Mit den Nerven durch 😅

Hallo ihr Lieben,

Ich bin mit den Nerven heute am Ende đŸ˜¶
Kind 3, ist in den letzten Tagen ein klein wenig anstrengend und teilweise weiß ich auch nicht mehr wie ich reagieren soll....
Er ist den ganzen Tag wie ein duracell Hase unterwegs, wenn was nicht klappt oder nicht erlaubt wird, wird gekreischt,geschrien,getrampelt und gehockt... Er ist so auch komplett aufgedreht, er steht da und klopft permanent mit der Faust gegen die TĂŒr oder Ă€hnliches , still geht bei ihm gar nicht 😅 er lĂ€uft Kochbuch konsequent ĂŒberall mit hin.
Draußen, hören ? Nein ! Drinnen hören ? Bedingt...
Ich geh viel auf Augenhöhe und erklĂ€re , da wird neuerdings einfach weggeguckt und ignoriert... seinen Namen,kennt er nicht mehr đŸ€Ł
Er macht generell das Gegenteil von dem was ich sage ...
Er geht auch auf seinen Bruder los, aus dem nichts wird einfach mal gehauen, Haare gezogen oder gebissen đŸ˜Č
Er will den ganzen Tag erzÀhlen aber er hÀngt mit dem sprechen hinterher- ich versuche ihn so gut es geht am Tag auch körperlich und geistig auszulasten.
Er bekommt auch viel Aufmerksamkeit, trotzdem habe ich das GefĂŒhl das er noch mehr sucht...
Liegt das am warmen Wetter, der Hitze, ist er einfach nur platt und zeigt es durch sein Verhalten oder mache ich etwas falsch ...
GefĂŒhlt ist alles nur ein Kampf und mir kommt es so vor als wenn nur mein Kind so ist đŸ€

Hat jemand Erfahrungen oder Tipps?

1

Es ist ganz sicher nicht nur dein Kind so.

„Ursachen“ gibt es viele, grade in dem Alter (Entwicklung, Eifersucht, VerĂ€nderungen
).

Letztlich hilft vermutlich nur: Ruhe, Geduld, erklĂ€ren (NACH dem Wutanfall) und Zeit. 😅 das ist sehr anstrengend, ich weiß


Alles Gute euch :)

Top Diskussionen anzeigen