Mein Sohn 2,5 Jahre ist seid 0 Uhr wach!

Guten Morgen,
Wie oben schon steht, ist mein Sohn seid 0 Uhr wach. Er ist um 19 Uhr ins Bett und wurde dann wach um 0 Uhr. Haben ihn mit ins Bett genommen, erst sah es auch so aus als würde er wieder einschlafen, aber dann wurde er hell wach. Um 2:30 Uhr habe ich sein Bett in unser Zimmer gestellt und ihn da hin gelegt. Auch da hat er rum gehüpft und nicht geschlafen. Um 4:30 Uhr hab ich ihn wieder in sein Zimmer gelegt, aber er ist nicht mehr eingeschlafen.
Er spricht noch nicht (Schwerhörigkeit im ersten Lebensjahr durch paukenergüsse) deswegen kann er mir nicht sagen warum er nicht schlafen kann.
Vor 3 Wochen haben wir zusätzlich die Diagnose Rolando Epilepsie bekommen. Da kommen die Anfälle hauptsächlich im Schlaf in der rem Phase und bei Übermüdung, weshalb guter Schlaf sehr wichtig ist. Die letzten zwei Wochen waren schon extrem katastrophal mit dem schlafen aber heute hat den Vogel abgeschossen.
Das ist doch unnormal und ungesund.
Noch jemand hier der solche Schwierigkeiten mit dem schlafen hat in dem Alter?

1

Ich glaube es gibt immer Phasen, wo sie schlecht schlafen.

Hat er alle Zähne? Kannst du schmerzen ausschließen? Sie halten sich ja öfter mal mit Spielen wach, um sich abzulenken.

2

Wir hatten mal ein paar Wochen mit dem Mittagsschlaf zu kämpfen, da hat es geholfen mit ihm nach draußen zu gehen damit er sich ordentlich auspowert. Eine Freundin fährt zur Not immer eine große Runde mit dem Buggy.

LG

3

Hallo 🙋🏼‍♀️
Wir haben hier eine ähnliche Situation seit einigen Wochen...
Mein Sohn wird nächsten Monat Drei und ist JEDE NACHT wach, schläft dann teilweise auch nicht wieder ein.

Nun kenne ich mich mit den unterschiedlichen Diagnosen bei deinem Sohn nicht aus, aber ich bin ziemlich sicher dass das Problem bei uns hausgemacht ist. Ich bin in der 40. Woche schwanger und habe seit Wochen so schlimme Senkwehen, dass ich den Tag eher im Liegen verbringe. Und mein Sohn der langweilt sich damit natürlich zu Tode. Ich versuche, dann eben so mit ihm zu spielen, brauche aber immer wieder meine Pausen, in denen wir dann lesen oder Tonies hören oder er auch gern allein weiter spielt. Aber dass ihm das über die lange Zeit mittlerweile zu wenig ist, ist mir klar. Er rennt gern, springt gern, geht raus zum Ball spielen und dem kann ich im Moment nicht gerecht werden...

Vielleicht ist es bei euch ja ähnlich und ihr müsstet vielleicht auch an eurem Tagesablauf und der Beschäftigung justieren? Ich glaube nämlich, dass unsere Nächte besser wären, wenn mein Sohn über den Tag mehr ausgelastet wäre und ich freu mich schon, wenn wir wieder zusammen zum Spielplatz gehen....

4

Ja das könnte auch sein. Bei uns ist der Alltag zwar klar strukturiert durch die älteren Geschwister, aber was Beschäftigung angeht, kommt der kleine zu kurz. Sind meistens damit beschäftigt alle von a nach n zu bringen. Morgen werde ich mir mal wieder den Spielplatz vornehmen und ich bete für eine gute Nacht, bin heute auch schon wieder seid 4 Uhr wach🙈
Alles gute für die Geburt wünsche ich dir 🤗

Top Diskussionen anzeigen