Bindehautentzündung beim Kind

Guten Abend zusammen. Meine Tochter hat seit heute eine Bindehautentzündung und ich soll ihr Tropfen geben. Nur ist das eine Kunst die in die Augen zu bekommen. Sie hatte dabei nur geweint und somit ist denke ich die Wirkung nicht erfolgreich. Egal welche Medikamente meine Tochter nimmt sie nicht freiwillig. Lässt es auch nicht über sich ergehen. Sie ist 2,5 Jahre alt und es ist seit dem ersten Schnupfen eine Kunst ihr die Medikamente zu verabreichen. Leider kann ich das nicht ins trinken mischen.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen und Tipps wie man ihr die Tropfen geben kann. Möchte ihr ja nur helfen. Sie sieht aus wie ein kleines Monster von den Augen.
Schönen Abend noch

1

Hallo,

ich kann mich mal daran erinnern dass ich das als Kind hatte, ich war allerdings schon älter.
Als meine Oma auf mich aufgepasst hat, wollte sie mir die Tropfen einfach ins geöffnete Auge tropfen 🥴
Keine gute Idee bei Kindern, ich hab da bis heute noch Horror vor 🙈

Meine Mama hat dann ein Spiel draus gemacht, ich hab ein Auge geschlossen und sie hat gesagt, sie probiert einen Tropfen auf das Augenlid zu legen - dazu muss ich ganz still halten damit es klappt... als ich danach das Auge geöffnet hab, ist der Tropfen von selber reingeflossen und hat sich verteilt, ich hab kaum was davon gemerkt!
Ich nehm noch heute Tropfen ins Auge so wenn ich mal welche brauche 😂

Keine Ahnung ob das in dem Alter auch klappt oder du das nicht eh schon so probiert hast... es geht aber auf jeden Fall auch mit geschlossenen Augen 🙈

2

Meine Mutter hat mir das auch so gemacht. Und noch was, wenn es bakterielle Bindehautentzündung ist, dann aufpassen und Hände waschen. : die ist ansteckend. Gruß und viel Erfolg

5

Mit den geschlossenen Auge versuche ich das mal. Hauptsache sie weint dabei nicht.
Heute Morgen waren ein paar Krümel im Auge, aber sonst sehen sie schon nicht mehr so rot aus. Zwar noch dick aber weniger schlimm. Wir hoffen auf die nächsten Tage und waschen Hände. Sie liebt eh Hände waschen. Sie kann es endlich ausleben. 😂

3

Ich hab letztens gelesen, dass man Tropfen auf das geschlossene Auge im inneren Winkel (an der Nase) Tropfen soll und hab es mit Kochsalzlösung bei mir ausprobiert, das geht ehrlich 😂😂 ist sicher angenehmer für deine Tochter!

Ansonsten: was besonderes draus machen? Dabei darf sie vllt kurz Fernsehen oder es gibt danach eine kleine Tüte Gummibärchen oder so? 😅

4

Hallo, sie darf seit heute morgen danach Fotos gucken, als Anreiz

6

Hi,
das war bei uns auch immer ein Kampf. Bestechlich ist mein Sohn bei so was auch gar nicht😂

Der Kinderarzt meinte auch, innen in den Augenwinkel bei geschlossenem Auge. Aber da war die Panik bei uns ja vorher schon so groß, ging auch nicht.

Laut meiner Schwägerin, die ist Ärztin, reichen da geringste Mengen aus und man könnte auch nicht überdosieren. Wir haben da also gerne mal 2-3 Tropfen auf einmal aufs weinende geschlossene Auge in der Hoffnung, das irgendwas drin landet. Bisher sind wir jede Bindehautentzündung wieder los geworden. Ich weiß natürlich nicht, ob das auf euer Antibiotika auch zutrifft, das müsstet ihr evtl. recherchieren 🙈

8

Das sind keine Antibiotika Tropfen, wir haben die von weleda empfohlen bekommen.
Sieht heute schon viel besser aus. Noch dicke Augen aber kein Schleim bis jetzt. Nur das von der Nacht. Seit dem nichts mehr.
Versuche da mal mehr zu tropfen. Hauptsache sie hält still.

7

Hallo!

In den Augenwinkel Tropfen finde ich ist keine gute Lösung. Direkt im Unterlid am Augenwinkel, liegt das Tränenpünktchen, welches quasi der Abfluss von Auge ist.
Wirklich auf der Bindehaut verteilen wird sich das dann nicht.
Eigentlich sollte man Augentropfen möglichst weit vom Tränenpünktchen entfernt setzten, also oben/außen oder außen/unten zwischen Abgezogenem Lid und Auge.
Da man meine Tochter wenn sie schläft auf den Kopf stellen kann, habe ich es gemacht als sie schlief. Auge auf, Tropfen rein, so lange wie möglich Auge auf halten zum verteilen der Tropfen, Auge zu.
Da es Bindehautentzündungen gibt die ansteckend sind, bitte danach sofort die Hände waschen ( vorher natürlich) und auch darauf achten, das deine Tochter ihr Auge möglichst nicht berührt.

LG

9

Wir haben Glück und es ist eine leichte. Ihre Augen sehen heute schon viel besser aus. Schleimt bisher auch nicht mehr, nur heute morgen den Rest von der Nacht. Sonst sind sie noch dick. Aber auch nicht mehr so rot. Haben glaube ich frühzeitig mit den Tropfen angefangen. Ein Glück

10

Hallo wir Tropfen auch immer bei geschlossenem Auge innen.
Unser Augenarzt meinte am besten wenn sie schläft haha unsere ist bauchschläferin also klappt das nicht.
Geduld Belohnung so probieren wir es aber dieses Mal ist es bei uns auch erheblich schwerer als letztes Jahr liegt sicher am Alter.

Top Diskussionen anzeigen