Wie löst ihr das Schlafen bei größeren Feiern?

Wir haben in den nächsten Wochen viele Feiern, die aufgrund von Corona verschoben wurden. Einige sind logistisch mit Kind überhaupt kein Problem (weil sie z.B. zuhause bei jemandem stattfinden), aber drei Hochzeiten stellen mich echt vor Probleme.

Alle fangen direkt in der Zeit an, wo unsere Tochter Mittagsschlaf macht (und auch braucht, auslassen ist keine Option). Keine der Kirchen bietet die Möglichkeit, irgendeinen Raum zu nutzen, wo ich das Kind einfach eine halbe Stunde vor der Trauung mit Babyphone und Co. hinlegen kann und sie dann im besten Falle danach frisch und munter wieder einsammle. Sie wird niemals so lange durchhalten, bis wir bei der Partylocation angekommen sind, wo man sicher eher eine Lösung findet...

Jetzt bin ich völlig planlos. Wir sind die allerengste Familie und können deswegen nicht einfach erst zur Feier kommen, was sonst ja durchaus eine Option wäre. Bei zwei Hochzeiten sind wir auch in den Ablauf der Trauung eingebunden worden, ohne, dass man unsere Einwände bzgl. dieser Problematik beachtet hätte... Bei allen Hochzeiten werden die Familienfotos entweder unmittelbar vor der Trauung oder direkt danach gemacht - man würde also auch da wahlweise fehlen oder ein heulendes Kind in die Kamera halten.

Momentan sehe ich nur die Variante irgendeine Freundin zu bestechen, während der Trauung mit dem Kind im Buggy rumzukurven und zu hoffen, dass sie ein- und durchschläft (was sehr schwierig ist, weil sie vom Typ "Ich will alles sehen, alles!" ist und sich erst hinlegt, wenn sie quasi halb im Koma ist). Aber vielleicht hat ja jemand von euch noch aus der Erfahrung her eine Idee, wie man das lösen kann, ohne die Bräute zu erzürnen (ja, ich weiß, es sollte einem egal sein, aber es gab schon im Vorfeld viel Stress wegen irgendwelcher Brautzilla-Befindlichkeiten und mir reicht es einfach ;-) ).

1

Oh je für mich hört sich das total stressig an und ich hätte schon gar keine Lust mehr drauf 🙈

Gibt es die Möglichkeit einen Babysitter zu organisieren (jemand fremdes, Freunde die nicht auf der Hochzeit sind etc.) der zuhause auf euer Kind aufpasst, es über den Mittagsschlaf bewacht und dann zur Location bringt? Klar sie ist dann auf den Bildern nicht drauf, aber Bilder kann man ja hinterher auch noch mit dem Brautpaar machen. Dann sind es halt keine vom Fotografen, aber dann lieber ein entspanntes ausgeschlafenes Kind haben.

3

Die Hochzeiten sind alle quer durch Deutschland verteilt, das heißt, wir kennen da niemanden und mit einer komplett fremden Person würde das niemals klappen. Es könnte also nur jemand von uns dableiben oder wir müssten jemanden von den anderen Gästen bitten - da gibt es natürlich einige, die die Kleine kennen, aber denen kann man das ja schlecht aufs Auge drücken :-(

Ja, du hast recht - die Lust ist momentan nicht so vorhanden. Ich hätte nie mit so blöden Anfangszeiten gerechnet, bisher waren die zahlreichen Hochzeiten immer morgens oder eben nachmittags, jedenfalls nicht zwischen 12 und 14 Uhr beginnend. Bisschen doof.

2

Die Hochzeiten fangen alle um die Mittagszeit an? Wie blöd ist das denn? Kann das Kind nicht eine Stunde später (dann im Kinderwagen) schlafen? So flexibel ist meiner schon, hängt aber auch von der Nacht ab.
Wenn das Kind aber brüllt, muss halt ein Elternteil (Oma, Opa) damit raus, da hilft nichts. So viel Verständnis seitens des Brautpaars muss schon sein.

