Was kann ich ihm anziehen? 🙄🥴

Hallo ihr Lieben,

so langsam nervt mich das Thema "was ziehe ich an?" wirklich. 🥴😅 Mein Sohn ist 1 Jahr alt. Er fängt langsam an sich hochzuziehen. Ich denke, es dauert nicht mehr lange und er wird bald laufen.
So nun zum Thema:
Vor zwei Wochen hatte ich von der Firma "Odenwälder" ihm einen richtig teuren Lammfellfußsack gekauft. Als ich vor zwei Stunden spazieren gehen wollte und ihn da rein setzte, gab es einen Schreikrampf ohne Ende 🥴🙄
Fakt ist: das ding wird zurück geschickt.
Dennoch möchte ich mein Kind warm einpacken. Wir haben einen Wollwalkoverall von Disana aber wenn es bald noch kälter wird, reicht mir das alleine nicht mehr.

Wie kann ich ihn den warm einpacken? ich möchte etwas qualitativ sehr gutes kaufen. Habt ihr Tipps?
Mucki Sack? Ein Schneeanzug?

Bin überfordert 🥴😅💗

2

Hat er bis jetzt nie einen Fusssack gehabt? Wüsste nicht, warum er das ablehnen soll. Ich würde es eventuell noch mal probieren, vor allem wenn er schläfrig ist. Ohne Fusssack im Winter stelle ich mir das umständlich vor.

Zwischen hochziehen und frei laufen kann noch viel Zeit vergehen, übrigens ,).

1
Thumbnail Zoom

Das habe ich gekauft, aber er will nicht rein 🙄

4

Ich könnte mir vorstellen, dass der Sack a) viel zu warm ist und b) vielleicht zu einengend... Also mir würde das auch nicht gefallen. 😉 Bei den momentanen Temperaturen müsste doch der Wollwalkanzug noch reichen? Wenn nicht, wäre es mMn widersinnig etwas aus Polyester drüber zu decken. Wie wäre es denn mit einer Wollldecke? Unten drunter ein Lammfell, das hält prima warm...

Im richtigen Winter und vor allem, wenn das Kind auch mal aufstehen darf um zu laufen, dann würde ich einen Schneeanzug kaufen. Wir haben verschiedene. Der von Jako-o ist super aber auch mit Lidl und Ernstings habe ich gute Erfahrungen gemacht.

3

Hm also vllt will er früher oder später doch rein, wobei wenn sie laufen, finde ich einen Fußsack super unpraktisch (fand sie aber eh schnell unpraktisch und hab schon letztes Jahr, da war Motte 8 Monate circa, keinen mehr benutzt).

Ich hab einen Winteranzug im Aldi gekauft 🙈😂 den gibts dann, wenn’s richtig kalt ist und der ist auch wasserabweisend.

Noch mal zum „er will nicht rein“: als ich im Frühjahr einen Buggy kaufte, wollte Motte partout nicht rein und ich hab das Geld echt bereut zu Beginn. Das ging bestimmt 3 Wochen so. Von heute auf morgen mochte sie ihn plötzlich und wir nutzen ihn echt oft :D

5

Ich habe sowohl teure Sachen und günstige Sachen geholt letztes Jahr und am liebsten trug er den billigen Schneeanzug von Aldi 😄 mir war der walkoverall auch nicht warm genug, er hatte da immer kalte Oberschenkel.
Ein Fußsack war unverzichtbar, unserer war beim Kinderwagen dabei und hatte ein ganz normales Fleecefutter. Ich hab den bei milderen Temperaturen immer vorne offen gelassen, dass quasi nur der Popo und Rücken von unten warm waren.

LG

6

Ich hab ne Lammfell Einlage und dann mit einer Wolldecke zugedeckt.
Hab das auch schon letzten Winter so genutzt, da war lütten ja erst einige Monate alt und es war total ausreichend.
Vorallem auch praktisch. Wenn man mal irgendwo war wo es wärmer war, ließ man die Decke einfach weg.

10

Ich habe das letzten Winter genauso gemacht, das war absolut ausreichend bei den Temperaturen hier.

7
Thumbnail Zoom

Hallo, wir haben diese Decke im Herbst und Frühjahr. Mein Sohn ist jetzt schon 2 aber auch im letzten Jahr war die prima. Sie ist schon kuschelig, man kann die Füße umklappbar, man kann sie ganz aufmachen zum reinsetzen, rausnehmen, sie ist nicht so beengten. Jetzt hat er eine Wollwalkjacke an und normale Jeans ohne Strumpfhose.. wenn er im kiwa schläft ist er muckelig warm. Für den richtigen Winter hatte ich auch den Kaiser Sack im letzten Jahr, da ist er aber auch noch nicht gelaufen. Ich denke in sieben Jahr bleibt die Decke und die Kleidung wird dann etwas wärmer.
Für jetzt finde ich den Kaiser Sack auf viel zu warm.. was macht ihr denn im Winter bei - graden wenn die Kinder jetzt schon so warm eingepackt werden?

8

Also wir haben hier heute bei uns 2°.
Ich finde es ziemlich kalt 🥶🙈
Du meinst bei 2° würde der Disana Wollwalkanzug und ne Wolldecke drüber reichen?

9

bei uns durften die fußsäcke uach anfangs erst zugemacht werden, wenn die händchen schon rot wurden... irgendwann kommt die erkenntnis: das ding frisst mich nicht auf, sondern wärmt. freiwillig ist ja noch keiner erfroren.

ich mag die methode wie man sie auch bei katzen und hunden anwendet.... erstmal geöffnet nutzen, und nach und nach die kiste zumachen. mein kater geht auch freiwillig in seine box, und ich darf die tür zumachen. finde es lästig strampelde viecher eindosen zu müssen. er wei´die kiste tut ihm nichts und gut ist. ist im flur seine höhle,

klappte bisher bei den kinder ngenauso. "musst du nicht, aber ich nehm sie mit" oder ich packe den fußsack offen in den wagen, noch reicht ja der anzug, und wenns kalt wird kann man ihn nach und nach schließen. irgendwann wird das gefühl "schön warm" wichtiger als "ich will platz und bewegungsfreiheit"

und wenn sie vom spielen durchgefroren waren, haben sie recht bald ganz freiwillig die händchen mit in den schlupfsack gesteckt.

Top Diskussionen anzeigen