Tipps gegen Anziehen Kampf

Hallo

Vielleicht kennt jemand die Situation und kann mir Tipps geben. Bin nämlich gerade recht frustriert davon.

Seit ein paar Wochen ist Anziehen mit meinem Sohn (21mt) ein einziger Kampf. Bis zum Body geht meistens noch aber Hosen und vor allem Pullis und Jacken sind der Tod. Wenn ich ihn einfach zwinge heult er los bis bis zum erbrechen. Ich kann ihn auch nicht mehr ablenken. Er heult dann einfach durch und hört nicht mehr auf bis ich ihm den Pulli oder was immer gerade stört wieder ausziehe.

Was ich schon alles probiert habe:

-Kleider selber auswählen lassen (zwischen 2-3 verschiedenen mit Motiven)
-Vor dem Tv anziehen
- Wenn / dann Versprechungen
- Ohne Kleider raus und frieren lassen (er wird eiskalt aber anziehen ist trotzdem nicht. er will dann lieber wieder rein)

Ich bin ehrlich gesagt grad mit ideen am Ende. Und dabei wäre heute so schönes Wetter.

Was kann ich sonst noch machen?

1

Puhh. Dein kleiner ist ja hartnäckig.
Meine Tochter stellt sich zwar auch an, aber sie zieht sich an. Momentan will sie nur Kleidungsstücke mit Tieren drauf. Alles andere klappt überhaupt nicht. Mag er denn irgendwas besonders gern? Vllt klappt es ja wenn er ein Pulli hat, ausser was cooles drauf ist

5

Danke für die Antwort
ja, er ist recht willensstark 😂 Ich werde mit Kleidung mit Motiven nachrüsten.

2

Jup das kenne ich ganz genauso. Ist also ganz normal und richtig gute Tipps habe ich da auch nicht.

In dem Alter war das hier besonders schlimm. Mittlerweile mit gerade 2 ist es etwas besser. Das kann sich auch schnell wieder ändern.
In der Regel klappt es besser wenn ich ihm sage, komm wir gehen draußen Bahnen angucken, oder irgendwas was er eben super gerne macht. Oder wenn ich ihn frage, willst du das Dreirad etc mitnehmen..oder wenn ich ihn mithelfen lasse und er eine Windel holen soll, dann macht er das....oder seine Jacke holen soll..also mit Ablenkung und mithelfen lassen geht es.😅

3

Hi!
Bei meinen mädls hatte ich eigentlich kaum ein anzieh Drama.
Wir haben das immer spielerisch gemacht und sie durften immer nach Entwicklungsstand mithelfen.
Bei Dingen die über den Kopf gezogen werden machen wir immer ein guckguck Spiel drauß. Mit Händen und Füßen, "wo ist denn die hand/der Fuß" 'ahhh da" und dann bussi drauf.
Die kleine streckt mir oft dabei auch ihre Hände oder Füße entgegen um sich den Kuss abzuholen, wenn wir das mal nicht machen🤣
Vielleicht hilft sowas auch bei euch.
Gerade das selber machen wollen fängt ja in dem Alter oft schon groß an!
Die kleine ist immer ganz stolz, wenn sie beim anziehen mitgeholfen hat (meistens Socken).
Lg

4

Meine Tochter läuft am liebsten nackig durch die Gegend und zieht sich ständig an/aus/um. Sie hat schon als Baby Kleidung verweigert. Bodies gehen bei uns seit ihrem 5. Lebensmonat nicht mehr, ich bin damals auf lange Tshirts umgestiegen, weil sie sich offenbar irgendwie eingeengt gefühlt hat und mit heftigem Geschrei reagierte (frag nicht wie lange ich gebraucht hab um das zu verstehen 🙈).
Naja, zumindest einen Vorteil gibt es, Madame ist mit jetzt 2,5 tagsüber komplett trocken und nachts ist die Windel nur noch als Absicherung da.

Was bei uns gut klappt ist:
selbst im Laden (!!!) aussuchen lassen. Wenn mein Sturkopf was nicht im Laden will und ich kaufe es trotzdem, kann ich es auch selbst tragen. Sie erinnert sich dran und zieht es partout nicht an.
Sachen, die sie sich selbst ausgesucht hat, werden gehegt, gepflegt und immer wieder gerne angezogen. Letztens einen Pullover aus der Jungsabteilung und heute einen bunten Schlafanzug (nur Zweiteiler natürlich).

Weite, luftige Kleidung wählen. Meine Madame trägt wahnsinnig gerne Kleidchen, Tshirts nehme ich grundsätzlich eine Größe größer mit.

SELBA!!! lautet seit letztem Jahr unser Motto, sie kann ALLES selbst an-und wieder anziehen (Unterhose, Strumpfhose/Leggings/Hose, Socken, Pullover, Jacke, Schal, Mütze, Schuhe/Stiefel, nur bei Handschuhen darf ich noch helfen). Vielleicht auch ein Tipp für Euch? Also einfach mal machen lassen, bzw zum selbst anziehen motivieren?

6

Danke, ich gehe nächste Woche einkaufen und probiere das mal :)

7

Same Here. Anziehen geht nur unter heftiger Gegenwehr und nichts hilft. TV gibt es allerdings mit Absicht nicht, auch wenn das ginge 🙈😅

Ich versuche mich zu beeilen und sobald die Klamotten an sind, ist auch alles wieder ok. Ich hoffe, es legt sich bald 😩

8

Ja, die TV Ablenkung ist sicher auch nicht mein Glanzmoment🙈 oh ja, ich hoffe auch die Phase ist bald vorbei

Top Diskussionen anzeigen