4

Wie alt und wie schwer ist denn dein kind? Ich bin da ja eher praktisch veranlagt und würde mir mein kind dann in die trage auf den rücken oder den bauch hängen, dann jann es gucken bis es ned mehr mag und dann einschlafen wenn nichta mehr geht.

9

Vorne geht keinesfalls, bin schwanger und sie sehr groß. Hinten würde ich ungern wollen, da ich keinerlei Kontrolle darüber habe, was das Kind mit Hochsteckfrisur und teurem Outfit anstellt :-D Das soll doch wenigstens die ersten 10 Fotos nach der Trauung überleben, danach ist es dann egal ;-)

15

Väter können auch tragen ;).

weitere Kommentare laden
5

Ich würde vermutlich schauen, ob ein Elternteil mit dem Kinderwagen um die Kirche fahren kann bis die Kleine schläft. Klar, man fehlt ggf während der Trauung, das kann aber mit Kind schlafend wie auch wach passieren. Kinder und Kirche passen nicht zwingend gut zusammen. ;)
Schläft die Kleine sonst gut im Auto? Ihr könntet sonst versuchen sie morgens etwas früher wach zu kriegen und dann auf der Fahrt zur Trauung schlafen lassen.

7

Das wird nicht reichen, die Fahrt dauert so 20 Minuten, schätze ich (hab es jetzt nicht bei allen nachgeguckt) und erfahrungsgemäß gehen die Augen, sobald das Auto eingeparkt hat ;-)

10

Naja dann einfach noch etwas länger rumfahren! Ne halbe Stunde Powernap reicht doch aus um erstmal wieder fit zu sein

6

Hallo,

Wie machst Du es denn sonst bei Tagesausflügen usw.? Meine Tochter hat immer und überall geschlafen da sie es gewohnt war. Buggy oder Bollerwagen, auf meinem Arm, hat überall funktioniert und wir waren völlig unabhängig. Wir waren damals auch auf einigen Hochzeiten, hat immer gut geklappt.

LG
Sunny

11

Das kommt drauf an - bei längeren Ausflügen zu Fuß Kraxe, ansonsten Buggy. Wahrscheinlich ist der tatsächlich die einzige Chance, ich ahne eben nur, dass sie so aufgekratzt sein wird, dass es schwer wird. Sie schläft nicht gerne im Buggy und sowieso nicht gerne, wenn noch irgendein anderer Mensch es wagt, wachzubleiben :-D Aber wahrscheinlich hast du recht.

20

Du musst es an solchen Tagen entspannt sehen. Sie wird wahrscheinlich nicht wie gewohnt schlafen. Ich bin dann auf den Feiern ne Runde spazieren gegangen wenn es grad gepasst hat, am besten wenn das Brautpaar weg ist Fotos alleine machen. Das dauert ja immer recht lange, da bin ich dann von der Meute weg, so war Ruhe und meine Süße hat geschlafen. Das habe ich aber immer spontan entschieden wie es grad gepasst hat. Im Schwimmbad hab ich mich in den Liegestuhl gelegt und sie auf meinen Bauch, das war dann unser Schlafritual dort. Unterwegs im Buggy hab ich das Dach runter gemacht (das ging komplett zu), so wusste sie auch was Sache ist. Vielleicht kannst Du ein paar Tage vorher schonmal immer mit dem Buggy spazieren gehen und sie schläft drinnen, dann ist sie schon dran gewöhnt.

8

Puh doof. Wie alt ist denn dein Kind?

Ich habe zwei kleine Kinder (3 Jahre und 4 Monate) und hatte bisher Dank Corona Glück, dass wir nicht in eine solche Situation gekommen sind. Nächstes Jahr stehen allerdings auch mehrere Hochzeiten an. Meine Lösung: ich nehme die Kinder nicht mit. Meine Eltern werden aufpassen. Bei der Hochzeit meiner Cousine geht das natürlich nicht. Da wirs die Kleine dann zum Mittagsschlaf in die Trage bei Papa gehen denke ich.

