Buggy mit möglichst senkrechtem Sitz gesucht

Hallo zusammen,

eigentlich bin ich noch 5 Wochen im Baby-Forum unterwegs und hab da eben auch schon die gleiche Frage gestellt, aber dann fiel mir auf, dass sie ja hier wahrscheinlich noch besser aufgehoben ist :)

Leider ist der Sportaufsitz unseres Kinderwagens bei meiner Tochter nicht sonderlich beliebt, wenn sie wach ist. Der Neigungswinkel ist im Vergleich zu anderen Kinderwagen ziemlich schräg, das heißt selbst in der steilsten Position liegt sie halb und findet das verständlicherweise ziemlich doof, weil sie schlecht gucken kann.

Ich suche daher einen Buggy, bei dem der Sitz in Sitzposition möglichst senkrecht steht, den man aber auch liegend stellen kann.

Habt ihr eine Empfehlung?

Lg

1

Kann dein Kind alleine sitzen? Also setzt es sich selbstständig vom liegen aus hin?

Wenn ja dann soll man den sportaufsatz ja auch erst nutzen.
Und wenn ein Kind sitzen kann, dann kann es sich auch selber aufrecht hinsetzten und besser zu sehen.

2

Das war doch jetzt gar nicht die Frage☺️ Außerdem können sich die meisten Kleinkinder so um 1 Jahr rum bereits hinsetzen. Ich denke auch dass jede Mutter sich schon ausreichend informiert bevor sie auf einen neuen Kinderwagen umsteigt. Dieses Belehren ist teilweise sehr nervig.

3

Warum belehren?

Es ist einfach Quatsch jetzt extra ein Buggy mit senkrechter Lehne zu kaufen.
Ein Kind das was sehen will und sich hinsetzten kann, wird das schon selber schaffen.
Das liegt nicht an der Lehne 🤷🏼‍♀️

weitere Kommentare laden
4

Der Buggy Joie Litetrax 4 (Air) ist super. Den haben wir seit unsere Tochter ca. 11 Monate alt ist. Das Kind fährt nach vorne gerichtet, so dass der Spaziergang endlich aufregender wird. Seitdem liebt unsere Tochter den Spaziergang im Kinderwagen. Vorteil ist auch, dass er sehr kompakt zusammengeklappt werden kann. Getränke und Handyhalter ist auch dabei. Die Sitzposition reicht von liegend bis komplett aufrecht.

10

Danke, den schaue ich mir mal an, soll laut Homepage auch bei uns im Babymarkt vorrätig sein zum Testen 👍

12

Nach all den Belehrungen hier möchte ich dir gerne auf deine tatsächliche Frage antworten: wir haben den Stokke Beat. Sportaufsatz kann in beide Richtungen verwendet werden und hat stufenlos von komplett flach bis senkrecht verstellbar.

14

Wir haben den Joie Mytrax Flex.
Furchtbares Teil. Die Qualität ist Mist. Viel zu schwer / globig. Der Sitz ist meinem Sohn (18 Mon alt) nicht senkrecht genug. Sobald wir ihn anschnallen, liegt er wieder fast 🤯
Der Korb viel zu klein.
Der Knopf zum zusammenklappen klemmt oft. Die Polsterung an den Gurten ein Witz.

Wir hatten vorher den Joolz Geo 2. 😍 Der war einfach ein Trauerm. Qualität hat doch ihren Preis.

Also bloß nicht den Joie kaufen. 🙈

Wir schauen uns jetzt auch um. Evtl wirds der Mutsy werden. Mal sehn.

23

Danke euch, den Mytrax hab ich auf meine Probesitzen-Liste geschrieben, der ist hier im Laden vorrätig 😊

15

Hi 😊

Wir haben den Joie Mytrax und sind sehr zufrieden. Haben ihn seit Krümel 13 Monate alt ist täglich (mehrfach) in Gebrauch und er wird hier echt geliebt. Die Lufträder hinten sind den kleinen Aufpreis im Vergleich zum Litetrax mMn wert. Wir fahren aber auch gerne mal Feldwege oder im Wald. Wenn man das nicht vor hat, dann reicht der Litetrax bestimmt auch. Überzeugt hat uns außerdem das super kleine Faltmaß, er geht auch sehr leicht zusammen zu klappen, das Sonnendach ist riesig und man kann alle Reifen problemlos abnehmen und wieder draufstecken. Die Rückenlehne geht glaube ich in 4 verschiedene Positionen, ganz flach und 2 so Mittelpositionen und dann auch noch fast senkrecht. Definitiv eine ziemlich aufrechte Position und doch bequem fürs Kind.

Der einzige Negativaspekt für mich ist, dass man den Sitz nicht umdrehen kann. Aber bei einem fast einjährigen Kind kann man denke ich schon vorwärts gerichtet fahren. Zudem deine Kleine ja auch sehr neugierig klingt 😊 Ansonsten gibt es noch den Versatrax, da kann man in beide Richtungen schieben. Kostet allerdings etwas über 100 € mehr und daher haben wir uns für den Mytrax entschieden. Eine Entscheidung, die wir nicht bereuen.

Ich würde auch wie es schon vorgeschlagen wurde, mal zum nächsten Babymarkt fahren und mal Probesitzen, -schieben und -zusammenklappen 😅

Viel Erfolg 🍀

18

Noch ne mytrax stimme.
Wobei ich den neuen versatrax noch coolet finde. Größerer korb und sitz kann in beide richtungen schauen

19

Wir haben auch den Mytrax als zweitbuggy für die Großeltern. Wir finden ihn super. Mit unserem Sportwagen kann er natürlich nicht mithalten. Aber so ist das meistens mit den buggys die man zusammenklappt. Da muss man immer etwas Abstriche machen. Uns war wichtig, bis 25 kg, stabil und muss gut ins Auto passen. Das erfüllt er.

(Mein Sohn wiegt 14 kg, wir hatten zuerst den Joie signature flex, davon kann ich nur abraten, ganz schlimmes Klappergestell)

Die Rückenlehne ist auch nicht ganz senkrecht, stört meinen Sohn aber nicht. Wenn das sehr wichtig ist am besten Kind Probe sitzen lassen. Wobei es vermutlich/ schwierig ist einen mit komplett senkrechter Lehne zu finden, ich glaube das habe die üblichen buggys nicht.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen