Ans eigene Bett gewöhne - 16 Monate

Guten Abend,

Bisher hat mein Kleiner immer bei mir im Bett geschlafen. Nun, da er endlich ein eigenes Zimmer hat, würde ich ihn gerne daran gewöhnen, in seinem eigenen Bett zu schlafen.

Vielleicht hat ja hier die eine oder andere einen Tipp für mich, wie ich ihm die Umgewöhnung so leicht und schön wie möglich gestalten kann.
Würde mich sehr über ein paar Ideen freuen oder vielleicht Erfahrungsberichte wie es bei euch geklappt hat :)

1

Mein kleiner ist 15 Monate alt. Da unser zweites Baby im mai kommt, musste ich ihn auch umquartieren. Sein Bett steht nun neben meinem. Ins eigene Zimmer klappt mit Sicherheit erst später..

Ich gebe ihm meine Hand zum einschlafen. Vorher gibt es eine Milch und ein Buch zusammen. Dabei wird gekuschelt. Morgens hole ich ihn auch nochmal zum kuscheln.

Es hat nun tatsächlich 5 Nächte bisher super geklappt :)

2

Hey.

Auch wir haben ihr Gitterbett direkt neben unseres gestellt. Jetzt sieht es aus, wie ein Familienbett. Sie benötigt noch Flaschen in der Nacht, daher war es für mich so am besten. Sie ist jetzt 15 Monate alt.

Nächstes Jahr, kriegen wir (hoffentlich) ein weiteres Baby, davor werden wir ihr Bett dann in ihr Zimmer stellen und so hat sie genug Zeit, sich um zu gewöhnen.

Mal schauen, ob es umsetzbar ist ^^

Lg

3

Mein Sohn hat in einem eigenen Bett erst mit 26 Monaten geschlafen als die Schwester zur Welt kam. Das hat 4 Monate gehalten und jetzt schlafen wir wieder zusammen.

Jetzt ist die Kleine 1 Jahr und bisher hat sich daran nichts geändert. Wenn ich meinen Sohn ins eigene Bett stecke und wir morgens aufwachen liegt er mit Decke und Kuscheltier neben mir 🤔😜

Im Moment ist es ok für mich.

4

Wie ist es, wenn das Baby weint in der Nacht? Hört es das grössere Kind auch und wird davon wach? Hatte auch überlegt, ob meine Tochter dann immer noch im gleichen Zimmer ist, aber einfach ein eigenes Bett hat. Nur stelle ich mir das unpraktisch vor, wenn sie vom weinen nach Hunger jedesmal wach wird 🤔

5

Als wirmein Sohn im eigenen Bett geschlafen hat wurde er nicht wach. Jetzt wo beide in einem Bett schlafen ist es unterschiedlich.
Manchmal rutschen die beiden zusammen und wenn dann einer im Weg ist kann es sein das beide oder nur einer weint. Das ist bei uns zumindest aber selten.
Beide werden getrennt voneinander wach. Meist die kleine wegen Hunger und das bekomme ich so schnell mit das ich sie sofort Stille und sie gleich weiter schläft.
Ich liege eigentlich auch in der Mitte, weil beide sonst miteinander spielen und nicht schlafen. Wenn sie nebeneinander liegen dauert es einfach etwas länger 45 min bis beide schlafen.

6

Vielleicht könnt ihr es erstmal über den Mittagsschlaf probieren. Abendritual dann irgendwann in seinem Bett oder daneben....

Top Diskussionen anzeigen