In eurem Fall fallen mir mehrere Dinge ein: Kind morgens eher wecken in der Hoffnung, dass der Mittagsschlaf vor der Trauung stattfinden kann. Ggf im Kinderwagen oder im Auto? Wie viel Schlaf braucht sie, um Trauung und Fotos durchzuhalten?
Alternativ: Kind Abends später ins Bett und hoffen dass sie morgens länger schläft, damit sie dann die Trauung und die Fotos durchhält.
Auch gut finde ich: Kind einfach in die Trage und das Beste hoffen.

Weitere Frage: wie macht ihr es denn dann abends? Wenn ich die Wahl habe, lasse ich die Kinder Zuhause oder übers Wochenende bei Oma und Opa...

12

Achso was mir noch einfällt: meistens ist ja nur ein Elternteil tatsächlich "wichtig" für das Brautpaar. Also verwand oder befreundet.
Der jeweils andere Elternteil könnte mit dem Kind auch nach der Trauung nachkommen.

14

War auch meine Idee - kam nicht gut an ;-)

weitere Kommentare laden
18

Könnt ihr euch während der Trauung aufteilen? Vielleicht kann einer einfach vor der Kirche mit dem Kiwa spazieren gehen, wenn euer Kind darin mittags schlafen kann?
Die Fotos danach und die Party habt ihr ja dann wieder alle. Brautzillas wären mit dann auch Wurscht, geht ja um dein Kind - und die haben irgendwann auch Kinder und werden es spätestens dann verstehen, wenn sie mit einem übermüdeten Kind früher als geplant von einer Feier abhauen müssen, weil der Mittagsschlag fehlte ..

19

Also meiner Erfahrung nach, schläft das Kind schon iiiirgendwann ein 🙈 selbst wenn es später ist wie gewohnt, ist es ja auch nicht so wild, da es ja abends auch später wird 🤷‍♀️
Die Kinder werden so schnell müde durch die ganzen Eindrücke, da schlafen sie irgendwann ganz unbemerkt im Buggy ein…
Mach dir keinen Stress… so wie es scheint hast du ja eh keine Möglichkeit und musst irgendwie durch den Tag kommen 🤷‍♀️

21

Na hoffentlich ist es nicht so ein Kind, wie meins, das erstmals ewig schreit und sich nur schwer beruhigen, wenn es übermüdet ist. Kommt sicher gut an, bei den Gästen.

24

Jep, meiner würde auch zuerst die ganze Hochzeit zusammen brülen.

weitere Kommentare laden
25

Kenne ich leider. Irgendwie versteht dann keiner, der noch keine Kinder hat, dass es gerade an solchen Tagen wichtig ist wenigstens halbwegs den Rhythmus aufrecht zu erhalten. Wenn schon sonst alles andere so ganz anders , grünlich, reizüberflutend ist.

Ich weiß du hast geschrieben es kommt nicht gut an, aber bei uns hat sich immer derjenige mit dem Kind zurück gezogen, der halt nicht direkt mit den Brautleuten befreundet oder verwandt war.

Ich sag dir eins: ein in der Kirche kreischendes Kind, das völlig übermüdet ist kommt auch nicht gut an.

30

Ja, das sehe ich ja auch so, Eltern und Brautpaar leider nicht. Ich hatte vorgeschlagen, dass uns einfach jemand nach der Trauung dann im Hotel abholt (in direkter Umgebung ist leider nichts), dann ist das Kind super fit für alle Fotos und die Party - keine Chance. Wurde sehr negativ ausgelegt, deswegen ist es sinnlos, das weiterzuverfolgen.

37

Regel das einfach mit deinem Mann allein. Ganz ehrlich, ich hole mir gar keine Meinung davon von den Brautleuten oder den Eltern ein. Sie müssen es nicht ausbaden, also haben sie da nichts mitzureden. Fertig.

Top Diskussionen anzeigen