Kleinkind trocken werden

Hallo,

Wie habt ihr eure kleinen trocken bekommen und in welchem Alter?
Sind grade dabei und heute ist ganz viel (fast alles) daneben gegangen.
Wie war das bei euch?

1

Ich habe keines von ihnen trocken bekommen. Das haben sie selbst geschafft, als sie soweit waren. Einer mit 3,5 einer mit 3 und einer mit 2,5 🤷‍♂️

2

Unsere große war mit 2,5 auch ganz schnell von selbst trocken, einen Monat vorher sind wir sogar noch umgezogen. Es gab ein paar kleine Unfälle aber ganz wenige.

3

Ich habe es effektiv tatsächlich mit 2 Jahren versucht und es hat einfach noch nicht funktioniert. Mit ca 3 Jahren und 1 Monat fing mein Sohn an bescheid zu geben wenn er Pipi muss. Von da an habe ich ihm am Tag erst um 18 Uhr eine Windel angezogen und es hat geklappt.
Es gibt keine Unfälle und wir waren auch gleich am selben Tag unterwegs. Nach 3 Wochen hatte ich keine Lust nachts zu Wickeln und mein Sohn weiß wenn er nicht auf Toilette geht und die Windel verbraucht ist gibt's keine neue. Das mache ich aber weil er halt auch morgens schon seid Tagen immer eine trockene Windel hat.
Nur das große Geschäft macht er noch in die Windel, dafür sagt aber auch bescheid.
Ich biete ihm immer wieder an mit ihm auf Toilette zu warten aber das will er nicht.
Er benutzt zum kaka machen tatsächlich manchmal noch 2 bis 3 Windeln hintereinander 😅

4

Gar nicht. Ich hab einfach gewartet bis sie trocken waren; das waren sie mit drei, vier und dreieinhalb. Da ging dann fast nie was daneben.

5

Ich hab meine 3 alle mit 2J9M trocken bekommen und ja, ich habe aktiv geholfen. Allein hätten sie noch nicht gewusst, dass sie es schon können.

Grobe Zusammenfassung: Windel weg, anfangs häufig fragen, Belohnung in Form von Aufklebern und natürlich niemals schimpfen, aber viel loben!

Sie haben alle ganz schnell gemerkt, was sie machen müssen und waren sogar 4 Wochen später auch nachts trocken.

6

Mein Sohn ist jetzt 4. Bei ihm hat es jetzt Anfang April geklappt seit er in den Kindergarten geht. Er hatte letztes Jahr schon mal ne Phase das er auf Toilette wollte, das war nach 2 Wochen von heute auf morgen vorbei ohne Grund. Die Windel war zwar schon öfter trocken vorallem Nachts aber er wollte nicht. Im Kindergarten wurde das trocken werden dann mit unterstützt und innerhalb eines Wochenendes brauchte er keine Windel mehr. Nur noch für seine Stinkis. Das hat er letztes Wochenende dann selbst entdeckt, das man auch dafür keine Windel braucht.

7

Hi!
Die große war mit 2 Jahren und etwa 8 Monate tagsüber trocken. Nachts mit 3 1/2. Sie hatte davor Phasen, da war der Topf total interessant (ab etwa 18m). Da gings auch mal einen Nachmittag ohne Windel und selten mal ein Unfall. Dann hat sie es monate lang nicht interessiert. Wenn sie nackt war hat es meistens ohne unfall geklappt.
Ich hab sie einfach machen und entscheiden lassen.
Ab etwa 2 1/2 hab ich sie auch oft gefragt ob sie Windel oder Unterhose mag, weil von da an wollte sie groß nur noch aufs Klo gehen.

Die kleine wird bald zwei, und verlangt seit einiger Zeit Unterhosen und auch wenn sie ne Windel an hat merkt sie oft wenn sie aufs Klo muss. Sie lehnt Töpfchen total ab. Ich schätze bei ihr wird es schneller gehen als bei der großen. Aber wenn nicht, dann ist das auch okay.

Wichtig ist da keinen Druck zu machen. Anbieten ja. Aber ich halte da Belohnungen usw für nicht geeignet.
Soll ja was ganz natürliches sein und aus eigen antrieb passieren.
Loben tu ich auch (finden auch einige nicht gut). Aber sowohl die große als auch die kleine haben sich immer so gefreut, wenn was ins Klo ging. Da muss man einfach loben. Die kleine klatscht und lobt auch oft, wenn die große aufs Klo geht🙈

Lg

8

Mit 21 Monaten aber von sich aus. Hab nur unterstützt indem ich während spielen usw gefragt hab obs ev lulu muss

Top Diskussionen anzeigen