Trainer Windeln oder andere Vorschläge

Hallo ihr lieben
Meine Tochter 2jahre, wird langsam trocken sie geht schon länger mal mehr mal weniger fürs pipi machen aufs WC nun seit 3 Tagen will sie gearbeitet windel mehr sie ist tagsüber nur in Unterhosen unterwegs.
Nun passiert es ja doch mal das sie ins Spielen vertieft ist und pipi macht.

Jetzt habe ich gelesen das es trainer Windeln gibt, kennt ihr das ? Ist das hilfreich vorallem wenn sie auf dem Sofa spielt das es doch bisschen was auffängt und nicht gleich alles auf dem Sofa landet wenns passiert .
Hat jemand Erfahrung damit und kann mir berichten wie die so sind ?
Oder gerne auch andere Erfahrungen und Vorschläge sind herzlich willkommen.

1

Huhu, ich habe mit denen schon ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Vorne weg, das müsst ihr ausprobieren.
Es gibt Kinder, die verstehen das Prinzip der Trainerwindeln und nutzen sie auch wirklich nur zur Not oder ansonsten wie eine Unterhose. Dann gibt es aber auch Kinder, die das Ganze halt sehr bequem betrachten und weiterhin als Einladung einfach laufen zu lassen. Da musst du schauen, wie deine Tochter drauf reagiert. Bei den meisten hat es eher geholfen sie einfach ohne Windel laufen zu lassen. Da kam direkt das Feedback "Hose nass" und nix wurde durch die Windel verschleiert.
Dann kenne ich es so, dass die Trainers zwar an- und ausziehbar sind wie Unterhosen, aber oftmals trotzdem sehr eng anliegen und dadurch gerade für Kleinere schwer auszuziehen sind. Da könnte ich also noch das Problem sehen, dass deine Kleine mit ihren 2 Jahren das einfach noch nicht packt.

Für ins Spiel vertieft, kann ich dir nur raten, sie ab und zu zu unterbrechen und zu fragen, ob sie auf die Toilette muss. Oder sie schicken, solltest du das Gefühl haben, dass sie gerade einfach keine Lust hat, aber schon merkt, dass da was kommen könnte. Oftmals hilft da der Zusatz "Ich passe auf dein Spielzeug auf".
Fürs Sofa würde ich dann ein paar Decken drüber spannen, bis es soweit klappt. Am besten mit Unterlagen oder Handtüchern drunter, dann sollte da auch nichts passieren.
Und ansonsten, einfach keinen Druck machen. Nichts ist da mehr kontraproduktiv, als Druck auszuüben. Bei manchen geht es schnell, bei manchen dauert es länger.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen,
liebe Grüße
nakaomi93

3

Danke für deine tolle Antwort.
Druck gibt es hier überhaupt nicht wir waren eher überrascht und stolz das sie doch schon von alleine anfing. Wir loben sie sehr viel und freuen uns wenn etwas kommt aufm WC. Ihr macht das auch spass sodas sie auch am Tag mehrfach sagt das sie muss obwohl nichts kommt wenn sie dann drauf sitzt aber auch dann darf sie sich putzen und spühlen sind da sehr geduldig und auch entspannt. Gestern habe ich sie beim Spielen gefragt ob sie muss weil sie schon lange nicht mehr war das verneinte sie und 10 min später ging in die Hose sie rief mich dann das alles nass sei, habe ihr gesagt das es nicht schlimm sei und passieren kann war für sie dann auch schnell erledigt. In der krippe gibt es meist keine Unfälle trotz Spielen 🤔 und die erzieher sagen auch sie sei parat zum tricken werden .
Ich glaube ich versuchs weiter ohne und lege wie du sagt einfach was aufs Sofa.
Ich weiss nur nicht wie wir es machen wenn wir irgendwo zu Besuch sind weil aufs töpfchen möchte sie nicht und ohne den kindrraufsatzt fürs grosse WC will sie auch nicht aber kann ja nicht überall denn toilettenaufsatz mitnehmen 😅.
Arbeitest du denn in einer Kita?

5

Hey klingt doch super. Ein besseres Anzeichen dass man beginnen kann kanns eigentlich kaum geben.
Ja ich arbeite in der Kita 😊

Es gibt Aufsätze zum Mitnehmen, also extra für unterwegs. Das sind Verkleinerung die man zusammen klappen kann. Vll wäre das eine Idee. Da müsst ihr schauen ob sie den annimmt oder nicht 😊

weitere Kommentare laden
2

Ich kenne es auch ganz unterschiedlich. Dem einen hilfts, für den anderen ist es ne normale Windel und er lässt laufen.

Aber testen ist sicher nicht verkehrt. Ansonsten gibt es auch spezielle Produkte zum Beseitigen von Urin aus Teppichen und Polstermöbel ;) hatte meine Schwägerin, als meine Nichte trocken wurde und meine Schwester, als ihre Katze noch ein Baby war und nicht 100% stubenrein 😂

4

Danke für deine Antwort.
Ja diese trainer Windeln sind halt auch nicht ganz günstig.
Was habt ihr denn für Reinigungsmittel für Polstermöbel damit es dann besser rausgeht ?

8

Puh ich hab leider vergessen, wie es hieß. Das sind aber irgendwie Enzyme, die dann das Eiweiß im Urin aufspalten oder so ähnlich 😅

Sind diese Pants echt so teuer? Hab da noch gar nicht geschaut 😅

weiteren Kommentar laden
10

Wir sind mit 1.5 Jahren auf ganz normale pants umgestiegen. Die könnte sie leicht aus und anziehen. Wobei zuhause gab es keine mehr. Da wurde sie halt umgezogen, wenns dich mal daneben ging. Nur unterwegs und nachts hatte sie ihre pipihose (pants).

Top Diskussionen anzeigen