Kind läuft „übern Onkel“

Hallo:)
vielleicht hatte der ein oder anderes hier ähnliches & kann mir Tipps geben.
Mein kleiner wird Ende Juni 2 Jahre alt, er läuft seit er ungefähr 10 Monate war frei, also seit letzen Mai ca.
Seine ersten Schuhe bekam er im Juli, leichte, biegsame von Elefanten. An Regentagen habe ich ihm Gummistiefel angezogen, dort fiel es mir zum ersten Mal auf, das er vorallem mit dem linken Fuß „übern Onkel“ läuft, hab es darauf geschoben das er ja Laufanfänger ist & die Gummistiefel sehr „schwer“ waren..
Jetzt fiel es aber im Winter wieder sehr auf, das er sehr schlendert und übern Onkel läuft..
Meint ihr man kann da etwas machen? Muss ich damit zum Kinderarzt?
Oder ist das vielleicht auch noch „normal“?

Lieben Dank euch:)

1

Hallo...

Darf ich erst mal fragen, wie du das meinst mit "übern Onkel" laufen??
Versteh ich nicht 😄

2

Okay, ich hatte gehofft das es ein „normaler“ Begriff ist, aber es scheint wohl nicht so, war mir da nicht sicher 😅

Also mit „übern Onkel laufen“ meine ich das mein kleiner, wenn er den linken Fuß nach vorne setzt, ihn sehr nach innen eindreht und ihn sozusagen schief vor den anderen Fuß setzt🙈

3

Ich war schon gespannt auf die Story, wie das Kind über den Onkel (Person) läuft 🤣

Ich würde zum Kinderarzt gehen, schadet ja nicht. Der schickt euch dann gegebenenfalls zu einem Kinderorthopäden 👍🏼

Meine Tochter läuft erst seit Februar und sie belastet sehr stark die großen Zehen und läuft auch etwas nach innen. Sie hat sogar stark Hornhaut an der großen Zehe 😳
Ich hab das bei der letzten Impfung angesprochen. Bei ihr ist wohl alles noch ihm Rahmen, wir sollen aber regelmäßig drauf schauen lassen.

Alles Gute euch 😄

Top Diskussionen anzeigen