Einschlafen, allein schlafen

Hallo Mamis.

Seit ein paar Tagen ist mein kleiner (3j) unglaublich anhänglich. Alles klar, er wird selbstständig, braucht aber auf der anderen Seite natürlich Sicherheit und Halt von mir. Gebe ich ihm gerne in dem ich viel mit ihm mache wie kuscheln, Buch an schauen usw.
Anscheinend kann ich ihm tagsüber nicht genug geben da er seit kurzem dermaßen einschlafprobleme hat und nachts auch zu mir kommt. Eigendlich schläft mein Sohn in seinem Bett in seinem Zimmer.
Bis er einschläft, vergehen bis zu 2 Stunden, er ist dann selbst total übermüdet und ich mit meiner Geduld am Ende 😑 wenn er endlich eingeschlafen hat, dauert es nicht lange dann kommt er zu mir. So und jetzt kommt mein persönlicher Brennpunkt. Natürlich möchte ich ihm die Sicherheit geben die er braucht, auch nachts. Ich finde es auch schön wenn er neben mir liegt, aber ich kann einfach nicht schlafen, ich dreh mich hin und her und werde mit jeder Stunde grantiger weil ich nicht einschlafen kann. Da mein Bett direkt am Fenster ist, ist dann die Nacht auch schon um halb 6 vorbei 🥲 klar die Zeit ist ok zum aufstehen, aber nicht mit dem ganzen Zirkus vom Vorabend und der Nacht. Meine Nerven liegen blank, ich werde meinem Sohn nicht mehr gerecht und bin nur noch am schimpfen und schreien weil mir einfach der schlaf fehlt, was mir dann im Nachhinein so leid tut, dass ich dann weine🤯
Leute bitte helft mir. Ich bin für jeden Vorschlag dankbar, auch nehme ich gerne Kritik an.
Danke wer bis hierhin gelesen hat.

1

Juhu,
ich kann dir leider nicht helfen, aber ich fühle mit dir!
Meine Tochter (2 Jahre) schläft auch noch bei uns im Bett. Sie schläft zwar bei sich im Bett ein, wacht aber sehr viel auf und dann holen wir sie. Und dann geht es bei mir im Bett weiter mit nächtlichen Geschrei. Noch dazu liegt mein 3 Monat altes Baby auch bei mir, dh nochmal zusätzlich aufstehen um sie zu füttern. Im Grunde schlafe ich wenn es gut läuft mal 2 Stunden am Stück. Ingesamt bekomme ich evtl 4-5 Stunden Schlaf.
Kann dich also sehr gut verstehen, dass du fertig mit den Nerven bist!

2

Wenn du versuchst ihn wieder in sein Bett zu legen sobald er schläft ?

Klar man versucht alles um gerecht zu werden aber durch Schlafmangel wird es ja nicht besser, vielleicht ist es ein Versuch wert ihn nochmal in sein Bett zu bringen 🤷🏻‍♀️

3

Was ist mit deinem Mann? Kann er mal ne Nacht übernehmen?

Wäre ein größeres Bett eine Lösung? Damit alle mehr Platz haben?

Sein Bett in eurem Zimmer?

4

Wie läuft den euer Ritual am Abend, ist es ihm eventuell zu früh zum schlafen? Wird noch Mittagsschlaf gemacht?

Also mein Kind ist 4 und kommt in der Nacht auch rüber, ich denke das wird sie auch nicht eine ganze Weile. Da ich, genau wie du, nicht schlafen kann wenn sie neben mir liegt haben wir unser großes Familienbett abgeschafft und ein kleineres Elternbett gekauft, dafür steht jetzt noch ein 90×140 Bett an unserem mit dran. So hat jeder seinen Platz. Hast du die Möglichkeit eventuell ein kleines Bett an deins ranzustellen?
Die Sachen mit dem Schlafen ist halt schwierig den man selbst möchte ja auch ausgeruht sein, daher rate ich davon ab da in der Nacht Theater zu machen und auf Teufel komm raus das Kind in sein zu Bett legen. Klar, wenn du dir den Stress geben willst dann musst du das durchziehen, 2,3 Wochen wird es sicher dauern wenn du ihn immer wieder zurück in sein Zimmer bringst, bei ihm bleibst bis er schläft, wieder in dein Bett gehst und das je nachdem wie oft er halt in der Nacht rüber kommt. Mir wäre das einfach zu anstrengend. Seit das kleine Bett bei uns steht merke ich nicht mal wenn meine Tochter rüber kommt da sie selbstständig aus ihrem Zimmer in unseres geht, sich da in ihr Bett legt und weiterschläft. Ich seh dann erst morgens das sie da ist. ;) Wenn das bei euch nicht geht wäre vielleicht eine "Barriere" eine Möglichkeit? In die Mitte zwischen euch eine Decke rollen eventuell oder ein stillkissen legen? Das macht meine Mama so wenn meine Tochter bei ihr schläft somit kann sie immer noch mit der Hand z.b Ihren Rücken streicheln und hat dann in der Nacht aber Platz weil meine Tochter nicht über die Barriere drüber rollt.
Sonst fällt mir nichts ein, ich hoffe ich konnte helfen.

Top Diskussionen anzeigen