So langsam gehe ich auf dem Zahnfleisch 😬

Hallo! Unsere Tochter ist jetzt fast 14 Monate und die Nächte sind immer noch sehr unruhig, durchgeschlafen haben wir seit der Geburt nicht 😒. Sie schläft in ihrem eigenen Bett auf ihrem Zimmer, bei uns findet sie gar keine Ruhe. Das einschlafen klappt super, bekommt ihre Flasche, schläft auf dem Arm ein und lässt sich ablegen, nach 15 Minuten sind wir aus dem Zimmer raus. Dann schläft sie meist nur bis 0 oder 1 Uhr, verlangt ne Flasche, dann meist um 4 schon wieder und ist meistens um 6 hellwach 😫. Ich habe schon oft versucht sie auch ohne Flasche wieder zum schlafen zu kriegen, aber ohne Erfolg. Der Zahnarzt hat uns geraten, die nachtflaschen zu reduzieren, um Karies vorzubeugen, aber dann schläft sie patu nicht weiter. Habt ihr Tipps? Wann schläft sie nur endlich durch 🙇‍♀️?! Essen tut sie übrigens Abend gut.
Liebe Grüße 🙋‍♀️

1

Huhu, also ehrlich gesagt wäre das für uns eine super Nacht. Es klingt alles normal bei euch und sie schläft in ihrem Bett.... ich sehe da keinen Grund sich zu „beschweren“. 😉 klar, anstrengend ist es, aber sie ist eben auch erst 14 Monate.

Unsere Kleine ist 17 Monate, braucht abends ca 30 Minuten Einschlafbegleitung, lässt sich noch nicht abstillen.
Sie geht um 18.30 Uhr ins Bett, wird dann um 20.00, 22.00, 1.00,..... wach, also alle 2-3 Stunden und ab ca 1 Uhr lässt sie sich nicht mehr in ihr Bett ablegen und muss erstmal mit zu uns.

LG

11

Oh ha, ja ok, bei euch ist es wirklich „schlimmer“ 🙈! Ich will mich auch gar nicht beschweren ☺️, ich höre von Bekannten nur immer wie toll deren Kinder schlafen und es ist einfach deprimierend, dass ich nicht einmal länger als 2-3 Stunden schlafen kann... klar ich könnte auch um 19 Uhr ins Bett gehen, aber bisschen Zeit mit dem Ehemann will man ja auch und in Ruhe tv schauen ☺️.
Alles Gute und viel Glück dass eure Nächte bald besser werden!
Liebe Grüße 🙋‍♀️

2

Zwei Mal in der Nacht wach werden, eim Traum! Der Arzt hat aber Recht, Schoppen nachts ist nicht so toll auf Dauer. Habt ihr mit Wasser in der Flasche probiert? Oder halb Wasser halb Milch und immer mehr verdünnen. Mit 14 Mn trinken allerdings noch viele Kinder nachts.

7

Ja ich mache schon länger weniger Pulver rein. Nur Wasser auch schon probiert, da wird aber geschrien.
Jaaaa, ich weiß dass viele kleine noch nachts wach werden, aber ich höre im Umkreis nur von durchschlafenden Kindern von 19-7:30 morgens ohne Pause 😩

12

Das muss man nicht alles glauben. Ich finde durchschlafen auch so was von überbewertet. Auch Erwachsene wachen nachts mindestens ein Mal auf (Klo, Durst etc).
Ich wäre aber froh, mal 4 Stunden am Stück schlafen zu können :)).

3

In dem Alter wäre das auch noch ne super Nacht bei uns gewesen 😅😅 wir waren da fast stündlich, maximal nach 3 Stunden am stillen 🙊😂

Ich würde die Flasche vorerst weiter geben 🤷‍♀️ Und eben 2-3 mal am Tag gründlich Zähne putzen! Wichtig ist, dass er nicht ewig nuckelt, sondern die Flasche in einem abpumpt. 😅

10

Ach herrje 🙈, solche Nächte haben wir natürlich auch aber zum Glück nur wenn der nächste Zahn durch bricht .

4

Ich finde, das klingt für das Alter absolut normal! Meine Tochter ist fast 3 und schläft in den meisten Nächten immernoch nicht durch.
Die Zahnärzte sind da immer ziemlich radikal. Ich würde ihr die Flasche noch lassen. Meine Maus brauchte sie bis sie fast 2 war und ich fand das echt okay. Wichtig ist halt, dass sie dir Flasche nicht zum dauernuckeln im Bett hat und dass ihr tagsüber gründlich Zähne putzt.

9

Ja sie trinkt die Flasche in einem Zug leer. Oh ha, ich hoffe das unsere doch irgendwann mal durchschläft 🙈, ich höre von meinen Bekannten nur immer wie toll deren Kinder schlafen und das ist so deprimierend 😬

13

Ich würde Mal sagen, dass 90% der Eltern verdrängen wie schlecht ihre Kinder wirklich schlafen oder das Schlafverhalten beschönigen. Ich kenne in meinem Umfeld KEIN EINZIGES Kind, das mit 14 Monaten anstandslos durchgeschlafen hat.

5

Hallo,
was bekommt sie zum Abendbrot?
Gibt es keinen Brei oder ähnlich Festes?

LG

8

Sie bekommt milchbrei und dann isst sie noch von uns Brot mit. Nur Brot hab ich schon probiert, dann isst sie aber zu wenig , ist ja anstrengender zu kauen 😂

6

Oh Mann, ich danke Gott auf Knien für meine Kinder!❤️

Es klappt mit neuen Partner leider ewig nicht mit NR. 3,
aber wer weiß ob ein neues Kind auch schon mit 6/7 Wochen durchschlafen würde....

Viel Glück, dass eure Mäuse bald durchschlafen!🍀🙏🏼✊🏼

14

Meine Tochter bekam nie die Flasche und war mit 11 Monaten abgestellt und schlief genauso 😅
Sie ist jetzt fast 16 Monate alt und hat in der Woche 2-3 Nächte, die gut sind.
Sie schläft im 19/20 Uhr ein und wacht meistens um 23 Uhr wieder auf. Wenn ich Glück habe, muss ich nur kurz Schnuller wieder geben.
Irgendwann in der Nacht wacht sie nochmal auf und dann hole ich sie zu uns ins Bett und hoffe, dass sie wieder schnell einschläft. Es gibt aber viele Nächte, in denen sie erst einmal 2 Stunden wach ist.
Gegen 6.30 Uhr ist sie wach (+- 1 Stunde)🤷

Verabschiede dich einfach von dem Gedanken, dass dein Kind durchschläft. Natürlich gibt es mal solche Nächte, aber die sind selten der Standard🤷
Wir machen übrigens nichts anders und dennoch ändert sich ihr Schlafverhalten konstant. Phasen halt😅

Top Diskussionen anzeigen