Schöne Serien für Kleinkinder

Hallo
Mein Kleiner ist jetzt 2 und ein dreiviertel Jahr alt und wir haben vor ein paar Wochen angefangen, auch Mal den Fernseher einzuschalten. Ich glaube ein totales Verbot erhöht den Reiz und so schauen wir jetzt jeden Abend vor dem Schlafen gehen eine oder zwei Folgen Bobo Siebenschläfer. Das findet er auch ganz toll und auch, dass er den Fernseher dann selbst ausschalten darf bevor wir ins Bett gehen.
Das "Problem" ist, wir haben die Folgen jetzt gefühlt schon 100 Mal gesehen und so langsam wird's langweilig. Ich bin jetzt auf der Suche nach schönen Alternativen die für so kleine Kinder geeignet sind.
Ich hab mir Mal abends paw patrol an gemacht um zu sehen was das ist weil jeder davon spricht aber ich fand schon den Vorspann furchtbar. Viel zu laut, zu schnell, zu unruhig. Sowas möchte ich nicht mit ihm gucken.

Ich suche also Serien die kurz, ruhig, schön und kindgerecht sind. Nichts das aufdreht.

Habt ihr Tipps?

1

Wir lassen ihn ein paar Mal die Woche Caillou anschauen, das geht ca. 15 Minuten.

Finde auch wenn es komplett verboten wird, dann wirds erst interessant 😄

LG

2

Wir finden laura stern und caillou super....

3

Mein Sohn mag Leo Lausemaus und den Sandmann sehr.

4

Unser Sohn schaut am liebsten Timmy das Schäfchen und Peppa Wutz.
Timmy gibt es immer auf der Kika-Seite und Peppa auf Netflix oder Prime.

Ansonsten ist natürlich Bobo Siebenschläfer auch hier sehr beliebt.

5

Ich finde Paw Patrol such furchtbar! Und Peppa Wutz erst 🤮 das senkt wohl den IQ schon beim zuschauen 🙈

Mein Sohn mochte "kleiner roter Traktor" - versuch das doch mal...

22

Hallo! Bei Paw Patrol gebe ich dir recht, aber was findest du so schlimm an Peppa Wutz? Ich finde die Sendung genial für Kleinkinder. Ruhige, klare Hintergründe, einfache Sprache, aber dennoch vollständige, korrekte Sätze. Fand ich super. Noch besser finde ich Ben und Holly. Ich kriegte aber die Krise bei Caillou. Da war mir der pädagogische Zeigefinger dann doch ein bisschen zu hoch erhoben.
LG Dian

23

Keine Ahnung 😆 ich mag das Schwein einfach nicht...

6

Der kleine Maulwurf

7

Meine Tochter, 2,5 Jahre, mag "Meine Freundin Conni" sehr gerne.

8

Wir Rabeneltern lassen unsere beiden Kinder ab und zu alleine Conni auf Netflix schauen und dann zwei Folgen am Stück (am Anfang hatten wir mitgeschaut um zu sehen ob es geeignet ist). Unsere Tochter schaut da sehr gebannt hin, der Zwillingsbruder hält keine 10 min. aus und kommt dann wieder zu uns. Er möchte lieber Leo Lastwagen schauen. Die Folgen gibt's auf YouTube. sie kennen es vom Inhalieren (wenn sie Mal wieder ein Hüsterchen haben), da dürfen sie den gucken, damit es nicht zu langweilig ist. Oder die Clips von der Sendung mit der Maus🌻

9

PS unsere Kinder sind 2 Jahre und 3 Monate.

10

Huhu.

Die erste Serie die meine Tochter geschaut hat war Tilda Apfelkern.
Ist auch recht ruhig und nicht allzu spektakulär.
Gab es damals mein ich bei Netflix.

Connie,Lauras Stern,Sandmann und die Sendung mit dem Elefanten gingen ab und an auch mal,da war sie aber glaub ich schon eher Richtung 3 unterwegs.
Haben uns auch mal über mehrere Tage hinweg einfach schöne Tier-Dokus angeschaut. Gibt einige mit balzenden Tropenvögeln (da lacht sie noch heute 😂),Ranking von süßen Tierbabies usw.
Also nicht zu brutal und via Streamingdienst kann man ja einfach weiter schauen wenn's länger dauert.

Jetzt mit 4 ist sie übrigens total im Paw Patrol-Fieber...
Meins ist es auch nicht. Aber ich finde die Hunde noch erträglicher wie Peppa Wutz. Die hat bei uns Hausverbot 😖

LG

Top Diskussionen anzeigen