Kinderfrau - wieviel zahlt ihr?

Hallo zusammen,
meine Frage steht ja schon oben. Wieviel zahlt ihr euern Kinderfrauen?

Wir haben 8,-Euro ausgemacht. Sie stellt mir am Ende des Monats eine Rechnung, da sie lieber Freiberuflich als Angstellt arbeitet. Jetzt bin ich am überlegen, ob wir oder sie die Mehrwertsteuer übernehmen sollen. Ich möchte sie nicht unterbezahlen, allerdings habe ich schon gehört, dass andere Kinderfrau weniger bekommen und ich möchte natürlich auch ein bisschen Geld verdienen und nicht alles weiter geben ;-)

Bin gespannt auf euere Antworten.
Viele Grüße
Jollymax

1

hallo jollymax *smile*

der preis einer kinderfrau hängt eher von deinem umfeld ab. es gibt gegenden da wird mehr bezahlt und dann ebend gegenden wo weniger bezahlt wird. kennst du leute bei euch die auch eine kinderfrau haben? frag mal nach oder ruf mal beim jugendamt an und frag was das so im schnitt kostet.

ich finde das prima das du die kinderfrau nicht unterbezahlen möchtest, aber es ist auch verständlich das man nicht nur für die kinderbetreuung arbeiten möchte *zwinker*
wenn ihr euch auf 8 euro geeinigt habt ist doch ok. die Mwst berechnet man nicht mehr dazu, meines wissens nach, sie bekommt 8 euro/std und gut ist.

wenn sie dir die rechnung schreibt würde ich auf jedenfall die zeiten auch für dich aufschreiben die sie da ist. vertrauen ist gut, kontrolle ist besser *zwinker*

schau mal hier gibt es einiges zu lesen für dich

http://www.wiehl.de/buergerinfo/allgemeine_infos.pdf#search=%22kinderfrau%20bezahlung%22

liebe grüsse
nicole und luke

2

Guten Morgen
Ich habe mich damals beim Jugendamt erkundigt was eine Tagesmutter kostet, die haben mir gesagt zwischen 3 und 5 euro die Stunde, kling zwar wenig aber in unserem Fall war es viel zu viel.
Wir wollten die kleine 5 Tage die Woche etwa für 5-6 Stunden hinbringen.Wir währen dann auf 600 hunder Euro im Monat gekommen und das ist echt ne Menge.
Vielleicht könnt ihr euch ja auf einen Wochenwert einigen.
LG

3

Guten morgen,
also ich arbeite als Tagesmutter in Nürnberg und nehme 4 € die Stunde allerdings habe ich auch ein Kind das mo-fr den ganzen tag kommt da bekomme ich pauschal 500€im monat vlg annika

4

Also ich zahle ca. 10 EUR/Stunde, für die Betreuung von 2 Kindern. Ich habe auf der Basis von diesem Preis eine monatliche Pauschale ausgehandelt, die die Kinderfrau bekommt, wenn es mal deutlich mehr wird (also ein zusätzlicher Nchmittag oder so) bekommt sie das extra, wenn es mal eine halbe stunde früher oder später wird, wird das nicht extra verrechnet.
Bei der Rechnung kommt es natürlich drauf an, ob du 8 EUR brutto oder netto ausgemacht hat - ich hatte früher eine Kinderbetreuung auf Rechnung, da muß der Rechnungssteller (in eurem Fall also die Kinderfrau) die MWST abführen.
Wir sind als Minijob bei der Bundeskanppschaft gemeldet, da zahle ich Lohnsteuer, keine MWST

Liebe Grüße

ET

5

Hallo,

das kommt sicherlich darauf an wo ihr wohnt.
Unsere Tagesmutter hat 4,50 €/Std. genommen. Essen mussten wir nicht zahlen bzw. solange die Kleine Gläschen bekam mussten wir diese mitbringen. Windeln haben wir auch mitgebracht.

Manche machen das auch ohne Quittung, das wäre mir nix. Mir war auch wichtig das die Tagesmutter bei Jugendamt gemeldet ist und auch Kurse wie erste Hilfe ect. immer wieder auffrischt und eine Tagesmutterhaftpflichtversicherung hat.

Ich persönlich finde 8,-€ für eine Tagesmutter sehr viel.
Anders ist es bei gelegentl. Babysitting. Da wollen bei uns auch alle Babysitter um die 8-10,- € haben und kommen dafür natürlich auch zu uns nach Hause.

Liebe Grüße
Kathleen

6

Hm, Meine Tagesmutter nimmt 2,50€/Stunde...

Ist allerdings der Satz vom Jugendamt, das auch meine Tagesmutterkosten übernimmt.

Im Schnitt nehmen Tagesmütter 3-5€.

Wie lange ist dein Zwerg denn dort?

7

Hier scheint es ja kleine Unstimmigkeiten bezüglich der Wortwahl zu geben. Daher zur Klarheit: Meinem Verständnis nach ist eine Kinderfrau NICHT identisch mit einer Tagesmutter
Unterschiede sind:
Die Kinderfrau
- kommt zu dem zu betreuenden Kind nach Hause
- versorgt das Kind in seinem Umfeld (z.T. macht sie noch etwas Haushalt mit)
- betreut die Kinder einer einzigen Familie
- wird nach Stunde bezahlt, unabhängig von der Anzahl der Kinder

Die Tagesmutter
- betreut ein oder mehrere Kinder bei sich zu Hause
- integriert das tageskind in ihren Familienalltag
- betreut verscheidene Kinder
- wird pro Kind und Stunde bezahlt (die Betreuung von 2 Kindern kostet also mehr als von einem)
- nimmt, wenn sie übers JA vermittelt wird, die entsprechenden Sätze

Man kann also den Preis für eine TAgesmutter und den für eine Kinderfrau nicht vergleichen, weil es zwei unterschiedlcihe Dinge sind. Bei uns kosten Tagesmütter so 4-6 EUR/stunde und Kind, meine Kinderfrau bekommt halt 10 EUR/Std. D.h. konkret, bei mir ist für 1 Kind die Tagesmutter billiger, bei 2 Kindern der Preis gleich und ab dem dritten Kind die Kinderfrau günstiger.

Ich hoffe, damit einige Mißverständnisse ausgeräumt zu haben.

LG

Erdbeertiger

Top Diskussionen anzeigen