Nachtgewand

Guten Abend 🙂

Heute wollte ich Nachtgewand kaufen. Hatte bis jetzt strampler. 😊 bis Gr.92 überhaubt kein Problem. Ab Gr.98 / 104 ist Ende. Deshalb habe ich nun Pyjama's gekauft. Das sind im Endeffekt "nur" Shirts und Hosen. Ich erkenne da keinen Unterschied zum Gewand für untertags. 🤭

Was sagt ihr?
Guten Abend 🙂

1

Huhu

Im Endeffekt gibt es da auch keinen Unterschied 🤷🏼‍♀️
Ich hab auch schon Schlafanzüge gekauft und das Oberteil dann als ganz normales Shirt benutzt, sowohl fürs Kind als auch für mich 😅

Liebe Grüße

3

Ok, danke. Dachte schon meine Schwangerschaftshormone machen mich völlig doof. 😅
🤔 wenn wir mal zu spät dran sind im Sommer, dann erspare ich mir sogar das umziehen. 🤪

5

Hier gibt es häufig abends schon die Sachen für den nächsten Tag an, spart das umziehen morgens 😅

weitere Kommentare laden
2

Bei uns gibts zum schlafen Leggins mit Body 😅 lang oder kurzarm je nach Jahreszeit

4

Hihi, meiner hat bodie und stumphose an aktuell. 😊

6

Meine jungs schlafen eigentlich grundsätzlich einfach in windel/Unterhose. Sie brauchen beide eine Decke zum schlafen (haben sie von mir) aber ihnen ist grundsätzlich zu warm beim schlafen (haben sie vom papa). Selbst nur mit windel hol ich sie verschwitzt aus dem Bett morgens 🤣 die beiden sind jetzt 3 und 1,5 und hatten glaub ich nur die ersten 2 Monate oder 3 schlafanzüge an, dann hab ich kapituliert und sie nackig schlafen gelegt

13

Eine Decke hat er aber die gibt er immer weg 😅 in deinen Fall würde ich es auch so machen

7

Schlafi-Einteiler gibt's eigentlich locker bis 98/104. Aber praktisch sind sie dann kaum noch, weil die Kiddies das allein Anziehen lernen oder auch schon aufs Töpfchen/Toilette gehen.

Pyjamas sind eigentlich vom Material her kuscheliger/weicher und oft wie Unterwäsche 100% Baumwolle. Also, ich kann Unsere schon sehr gut von der Tageskleidung unterscheiden. Mein Mann hat das Talent aber auch manchmal nicht 😂

14

Da bin ich wohl in den falschen SSD Cheng Geschäften unterwegs 🤷‍♀️ (h&m, c&a, baby walz, lutz)
Interesse am Töpfchen ist noch nicht da 🤷‍♀️
Kuschelige ist da nix, sonst würde ich such nen Unterschied erkennen 😅 vielleicht bin ich so wie dein Mann, talentfrei 🤪

15

??? SSD Cheng??? 😳🤔 was hab ich da geschrieben? Bitte ignorieren 🙈

weiteren Kommentar laden
8

Du bist bestimmt aus Österreich, oder 😅
Ich meide das Wort "Gewand" hier immer, da es in Deutschland nicht oder kaum genutzt wird.
Aber zum Thema: bei der Größe ist doch nicht Schluss 🙃 meine 3 Jährige trägt diese Strampler-Schlafanzüge in 98 von H&M und 98/104 von Tschibo. Die Zweiteiler, die wir haben, sehen schon sehr nach Pyjama aus - meist hat die Hose ganz viele Motive oder sind generell so oversize geschnitten, dass sie nicht als Leggings durchgehen könnten 😅
Ich weiß nicht, wie alt dein Kind ist, aber zumindest bei einer 3 Jährigen würde das nicht für tagsüber passen 🙃

11

Ich finde, man merkt optisch den Unterschied. An den Mustern.
Aber eigentlich ist es egal, ich habe z.b. ein tshirt mit kurze Hose Set, das eigentlich für tagsüber ist, das würde ich genauso als Schlafanzug anziehen.
Als letztes Jahr nachts dauernd die Windel ausgelaufen ist und mir dadurch die Schlafanzüge ausgegangen sind, hab ich auch Leggings und tshirts zum schlafen angezogen.
In diese Richtung kein Problem.
Andersherum würde ich es eher nicht machen, also keinen Schlafanzug tagsüber. Also zumindest nicht mehr bei Kita Kindern.

Ich selbst habe mir übrigens auch nur Schlafanzug Hosen gekauft. Dazu trage ich einfache Langarm Shirts bzw kurze tshirts.

12

Naja, im Endeffekt unterscheiden sich Erwachsenenpyjamas auch nicht vom Alltagsgewand. Bequeme Hose und Shirt.

Die können das Rad für Kinder auch nicht neu erfinden. 😅

liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen