Stoffwindeln für Kleinkind

Vielleicht schwirrt hier die ein oder andere Stoffwindel Mutti herum. Bin am überlegen, ob es sich jetzt noch auszahlt auf Stoffwindeln umzusteigen?! J ist 16 Monate alt, vielleicht habt ihr auch eine Empfehlung für eine Homepage wo ich mich über das Thema einlesen kann?

Ich denke mal es gibt einen ganzen Haufen an verschiedenen Systemen?!

Danke schon mal für die Antworten 😊

1

Hallo.

Ich habe meine Windeln bei Stoffywelt besorgt. Da gibt es auch eine gute Erklärung dazu!

Wir nutzen sie allerdings nicht mehr. Sie lief irgendwann ständig aus, obwohl die Windel gut passte und in meinen Augen gute Einlagen drin waren... Aber naja, wenigstens über ein halbes Jahr konnten wir diese nutzen. 😊 (von Geburt bis knapp 10 Monate)

Liebe Grüße und viel Spass beim ausprobieren!

2

Ich empfehle dir oekopo.de
Melli gibt markenunabhängige Workshops und hat viel Erfahrung im Wickeln mit Stoffwindeln. Es ist eigentlich nie zu spät umzusteigen 😉

3

Ja, hier schwirrt eine begeisterte Stoffwindel-Mama rum 😊

Wir wickeln seit Geburt bis dato ausschließlich mit stoffwindeln. Mittlerweile ist sie 13 Monate alt.

Ja, es gibt viele verschiedene Systeme und auch sehr viele verschiedene Hersteller. Da passt nicht jede Windel zu jedem Kind (vom Schnitt her) und man muss ein bisschen rumprobieren. Aber wenn man mal die verschiedenen Systeme durchblickt hat und die besten stoffwindeln für sich und das Baby gefunden hat, dann ist es super!

Ich finde die Erklärungen auf stoffwindelshop.at ganz gut. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich anfangs die Systeme nicht durchblickt hab und immer wieder bei einer Freundin, die ebenfalls stoffwindeln verwendet, nachgefragt hab. Also solltest du fragen haben, helf ich dir gerne weiter, wenn ich kann.

Lg Gurke

4

Hallo,
schau mal bei windelwissen.de - da gibt es gute Informationen.
Wir wickeln seit Geburt mit Stoffwindeln und unsere Kleine ist jetzt 13 Monate alt. Ich bin mir nicht sicher, ob ein 16 Monate altes Kind nach den gewohnten Wegwerfwindeln noch Stoffwindeln akzeptiert (da dickeres Paket, kein trockenes Gefühl wie bei Pampers).
Vielleicht ein paar Dinge gebraucht kaufen und ausprobieren? Es ist wirklich ein Dschungel ;-)

Liebe Grüße

5

Darf ich fragen, was ihr nachts verwendet?

6

Hallo,

Ich war zwar nicht gefragt, habe aber auch 2 Stoffwindelkinder (etwas über 2 und 7 Monate). Nachts haben sich Anavy XL Höschenwindel und Wollüberhose bewährt, alles andere kapituliert ;-) )

LG

weitere Kommentare laden
8

Ich war auch ein Stoffwickler, und zwar mit Begeisterung. Aber als die Kleine 2 Jahre und 5 Monate alt war, haben wir die Sachen verkauft. Es hielt zunehmend schlechter trocken ab 2 Jahre aufwärts. Die Pullermengen waren dann einfach zu viel. Wir sind nun auf Trainingspants (ebenfalls waschbar, vom Prinzip dickere Schlüpfer) und WWW gewechselt. Unterwegs und nachts gibt es die sichere WWW und zu Hause, wenn immer ein Topf nah ist, gibt es die Trainer an.
Rein vom Gefühl her würde ich sagen, dass sich die (Neu-) Anschaffung bei einem Kleinkind nicht mehr so richtig lohnen würde.

10

Rein von der Öko-Bilanz lohnt es sich wohl nicht mehr, zumindest wenn du neu kaufst 😅 aber es gibt ja auch viele gute gebrauchte. Grade, wenn dein Kind vllt schon ab und zu an Töpfchen und Klo interessiert ist, ist es vllt gar nicht verkehrt :)

Es gibt total viele Systeme. DM hat jetzt auch welche im Angebot und auch ne Info-Seite, meine ich :)

11

Wir sind um den ersten Geburtstag rum auf Stoffwindeln umgestiegen (PUL Überhosen + Mulleinlagen), nur auf das riesige Paket nachts hatte ich keine Lust, da sind wir bei WWW geblieben. Am Anfang hat das super geklappt. Wenn was ausgelaufen ist, dann war es meine Schuld (zu spät gewickelt). Nach wenigen Monaten hat Madame aber ihr Pipi-Intervall geändert, seitdem pinkelt sie nur noch sehr selten und dafür riesige Mengen, die schafft keine Stoffwindel ohne zig zusätzliche Booster oder sonst was. Wir haben es also wieder aufgegeben. Zum Glück ist ein zweites Kind geplant, da werden wir die Stoffwindeln von Anfang an verwenden.

12

Also zusammengefasst: in dem Alter würde ich nicht mehr wechseln.

13

Danke für deine Einschätzung.

Top Diskussionen anzeigen