16 Monate rastlos

Hallo
Meine kleine ist 16 Monate und ein aufgewecktes Kind. Sie hat keine 2 Minuten Ruhe oder stillstand, und da ist auch schon das "Problem". Ich kann eigentlich niergends mit ihr hin wo man mal sitzt, also essen oder am See oder oder. Ich verlange ja nicht das sie ne halbe stunde ruhig sitzt. Aber sie kann sich nicht mal 5 minuten mit einer sache an einer stelle beschäftigen. Wir sind irgendwo zu Besuch, ich bin nur am rennen und sie zurück holen oder eben hinterher. Es ist so anstrengend. Ist das bei euch auch so? Oder was kann ich machen um sie mal auf meinem schoß sitzen zu lassen ohne jede 2 Sekunden runter zu wollen. Hoch runter hin und her.

Wir wollten um August in Urlaub und ans Meer, aber ich kann ihr ja ja Strand nicht ständig hinter laufen und in der prallen Sonne oder beim essen nach 5 Minuten aufstehen.

1

Hi,

ist es denn immer so ? Spielt sie denn nicht ? Mit Duplo, Bücher anschauen, im Sandkasten oder so ?

Was macht sie denn ? Läuft sie dann einfach ziellos durch die Gegend oder erkundet sie die Umgebung ?

Einfach auf den Schoß sitzen will Junior auch nicht. Dann muss er schon krank sein.
Wenn es essen gibt dann sitzt er in seinem Stuhl, solange bis er fertig ist.
Wenn wir dann noch nicht fertig sind, dann spielt er auch alleine, während wir essen. Also er kommt dann raus aus den Stuhl.

Wir würden nur Urlaub in einer Ferienwohnung machen und nicht im Hotel oder so.. weil in der Ferienwohnung kann ich in Ruhe essen machen oder bestellen oder holen und dann auch wirklich in Ruhe essen, weil der Kleine eben wenn wir fertig sind spielen gehen darf.
Im Restaurant oder im Hotel würde ich das nicht machen. 🤷🏼‍♀️😄

Wenn ich mit Junior ans Meer gehen würde, dann würde ich wohl auch viel hinterherlaufen müssen. Er spielt zwar super gerne im Sand, aber am Meer gibt's ja soviel zu entdecken und viele Leute, andere Kinder, vielleicht noch ein Spielplatz. Da wäre Junior wohl auch non Stop unterwegs.
Trotzdem haben wir da wohl Lust zu und wollen das wohl dieses Jahr ausprobieren, wenn wir was schönes finden. 😊

8

Wenn sie weg läuft dann will sie irgendwohin und was erkunden oder holen oder anschauen. Also ich will ohr das ja nicht vorenthalten, aber gefühlt ist das jede Minute so. Meistens ist es dann ja auch so das sie irgendwo hoch klettern will oder laufen und das ist ja teilweise schon gefährlich.

2

Japp... Das kenne ich. Meine Tochter is 19 Monate alt und auch so ein Duracell Häschen.
es deuten sich ganz selten mal Ruhephasen an.
Ich habe mich damit abgefunden, dass es so ist wie es ist. Irgendwann wird auch dieses Kind zur Ruhe kommen.

Einzig wenn ich mich mit Ihr hinsetze und wir sehr bewusst Dinge tun (Bücher lesen, an der Küche spielen usw.) kommt sie runter. Und wenn ich viele leere Gefäße gebe, in die sie trockene Linsen, Nudeln oder Reis füllen kann. Dann ist sie auch sehr bei sich...

9

Es ist eigentlich fast unmöglich irgendwas mit ihr in ruhe zu machen. Bücher lesen ist auch nach 2 Sekunden wieder langweilig. Alleine macht sie selten was oder nur ganz kurz und kommt dann wieder meckern wenn ich grad in der Küche bin oder was mache.

3

Ich denke es gibt viele Kinder, die so sind. Zumindest war meine Tochter auch so und mein Sohn jetzt auch. Große Spaziergänge mit Buggy waren da also nie drin.
Trotzdem unternehmen wir viel. Am Strand können sich die kleinen doch super beschäftigen und laufen eigentlich in der Regel nicht so schnell ins Wasser. Meine Tochter ist immer gerne zu anderen Kindern gelaufen. So lange ich Blickkontakt hatte, war das ok für mich. Essen gehen klappt am besten während des Mittagsschlafes oder to Go auf einer Picknickdecke oder Parkbank.
Natürlich ist ein Urlaub mit Kleinkind nicht mehr so entspannend, aber mal rauskommen ist doch wichtig. Außerdem habt ihr ja nur ein Kind? Da könnt ihr euch ja noch prima abwechseln 😉

4

Mein Kleiner ist 17 Monate und auch einer der nicht ruhig sitzen kann 😅 Denk es gibt halt einfach Kinder mit viel Bewegungsdrang. Bei uns ist deshalb auch das Essen ein Problem. Lange sitzen ist nicht, er will immer gleich wieder aufstehen. Mit Dingen die ihn interessieren kann er sich aber schon beschäftigen und auch mal alleine spielen.
Wir waren jetzt im Urlaub und hatten eine Ferienwohnung, dass war entspannt, weil er da immer rum rennen konnte. Am Strand haben wir ihn einfach immer machen lassen und sind halt immer hinterhergelaufen um ihn ihm Blick zu haben 😅
Denk ein Urlaub sm Strand mit stundenlang in der Sonne liegen ist mit Kind nicht mehr drin...

