Badeschuhe oder Aquasocken?

Hi ihr Lieben,

brauchen die Kleinen Aqua bzw Badeschuhe, wenn man an den See fährt?

Falls ja, was würdet ihr empfehlen? Aquasocken oder Badeschuhe?
Mein Sohn ist 19 Mon alt.
Das Problem ist, die Füße knicken leicht nach innen.
In den Lederpuschen hatte er z.B. null Halt, deswegen hatte ich sie zurückgeschickt.

3

Ich habe für das Schwimmbad badeschuhe gekauft, weil sie eine anti Rutsch Sohle haben:)
Und für den See oder Strand reichen aquasocken, wobei da auch die Schuhe gehen.
Hauptsache die Füße sind geschützt. Stichwort Bienen, Wespen, Scherben oder heißer Sand. 😫

4

Ja, da hast du Recht. Von wo hast du sie? Kannst du was empfehlen?

5

Die Schuhe sind von Aldi. Die Socken sind von Sterntaler glaube ich :)

1

Wie lange läuft er denn schon frei?
Das nach innen knicken ist ja am Anfang ganz normal, weil noch keine Muskulatur da ist. Deshalb ist es ja so wichtig, dass die Zwerge möglichst viel Barfuß laufen.
Was meinst du mit keinem Halt? Hat er die Puschen verloren oder weil er damit nach innen knickt? Schuhe, die das knicken verhindern, sind ja eher ungünstig weil dann keine Muskulatur aufgebaut werden kann.

2

Er läuft seit Anfang April erst. Zuhause nur barfuß. An kühleren Tagen maximal abs Socken - mehr nicht.

Die Lederpuschen waren ne Katastrophe. Die Schuhe haben sich ständig nach gedreht, weil der Fuß halt nach innen knickt.
Nach 6-7 Schritten war das obere Teil vom Schuh fast unten und er ist gestolpert. Hab sie zurückgeschickt und haben dann für draußen Filii Barfußschuhe gekauft. Die sind top!

Ich weiß gerade nicht, ob es halt Sinn macht, Badeschuhe zu kaufen. Denn die sind ja noch weicher als die Lederpuschen. Da wird er wieder nach innen knicken und stolpern.

Am liebsten würde ich ihn barfuß laufen lassen. Weiß aber nicht, ob der Sand zu heiß wäre für ihn...

6

Diese Frage kam schon mal. Ich war jeden Sommer meines Lebens am Meer und hatte noch nie irgendwelche Schuhe an. Wenn es zu heiss wird, geht man ja in den Schatten.

weitere Kommentare laden
9

Von mir ein klares Nein, brauchen sie nicht. Wir hatten für den großen nie welche und auch die kleine wird keine bekommen.
Ich verstehe immer nicht so recht wozu die gut sein sollen? ( Und seit wann wird Kindern sowas eigentlich an die Füße gezogen? Ich wundere mich jeden Sommer wieder darüber).
Ich habe es noch nie erlebt, dass der Sand am See so heiß war, dass man sich da die Füße hätte verbrennen können, auch am Meer nicht (wenn's doch mal so heiß sein sollte, geht man halt im Schatten oder "hüpft" oder trägt das Kind mal kurz über den Sand)
Steine, Wespen etc. gehören für mich nicht zu den unbedingt zu vermeidenden "Gefahren", sondern zu den normalen Gegebenheiten. Wir haben als Kinder auch schnell gelernt, das man barfuß halt ein wenig vorsichtiger/ achtsamer gehen muss. Mein großer hat in seinen 7 Jahren jedenfalls nie solche Schuhe gesehen und trotzdem keine verletzten Füße gehabt (und auch sämtliche Kinder von Freunden nicht, kenne irgendwie kaum jemanden, der sowas tatsächlich nutzt). Außerdem geht doch nichts über ein echtes Barfußgefühl:-)
Ich mache mir da eher Gedanken um die ganzen Schadstoffe, die in diesen Kunststoffpantoffeln stecken und durch das Wasser womöglich noch so richtig ausgeschwemmt werden.
Aber so hat halt jeder unterschiedliche Sorgen/ Bedenken;-)
Wenn's gar nicht barfuß sein soll, würde ich normale Socken nehmen. Die müssten es ja genauso tun.

Top Diskussionen anzeigen