Schneidezahn eingedrückt (Milchzahn) Globuli, Schüssler Salze?

Hallo zusammen,

meine fast 2 Jährige hat sich gestern bei einem Sturz einen Schneidezahn halb eingedrückt. Waren gleich beim Zahnarzt, er meinte kann man nichts machen, er wird nächste Woche röntgen ob der bleibende Zahn innen etwas abbekommen hat.😓

Jetzt ist natürlich alles (Zahnfleisch und Lippe) sehr geschwollen, sie bekommt den Mund kaum auf.🥺

Habe ihr heute morgen Arnica D12 gegeben und würde das jetzt 3 Mal am Tag geben. Ist das so richtig?

Jetzt meine Frage kann ich noch Schüssler Salze zur Unterstützung der Heilung geben? Im Internet finde ich leider zum Zahntrauma keine Infos welche Salze ich geben kann.

Kann ich sonst noch etwas machen?

Es geht ihr gut aber essen und trinken ist natürlich schwierig.

Danke schonmal!

3

Ich halte gar nichts von Arnica und Schüssler Salzen. Ich würde einfach nur kühlen. Im Munbbereich bietet sich Wassereis besonders an. Oder wenn das zu kalt ist ein kalter Waschlappen zum draufbeißen, ein gekühlter Beißring etc.

4

das mit dem Wassereis ist ein super Tipp, danke!

1

Anderer Zahnart, würde ich sagen...

2

wieso?

5

Richtig, bin auch deiner Meinung.

Röntgen ob der bleibende Zahn etwas abbekommen hat wäre unnötig. Der Bleibende ist noch relativ weit oben und auf dem RX sieht man nicht ob dieser etwas abbekommen hat. Das würde man erst al Spätfolge bemerken, was durchaus auch erst mit 18 Jahren passieren kann.

Der Zahn sollte in die Ursprungsposition gebracht werden.

Bezügl. Schüsslersalze kannst du gut was wegen der Wunde geben, zur besseren Wundheilung.

LG von einer Dentalassistentin

weitere Kommentare laden
9

Hallo,
Uns ist neulich genau das gleiche passiert. Da würde der Zahn geröntgt um zu sehen ob er im oberen Bereich gebrochen ist und dann wurde er beteubt und zurück in Position geschoben. Reponieren hat es die Ärztin glaube ich genannt.

Jetzt heißt es abwarten ob der Zahn sich erholt oder abstirbt. Aber selbst wenn er braun wird soll er so lange drin bleiben wie er keine Probleme macht, da er dem folgenden Zahn wohl "den Weg weist".

Wir hatten Arnica am Anfang 2x C1000 gegeben und dann noch 2 Tage C200. Das hat super gewirkt. Die Zahnärztin hatte auch Eis empfohlen und gesagt wir müssen unbedingt weiter Zähne putzen auch wenn es weh tut. Auch den verletzten Zahn ganz vorsichtig putzen,da sich sonst das Zahnfleisch an dieser Stelle leicht entzünden kann.

Gute Besserung euch! :)

10

vielen Dank für die Info und die Tipps! Ja Zähne putzen ist ganz wichtig dass es sich nicht erst recht entzündet, das hatte ich auch gleich gedacht😊

Wie weit war er bei euch reingeschoben?

Top Diskussionen anzeigen