Mein Kleiner „mhmmt“ nach Worten

Hallooo, mein Kleiner (22 m) spricht jetzt mittlerweile endlich!! ein paar Worte. Aber immer wenn er ein Wort sagt, dann kommt danach ein Mhm. Vorher hat er nur mit Zeichensprache, Gebärden kommuniziert und mhmm Geräuschen. Mittlerweile sind wie gesagt ein paar Worte da .. aber ich bin total verunsichert wegen diesem Mhm.. ich habe das bei keinem Kind bis jetzt gehört. Es klingt irgendwie als wenn er unsicher mit den Worten wäre und es ihm noch peinlich ist. Er macht das auch vermehrt, wenn er versucht etwas nachzusprechen und es dann nicht klappt! Auf jeden Fall mache ich mir ziemlich Sorgen, ob das normal ist.. kennt das jemand von euch?

1

Vielleicht will er ja noch mehr sagen aber kann nur das wort und dann gehts nicht mehr weiter🤷🏼‍♀️

2

Ja, hier. Sohnmann 18 Mon alt spricht null. Nix.
Aber die ganze Zeit "mnhh".

"Wo ist dein Auto?"
Zeigt in die Richtung und antwortet mit "mmhh'.

"Machst du bitte die Tür zu."
Er macht die Tür zu und sagt "mmhh"

3

Es gibt glaube ich alles mögliche. Wichtig ist, dass dein Sohn Erfolgserlebnisse hat und merkt, dass er sich durch Sprache neue Dinge erschließen kann. Schlecht wäre, wenn ihn zurecht weist, weil er etwas "falsch" sagt, oder wenn du so tust, als hättest du ihn nicht verstanden, obschon du ihn verstanden hast. Wenn ihm die Worte fehlen, formuliere es für ihn aus, genau so, wenn er Gesten benutzt. Wenn du ihn verstehst, wiederhole es.

4

Das kenne ich auch. Mein kleiner Mann, 26 Monate, spricht schon sehr gut. Auch drei Wort Sätze. Aber es kommt sehr häufig an Ende eines Satzes oder nach einem Wort ein " mmmh" oder "ja". Ich habe mir dabei allerdings bisher keine großen Gedanken gemacht, da er einen tollen Wortschatz hat und sich gut ausdrücken kann. Ich denke das verwächst sich.

Top Diskussionen anzeigen