀhne putzen vorm und Bett gehen!
Es wurde immer geputzt, wenn sich bei Abwehr manchmal nur ganz kurz, aber ich habe immer geputzt. Sie darf davor oder danach selber.

Sie hat sich nach wenigen Wochen daran gewöhnt und mittlerweile gehört es fĂŒr sie einfach dazu und es ist ĂŒberhaupt gar kein Problem mehr. NatĂŒrlich gibt es immer noch Tage da schlaffe ich nicht soviel wie ich gerne wĂŒrde, aber das sind nur wenige.

Daher einfach dran bleiben! 😊
Gerne mit singen etc versuchen, hat hier aber wenig geholfen ... außer kitzeln, damit Sie lacht 😅

12

Hi ich weiß nicht ob ich gleich gesteinigt werde, aber es klappt bei uns eben so. Er darf Pepa wutz gucken und ich kann solange wie ich will jeden einzelnen Zahn mit der elektronischen ZahnbĂŒrste bearbeiten. Es gibt nie Theater. Er hat aber auch Spaß dran selbst zu putzen natĂŒrlich bringt das ja noch nicht wirklich was. Wir waren vor paar Tagen bei Kinderzahnarzt er ist mit den ZĂ€hnen zufrieden. NatĂŒrlich mach ich mir Gedanken wie sich das ZĂ€hne putzen in der Zukunft gestaltet. Am Anfang war ich völlig verzweifelt er hat geweint als ob ich ihn abstechen will, obwohl ich von anfang an spielerisch als Baby mit dem Fingerling gepflegt habe. Singen eine Krokodilhandpuppe nix hat geholfen. Und diese Prozedur dann 2 mal tĂ€glich, mit ner HandzahnbĂŒrste wo man unter einem Todeskampf nur 1 sec an einen Zahn kommt bevor der Mund zugedrĂŒckt wird. Das war die Hölle. So wie es jetzt ist funktioniert es und ihm gammelt nix weg. Ich hoffe irgendwann verfestigt sich auch das BedĂŒrfnis nach einem frischen GefĂŒhl im Mund. Denn so richtig wohl fĂŒhlt man sich doch nur wenn man einen frischen Geschmack im Mund hat 😁

15

Bei uns gibt es die bunten Zahnmonster oder die Zahnmonsterfamilie, die weggepurzt werden muss.
Ein bisschen angelehnt, an Karius und Baktus von frĂŒher.

Erst wird selbst geputzt, dann wird naxhgeputzt, falls wir noch bunte Zahnmonster entdecken.

Man kann auf jeder Zahnseite bis 10 zÀhlen oder das ABC Lied singen.
Auch Alexa hat eine Skill "ZÀhneputzen", da kann man sich dann das Lied aussuchen, was wÀhrenddessen lÀuft.
Im Spiegel zugucken kann helfen, zusammen eine ZahnbĂŒrste aussuchen, eine elektrische ist auch sehr spannend oder wenn gar nichts hilft, könnte eine Playbrush eine Idee sein.

Was es allerdings bei uns niemals gibt (außer das Kind wird bereits schlafend ins Bett gelegt) ist kein ZĂ€hneputzen. Die werden immer geputzt. Da kann der Aufstand noch so groß sein. Sonst sitzen wir halt im Badezimmer bis es klappt.

VG Isa

Top Diskussionen anzeigen