Fieber nach Masernimpfung, so lang??

Hallo, hannah hatte vor 8 Tagen Die masern/Windpocken impfung, jetzt den 3. Tagen Fieber, pendelt so zwischen 38.5-39.5,das war das höchste, danach hab ich zäpfchen gegessen, ging auch gut runter, sie spielt /isst!/trinkt normal, hattet ihr das auch? Wie lang hats gedauert? Und kritisch wirds erst ab 40 grad? Kinderarzt hatte ich angerufen

1

Mein Sohn hatte nach der MMR Impfung, 3 Tage Fieber (bzw. fast 4 Tage waren es) und danach kam noch Ausschlag dazu (impfmasern) er war auch den Umständen entsprechend relativ fit.

Wenn deine Tochter sonst wie immer spielt, isst, trinkt, ist es doch schon mal gut.

3

Danke für deine Info, wie oft hast du denn zäpfchen gegeben? Bin mir nicht sicher ob man es nur geben soll wenn sie wirklich schlecht drauf ist aber grundsätzlich bei über 39 grad

5

Ich gebe die zäpfchen nach Möglichkeit nur zum schlafen, also damit alle eine ruhige Nacht haben. Wenn deine Tochter sich zb tagsüber normal verhält, spielt, isst trinkt etc brauchst du erstmal keins geben. Die Unruhe kommt bei uns dann meist abends. Wenn es gar nicht geht natürlich auch tagsüber geben.

weiteren Kommentar laden
2

Bei uns kams erst nach 10 Tage und blieb 4 Tage mit anschließendem ausschlag 2-3 Tage.
Due MMR ist eine sehr heftige impfung

4

Danke für deine Info, war das bei der auffrischung auch so? Hast du zäpfchen gegeben?

17

Ja nureflex.
Nein da war nix

7

Ja wir hatten da relativ lang Fieber, ich meine knapp 5 Tage. Motte fiebert eh meist so in dem Bereich, da rufe ich den Arzt gar nicht mehr an 😅

Gute Besserung!

10

Ist das erste Kind und das erste mal Fieber bzw überhaupt das sie was hat. Da ist man mega unsicher und gestresst, danke dir.. Wie machst du das mit zäpfchen? Also wann wie oft

15

Motte ist auch mein erster Kind 🙊😂

Zäpfchen geb ich schon länger nicht mehr, da Motte es nicht toleriert. Wir haben Nurofensaft, bzw inzwischen ein anderes Präparat. Wir geben es nach Bedarf (in schlimmen Phasen Paracetamol und Ibuprofen im Wechsel alle 4 Stunden, war bisher aber erst ein Mal nötig). Ansonsten alle 6 Stunden ungefähr.

Wobei ich Motte auch „gerne“ fiebern lasse. Das Fieber hat ja seinen Sinn. Aber wenn sie gar nicht schlafen kann oder nur schmerzen hat, dann bekommt sie natürlich was 😊

8

Darf ich fragen, warum du Zäpfchen gibst, wenn dein Kind fit ist, trinkt und spielt?
Fieber ist eine gute Reaktion des Körpers. Es zeigt, dass das Immunsystem arbeitet. Wenn dein Kind mit dem Fieber klar kommt, ist das sehr gut und braucht nicht unterdrückt werden.
Sie fiebert ja nicht über 40 Grad.

(Ich bin gelernte Kinderkrankenschwester.)

9

Der Arzt sagte ab 39.5 kann man was geben, abends war sie jammerig kann auch müde gewesen sein.. meinte gut drauf war sie am Tag.. Es ist das kind und das erste Mal das sie Fieber hat, da war ich mir unsicher, grad wenn man so doof ist und googelt und was von Fieberkrämpfen usw liest :-( danke für diene Antwort.. Wirst du eher ab 40 Grad "nervös " oder guckst du gar nicht so auf die Zahl?

12

Ja, das stimmt. Da kann man was geben. Muss man aber nicht unbedingt. Ich beobachte in erster Linie das Befinden des Kindes. Es darf auch schlapp sein, durchhängen, müde sein. Wichtig ist, es trinkt. Wenn es sich sehr quält, nur am Weinen ist, die Nacht Horror ist, ja, dann gebe ich was. Aber die meisten Kinder kommen mit Fieber gut zurecht.

11

Das war bei uns bei der ersten Impfung auch so. Er hat vier Tage Fieber und wir haben ab 39°C Zäpfchen gegeben. Er hat sich auch sichtlich unwohl gefühlt. Der Ausschlag blieb bei uns aus. Viel Trinken wurde uns als Tipp gegeben.

18

Beim 2. Mal war nix? Danke für die Info

19

Das weiß ich noch nicht, aber hoffe es sehr! 😉

13

Mini hatte 5 Tage lang Fieber, sogar die 40°C geknackt.
Ich musste ihm sogar im Wechsel, alle 3 Stunden Paracetamol und Ibu geben.
Am 6. Tag war nichts mehr.

14

Und was sagte der Arzt dazu? Dachte nach 3 Tagen sollte es weg sein..

16

Dass manche Kinder eben so darauf reagieren.

20

Phu die war bei uns auch nicht ohne.

2 Tage 39.9 Fieber dann runter auf 38.5
Dann mit Zäpfchen auf normaltempi. Aber immer wieder mal rauf.
Sie war echt fertig kein Hunger viel schlafen.
Das komische daran war als das Fieber weg war bekam sie noch eine Erkältung. Am schluss hatten wir 1.5 Wochen fast 2 zu kämpfen.

Und vor der Impfung war sie noch NIE krank

Freue mich garnicht auf die 2 Impfung hoffe die wird weniger schlimm.

Grüsse

23

Geht ihr auf jeden Fall besser, aber war schon krass die letzten Tage, sie hat auch abends/ nachts schrill geschrien, hatten ihr zäpfchen gegeben war aber trotzdem so, denke sie war auch total übermüdet..

28

Ach die arme Maus 😔

Schön geht es ihr jetzt besser und dof was wir dann noch die 2 Impfung hinter uns bringen müssen.

Was bei mir Panik machte war: als sie so glühte sie war so heiss: Kopf Füsse Hände einfach alles.
Hatte ihr dann so wenig wie möglich Kleidung angezogen

Hoffe sehr die 2 wird nicht so schlimm

Lg

21

Hihu

Ja mein kleiner hatte nach der Impfung auch lange Fieber knapp 1,5 Wochen bis alles weg war immer um die 38,0-39.3

22

Und wie war sie sonst drauf?

24

Er war viel am kuscheln schlafen aber auch am maulen viel gemeckert

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen