Welche Matschsachen im Winter, KiTa ?!?

Hallo ihr Lieben, ich bin gerade völlig ratlos.

Unsere Maus geht ab Dezember in die Krippe, sie ist dann 1 1/2 Jahre. Jetzt stand auf dem Zettel Matschkleidung. Auf dem Aussengelände haben sie Tiere und die Kinder sind sehr viel draußen.

Weil ich nicht wusste wie dick die Sachen sein sollen habe ich beides bestellt.

Jetzt kam das Paket!
Einmal Thermo Matschkleidung und einmal Ski Matschkleidung.

Mein Mann sagte zuerst die dünnere Thermo Jacke reicht. Ich war nicht so zufrieden damit und fragte ihn ob er diese Jacke unserer Tochter anziehen wurde wenn wir über den Weihnachtsmarkt schlendern. Da sagte er , nö eher nicht ! 🙄🤷‍♀️

Was habt ihr denn in der Krippe hängen für den Winter?
Ich denke dass das dünnere Outfit eher für Herbst oder nach dem Winter geeignet ist. Für den richtigen Winter finde ich es zu dünn..

Helft mir bitte , ihr erfahrenen Krippen Mamas!

Lg 😊

1

Hallo,

Unsere hat Matschkleidung, die nicht gefüttert ist. In unserer Kita wird die Matschkleidung einfach über Hose und Jacke angezogen.

LG Morgain

2

Für richtig kalte Matschtage hatte ich bisher immer eine normale Matschhose AUS Soft shell.
Diese habe ich über einen Wollwalk Anzug gezogen unten genauso werde ich es jetzt auch handhaben.
Ich halte nicht so viel von gefütterten oder Thermo Klamotten, denn letztendlich kommt die Kälte irgendwann doch durch. Genauso wie mit Gummistiefeln... Ich habe noch keine, noch so dick gefütterten, Gummistiefel gefunden die die Füße wirklich warm halten.
Da gibt es schlichtweg warme Winterschuhe. 🤗

Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen.

Liebe Grüße

6

In unserer Friteit machen wir das auch so. In der Kita wollen sie e aber einfacher. Da müssen 18 Kinder angezogen werden, da wollen sie verständlicher weise alles mit einer Schicht erledigt haben. Den guten Walkanzug gebe ich auch nicht
mit in die Kita, da wird ja schnell auch alles mal versait und der ist ja schwer zu waschen.

3

Huhu,

läuft deine Kleine denn schon? Wenn ja, dann reicht meistens die "normale" Winter-Matschkleidung aus - sofern sie darunter auch noch gut angezogen ist. Also Strumpfhose+Jeans/Jogging, Body, Pulli, Schal, Mütze. Dann können sie sich noch bewegen und dann kommt auch in den Matschsachen Wärme zustande.
Läuft deine Maus noch nicht, dann definitiv die Ski-Matschkleidung oder direkt einen Schneeanzug. Hier kommt die Kälte eben schneller durch die Kleidung, weil sie entweder noch krabbeln oder viel sitzen. Dadurch entwickelt sich auch nicht so viel Wärme.

Tendiert deine Tochter sowieso dazu verfroren zu sein, dann würde ich auch eher zum Schneeanzug tendieren bzw die Ski-Matschkleidung. Ist deine Tochter eine wandelnde Heizung und verbrüht bald in so dicken Sachen, dann die Winter-Matschkleidung.
Und ansonsten, sobald Schnee liegt oder es wirklich gefroren ist, dann am besten Winteranzug/Ski-Matschkleidung.

Winterschuhe sind übrigens auch besser, als irgendwelche Gummistiefel. In denen stolpern und schlupfen sie meistens nur herum und selbst mit Futter-Einsatz halten die nicht 100% warm. Dann lieber ein paar super Winterstiefel, die auch dreckig und kaputt gehen dürfen, dafür aber die Füße warm halten.

Liebe Grüße,
nakaomi93

4

Bei meinem Grossen hatte ich im Kiga ab ca. Ende Nov immer beides an der Garderobe hängen. Gerade in der Übergangzeit und an milden/trocken Wintertagen reichte was dünneres. Die Erzieher hatten auch immer ein Auge drauf, das sie sich passend anzieht.

5

Wir müssen in unserer Kita je nach Jahreszeit unterschiedliche Sachen mitbringen.

Im Frühling: umgegürtete Matschhose
Im Herbst: gefütterte Matschhose
Im Winter: zusätzlich Schneeanzug

Je nach Witterung und was das Kind an dem Tag trägt (mal nur ein Kleid oder eine Leggins) entscheiden die Erzieher, ob die gefütterte Matschhose oder der Schneeanzug angezogen wird.

Ich hab für die Kita immer den günstigen Schneeanzug von Lidl. Der hält jetzt sogar schon das zweite Jahr.

7

Wir haben "nur" die mit Fleece gefütterte Matschhose in der Kita + passende Jacke. Wenn es kälter wird zusätzlich eine normale Winterjacke.
Darunter trägt meine Tochter Unterhose und Unterhemd, Leggins oder andere Hose, langarm Shirt, Socken. Also auch nicht massig und ist immer warm.
Letzten Winter war sie 1,5 Jahre.

Schneeanzug fand ich viel zu steif und übertrieben. Den hatte sie 3x an. Ich kaufe keinen mehr.

Aus Erzieherin Sicht, finde ich auch die dicke Matschhose am praktischsten . Die hält nämlich definitiv trocken. Jacke kann man ja variieren. Schuhe empfehle ich bei so kleinen auch gute winterschuhe, keine Gummistiefel

8

Hallo!

Gefütterte Matschhose und Jacke von Aldi oder Lidl. Die sind super! Im richtigen Winter dann einfach mit dicker Winterjacke. Eine Schneehose braucht man wirklich nur bei trockenem Schnee. Ansonsten ist die dick gefütterte Matschhose die beste Wahl.

Liebe Grüße,
Schniefnase
(schon 2 Kinder erfolgreich durch die Kindergarten Winter gebracht.)

Top Diskussionen anzeigen