Eigenes Bett umgewöhnen

Hallo Mädels. In 4 Monaten steht bei uns nochmal Nachwuchs an. Mein 21 Monate alter Sohn schläft bisher mit uns im Bett. Wir kuscheln vor dem Schlafen im Bett und lesen Bücher. Nachts wird er manchmal wach und kuschelt sich an mich und schläft gleich weiter. Jetzt kam bei mir dennoch die Idee auf, ihn bevor das 2. Baby kommt, an sein eigenes Zimmer und Bett zu gewöhnen. Aber ich habe so gar keine Idee, wie ich das machen soll. Habt ihr Tipps? Schläft von euch jemand mit 2 Kindern im Bett und funktioniert das? Lg

1

Unsere Tochter (im März 3) schläft im eigenen Bett ein. Damit haben wir etwa 3 Monate vor ihrem 2. Geburtstag angefangen. Wir lesen ein Buch, machen das Licht aus und kuscheln. Das war auch im Elternbett das gewohnte Ritual. Mal gehen wir raus, bevor sie schläft, mal bleiben wir, bis sie schläft. Je nachdem, was sie gerade braucht.
Es gibt immer wieder Nächte, da bleibt sie in ihrem Bett. Wenn sie aufwacht, legen mein Mann oder ich uns kurz zu ihr und sie schläft wieder ein.
In anderen Nächten kommt sie zu uns ins Bett. Sie wird noch häufig wach und manchmal will sie dann zu uns.
Ich würde sagen: übt keinen Druck aus und versucht einfach mal, das gewohnte Ritual im Kinderbett durchzuführen. Da die Geburt bald ansteht, würde ich damit jetzt beginnen und schauen, ob es klappt. Man soll ja laut vielen Ratgebern nicht zu nah an der Geburt mit großen Veränderungen beim großen Kind anfangen.
Wir werden selbst schauen, wie es dann mit Baby läuft. Das kommt in 5 Monaten zur Welt und ich gehe davon aus, dass die Bohne durchaus auch häufiger mit im Bett liegen wird. Sie hat ihren Platz in der Mitte und das Baby wird dann hoffentlich auf meiner anderen Seite im beistellbett schlafen. Ich stelle mich auf anstrengende Nächte ein 😅

2

Super danke für deine Tipps. Wir haben immer noch so ein Gitterbett, habt ihr da praktisch schon ein normales oder? Das sollten wir dann wechseln bald mal hmmm.

4

Ja, wir sind kurz nach ihrem zweiten Geburtstag auf ein 90x200 cm Bett gewechselt und es war die absolut richtige Entscheidung. Vorher hing ich immer mit dem Oberkörper im Bett (durch die beiden herausgenommenen Stäbe). Das war wahnsinnig unbequem. Jetzt kuscheln wir uns einfach zu ihr und sie schläft auch um einiges besser im großen Bett ☺️

3

Hallo!

Unser kleiner schläft im eigenen Bett bei uns im Schlafzimmer. Wir haben uns jetzt dazu entschieden das nicht zu verändern, da das neue Geschwisterchen schon genug Veränderung bedeutet die erste Zeit. Er ist wegen der Schwangerschaft schon ziemlich auf den Papa fixiert.

Ich werde mich dann die erste Zeit mit dem Baby ins Kinderzimmer ausquartieren und sobald wir uns alle aneinander gewöhnt haben die Thematik in Ruhe angehen.

Bin auch schon gespannt wie das alles funktioniert mit 2 kleinen Kindern 😅

LG

Top Diskussionen anzeigen