5

Ich wette sie schläft gut. So eine Athletin hatte ich auch. Das ist Sport pur. Aber wie gesagt solange sie gut isst und schläft ist das ein aufgewecktes Mädchen mit Elan. Gruß

10

😂 Schön wäre es mit dem Schlafen
Im Moment ist es wieder etwas schwieriger. Sie hatte jetzt teilweise immer mal wieder durchgeschlafen und abends ins Bett bringen war nie ein Problem. Seit ein paar Tagen turnt sie entweder nur rum und es dauert 45 Minuten bis sie endlich schläft oder jammert usw.

15

Das rennt sich ein, aber ich weiß das ist kein Trost. (Ich habe 3 die jetzt Gott sei Dank erwachsen sind). Trotzdem schönen Abend

6

Klingt alles völlig normal.

7

So war es bei uns in dem Alter auch. Wir waren letztes Jahr mit unserem Sohn mit 17 Monaten im Urlaub und einer musste halt immer hinterher rennen. Natürlich war Urlaub ohne Mund entspannender, aber mit Kind gibt es definitiv mehr zu lachen 🤷.

Dieses Jahr gibt's schon mehr ruhige Momente, er puzzelt, malt, hört Hörbuch, aber draußen ist er natürlich trotzdem immer in Bewegung. Da hilft nur hinterher sein, oder ein gesicherter Bereich (z.B. Spielplatz mit Zaun) und immer ein Auge drauf haben.

Natürlich gibt es auch ruhigere Persönlichkeiten, aber im Großen und Ganzen finde ich das bei Kleinkindern völlig normal.

11

Hallo,

meine Tochter (2,5) ist auch ungefähr so. Die war schon als Baby so ein Zappel. Ununterbrochen in Bewegung. Während in Kursen die anderen Babys schön bei ihrer Mama geblieben sind, ist meine immer auf Entdeckungstour gegangen 😂. Musste mir einmal von einer anderen Mutter anhören, meine Tochter würde ja gar nicht hören, weil sie immer im Raum unterwegs war. Sie war da 8 Monate alt 🤦‍♀️. Jetzt ist sie eine ganz schüchterne Maus, die zu keinem Fremden hin geht. Trotzdem ist es immer noch so, dass sie eigentlich keine Minute still sitzen kann, außer sie darf Mal eine Kindersendung angucken. Beschäftigen kann sie sich auch mit nichts länger als 2 Minuten. Zum Teil werden Sachen raus gezogen und direkt liegen gelassen. Bücher vorlesen geht gar nicht. Da wird nur weiter geblättert. Ich muss auch immer auf dem Boden daneben sitzen. Etwas anstrengend in der mittlerweile 30. Woche 🙈.
Außer es hat mit Wasser zu tun. Damit kann sie sich locker eine halbe Stunde beschäftigen und ich kann mich in der Zeit gemütlich auf einem Stuhl neben sie setzen. Im Sandkasten im Garten sitzt sie auch mal etwas länger und auf dem Dreirad bleibt sie auch sitzen.
Bei uns zu Hause und im Garten kann ich sie machen lassen, wenn ich zum bsp was erledigen muss, muss aber natürlich trotzdem regelmäßig nach ihr sehen.
Bei Oma und Opa oder Uroma darf man sie wirklich keine Sekunde aus den Augen lassen.
Ist sie alleine bei Oma und Opa, sind die danach immer fix und fertig 🙈. Wie sagt Schwiegermama immer: Du tust mir voll leid 😂. Sie liebt ihr Enkelchen über alles 😉. Draußen bleibt sie zum Glück bei mir und rennt nicht weg, bzw. geht nie arg weit weg.
In den Urlaub gehen wir auch in 1,5 Wochen, aber in ein Ferienhaus mit eingezäuntem Garten. Da kann ich sie auch ruhigen Gewissens springen lassen.
Ich fühle auf jeden Fall mit dir.

12

Die zwei könnten ja glatt Geschwister sein 😅 sie geht ja mittlerweile in den Kindergarten. Ich dachte da ist sie dann ausgepowert, aber von wegen 😄 immer weiter. Ist auch teilweise echt schwer sie abends runter zu bringen. Beim umziehen weint sie dann und ist bis zum bitteren Ende aufgedreht. Ich würde so gerne abends mal ruhig was mit ihr machen aber keine Chance.

13

Darauf hoffe ich auch, dass sie dann ausgepowert ist. Sie geht ab Januar, wenn sie drei ist. Ende August ist der kleine Bruder dann da. Da bin ich auch gespannt.
So hat sie eine ganz ruhige und liebe Art, aber ist halt extrem lebhaft. Schwer zu erklären. Gestern Abend ist sie wie eine Verrückte im Garten rum gerannt 😂.
Sie ist abends auch oft extrem aufgedreht. Zum schlafen bringen hat jeden Abend 2 bis 3 Stunden gedauert. Ich hab zum Teil echt einen Vogel bekommen 🙈. Musste auch immer aufpassen, dass sie mir nicht auf den Bauch fällt. Mittlerweile ist es aber etwas besser geworden und sie schläft schneller. Oft dauert es aber immernoch eine Stunde.

14

Mein Sohn ist auch so. Seit er laufen kann (mit 10.5 mt) gibts kein Halt mehr. 🥴
Auf dem Schoss bleibt genau 2 Sekunden!

Also Restaurant oder ähnliches... nö Danke.

Was geht ist aber Sandkasten, da kann er tatsächlich mal ein bisschen spielen .

Am Strand gibt es viel neues .. schon nur das meer mit sand spielen., kann mir vorstellen dass das klappen würde.

Im Urlaub würde ich auf jeden fall eine finca mieten und nicht ins hotel. Sonst bist du wirklich nur am Rennen und kannst nicht mal richtig essen ;)

Top Diskussionen anzeigen