Umfrage! Müssen die Babyhaare ab? Ja oder Nein?

Hallo zusammen,

der Hintergrund zu meiner Frage:
Unserer Tochter sind eigentlich erst mit einem Jahr #schock Haare gewachsen. Jetzt hat sie so flauschige Löckchen, nicht gerade die Pracht. am Hinterkopf schon recht dicht und kräftig, aber vorne noch sehr spärlich und eben noch so fusselig #gruebel

Jetzt war mein Mann am Sa beim Frisör und die meinten, ich solle Helena die Haare mit einem Langhaarschneider abrasieren #schock #schock #schock. Erst dann würde das Haar so richtig wachsen......#kratz

Was sind Eure Erfahrungen dazu?
Ich meine, wenns gut ist und den Haarwuchs födert, könnte ich mich vielleicht dazu durchringen. Aber dann sieht sie ja erstmal echt gruselig aus #augen

#danke schon mal für Eure Tipps!

Liebe Grüße,
Julia + Helena #stern

1

Hallo Julia,

bloß nicht meine Große hatte bis zum 3. GB eine rote Glatze danach sind sie spärlich gewachsen und jetzt hat sie so dicke und schwere Haare wie ich.

Das ist Vererbung ob sie dicke oder dünne Haare bekommt.

Ich hatte als Kind auch nur Flusen auf dem Kopf und jetzt kann ich sie nurzusammen binden Haarspangen brechen imer kaputt.

LG Antje

2

Hallo Julia,
meine Friseurin (Elena aus Russland) kam auch mit disem Vorshlag an. Meinen Hinweis, daß das Haar aus der Haarwurzel wachse und das Schneiden damit nichts zu tun habe, wollte sie nicht gelten lassen.
Was ich nachvollziehen kann: Gerade bei "fusseligen" Haaren wirkt das hinterher voller, weil die Haare dann alle gleichlang sind. Aber ansonsten #augen..

Evtl werden wir Hannahs Haare (die sich einen prima Irokesenkamm aufstellen könnte ;-)) mal auf eine Länge schneiden. Aber NICHT ratzekurz!

Grüße von Katja

7

aber wenn man z.b. die beinhaare rasiert werden sie dann immer dicker und dichter#kratz
vielleicht ist doch was wahres drin?

3

Hallo,
das ist völliger Blödsinn, dass die Haare dann dicker nachwachsen. Wenn das stimmen würde, hätte ich sowas von mega dicke Haare, denn meine Ma ging auch davon aus, dass es so sei.
Ich selber bin Friseurin und kann dir sagen, dass es nur an der Veranlagung liegt, wie dick die Haare werden. Außerdem hat ein Mensch einen natürlichen Haarwechsel, was heisst, wenn die Fussel ausfallen, wachsen die nächsten schon dicker nach.
Außerdem sind die ja wie du sagst,am Hinterkopf schon dicker, also wird der Rest auch bald folgen.
Bei Jeremy war das auch so, dass die Haare am Anfang zwar viel, aber recht dünn waren. Als sie dann etwas länger wurden, waren die Spitzen immer noch dünn, der Ansatz wuchs auch schon kräftiger raus. Irgendwann hab ich sie ihm dann abgeschnitten, sah nämlich schon aus wie ein Mädchen. Und da konnte man sie auch nur noch als dick einstufen.
Meine Ma geht natürlich wieder einmal davon aus,sie seien ab da erst dicker geworden.#augen

Mach dir keine Sorgen und lass die Haare einfach wuchern.

LG Annette + Jeremy(1) + #ei (11.SSW)

9

Muss mich grad mal einmischen...wollt eigentlich nur lesen ;-)

Hab grad in Deine VK geschaut und Du hast recht....sah echt aus wie ein Mädchen ...aber jetzt nicht böse sein...hast es ja selbst gesagt ;-) :-p

Liebe Grüße

~strangie~

4

Hallo!!

Also das ist Blödsinn!!! Es ist vererben ob die Haare dick oder dünn werden. Es hängt also von den Wurzeln ab!! Es WIRKT zwar voller und dicker wenns mal abgeschnitten wurde, ist es aber nicht!!
Also ich würde nicht wollen, dass meiner Süßen ein Kurzhaarschnitt verpasst wird. Wir sind ja froh, dass die Haare endlich ein bissl gewachsen ist und man auch schon ein Kleines Schwänzchen machen kann ;-)

Lg,
Susi und Leonie 04.05.05

5

Hallo,
also, dass schneiden nichts mit dicke zu tun hat, wurde ja nun schon ausreichend geschrieben.

Ich habe mich aber als meine Süße 11 Monate alt war trotzdem entschlossen, die Haare enigstens ein wenig in Form bringen zu lassen. Ich finde s verschieden lange Fusselchen nicht wirklich schön. Außerdem wäre ich für die erste Zeit dafür immer etwas nachzuschneiden, da das Haar dann voller wirkt.

Aber eine Radikalkur würde ich selbt bei einem Jungen nicht unbedingt machen.

Kathrin

6

Dass das Blödsinn ist haben dir ja schon genug geschrieben.Nichts destotrotz habe ich es bei meiner Tochter dennoch gemacht.Ida hatte bis ca 11 Monate wirklich nur 5 Fusseln auf dem Kopf.Die Fusseln wurden immer länger und ich konnte irgenwann einen Zopf binden-auf dem Oberkopf konnte man 10 cm lange Flusen bestaunen#gruebel naja schön war anders.
Ich hbe mir dann den Langhaarschneider geschnappt und bin einmal drüber.
Ich fand sie süss,meine Schwiegermutter fands schrecklich.
Sie hatte halt nen 12 mm Schnitt ;-)
Jetzt nach 4 Monaten hat sie richtig dicke Haare und sieht endlich aus wie ein Kleinkind....!

Aber wenn du die Haare nicht schneiden willst dann lass es doch einfach.
Die Haare werden so oder so wachsen,mir hat der Flusenbär einfach nimmer gefallen!

LG Tina und Ida
(18,5 Monate und Fips 15 SSW)

8

Totaler Blödsinn!

Top Diskussionen anzeigen