Spiel ”ein- und ausräumen“

Hallo!
Meine Tochter ist 13 Monate alt und liebt es ihre Bauklötze aus der Kiste aus und wieder einzuräumen.
Jetzt wollte ich mal fragen ob ihr vielleicht ein Spiel kennt, entweder zum kaufen oder auch zum selber basteln 😊
Viele liebe Grüße Lilli

2

Du hast das perfekte „Spiel“ doch schon 😅...ne Kiste und Bauklötze.
Alternative: Die gute, alte Schublade in der Küche mit Tupper-Schüsseln, ne Kiste mit Duplo-Steinen etc pp.

Kann dir zum Ideen-Sammeln die Bücher „Aktionstabletts nach Montessori“ und „Montessori für zuhause“ empfehlen 👍.

3

😅 ja da hast du recht! Sie kann sich Stunden lang damit beschäftigen, ich denke nur manchmal sie brächte eine Alternative!🤷🏼‍♀️😅
Danke für die Buchtipps👍🏼

6

Sie weiß es nicht, dass es noch mehr gibt 🤪

weiteren Kommentar laden
1

Es gibt zb. Von haba ein angelspiel, da kann man Fische rausangeln. Zwar erst ab 2 aber unser Sohn fand es sehr schön. Konnte sich auch lange damit beschäftigen.
Oder diese Würfel wo es zu jeder Form nur ein bestimmtes loch gibt in das es reinpasst.

4

Oh super, das Haba Spiel habe ich schon direkt notiert 😊👍🏼 Danke

5

Haushalt :))). Besteck ein und ausräumen, Wäsche, Spielzeug, kleine Sachen in Flaschen/Dosen einfüllen etc.

13

Wäscheklammern

7

Warum möchtest extra etwas neues kaufen? Es macht doch anscheinend Spaß 😅
Unser Sohn hat immer mit einer leeren Plastikflasche und meinen ob's gespielt 😂 er hat die obs in die Flasche einsortiert und später wieder ausgeschüttet und wieder einsortiert. Damit konnte er sich ewig beschäftigen

12

Sowas ähnliches macht meiner auch, aber mit diesen Verschlussklemmen für Tüten usw. Gibt es in ganz vielen Farben.
Schubladen sind auch hoch im Kurs, Windeln räumt er gerne aus und manchmal auch wieder ein.

9

Du könntest auch versuchen sie in den Haushalt zu integrieren. Meine Tochter räumt zum Beispiel unheimlich gerne die Waschmaschine und den Trockner ein und aus. Am Anfang hat sie noch nach der Hälfte angefangen alles wieder rückgängig zu machen, inzwischen macht sie es zuende, dann die Tür zu und Knöpfe drücken! (Zum Glück gibt es die Tastensperre 🙈)
Wenn sie etwas älter ist und sich für Farben interessiert, kann man das auch mit nach Farben sortieren verbinden.

Ansonsten kannst du alles Mögliche in Schüsseln/Eimer packen und ein- und ausräumen lassen. Für die Feinmotorik kannst du Reis/getrocknete Bohnen/... in zwei Bechern mit einem tiefen Löffel geben. Es gibt so viel, was man anbieten kann ohne extra was zu kaufen!

10

Große (nicht verschluckbare) Knöpfe in eine Spardose einwerfen.
Brauchst halt ne Spardose, die du wieder öffnen kannst.

11

Hallo.
Leider hab ich keinen guten Tipp, sondern nur eine Frage 🙈 Wann hat sie damit angefangen, die Klötze auch wieder einzuräumen? Meine Töchter sind gerade 12 Monate alt geworden und räumen leider nur aus und nie auch nur ein Teil wieder irgendwo rein. Ich warte sehnsüchtig darauf, dass auch mal irgendetwas wieder eingeräumt wird 😅

14

Hallo,
Sorry für die späte Antwort 😬
Sie hat c.a mit 11 Monaten damit angefangen die Klötzchen die sie auskippt auch wieder einzusortieren.
Aber Kinder sind ja alle so unterschiedlich, von meiner Freundin die Tochter hat das nie gemacht 🤷🏼‍♀️.

Top Diskussionen anzeigen