Ab wann ins eigene Zimmer 🤷🏾‍♀️

Hallo,
Meine Zwillinge grade 1 geworden,die kleine schläft seit paar Wochen schon alleine im Zimmer, aber der Lütte schläft immer noch bei mir. Mich stört es überhaupt ganz im Gegenteil. Aber ab wann sollte er in sein Zimmer?
Wie habt ihr das gemacht?

Ehrlich gesagt finde ich es ganz schön das wenigstens ein Baby noch bei mir ist 😢

Ab wann ins eigene Zimmer?

Anmelden und Abstimmen
1

Hallo,
also ich verstehe dich nur zu gut und denke einfach, wenn du dich damit wohl fühlst und dein Kind auch, ist es doch genau richtig, wie ihr es macht.
Meine Tochter wird erst im Dezember 1 Jahr und wir wollen sie definitiv noch länger in unserem Schlafzimmer schlafen lassen. Für uns einfach ein wohliges Gefühl und die Kleine schläft, also bis jetzt immer ganz ruhig. Schläft 20 Uhr ein und wacht um 7 Uhr auf... Ohne Unterbrechung, deswegen ist es für uns so am besten.

Alles Gute 🤗

2

Hi!
Das ist soooo subjektiv und situationsabhängig. Da gibt es kein richtig oder falsch.
Spätestens, wenn das Kind sagt, dass es das will ist der Zeitpunkt gekommen.
Wenn es für euch noch so passt, dann soll es auch so sein.
Unsere große haben wir mit etwa 9 Monaten in ihr Zimmer gesiedelt. Da hab ich dann etwa einen Monat bei ihr geschlafen, war auch mit dem nächtliche stillen einfacher. Bald darauf hat sie sich ohnehin abgestillt und wurde nur noch 1-2 mal wach oder wir haben sie dann einfach nachts irgendwann ins Schlafzimmer geholt.
Die kleine (15m) schläft noch bei uns und das wird auch noch länger so bleiben. Im Moment haben wir nur ein kinderzimmer und beide werden nachts noch wach und wecken sich dann gegenseitig. Sie würden sich da wahrscheinlich schnell daran gewöhnen und sich nicht mehr gegenseitig wecken. Ich hab aber zur Zeit keine Energie das auszuprobieren 🙈
So lange es für alle Beteiligten passt muss man, denke ich nichts ändern.
Lg

3

Unsere ist über zwei und schläft immer noch im Familienbett. Gerade jetzt, wo sie seit einem Monat nachts keine Windel mehr trägt, ist es praktisch, weil sie meistens mal muss. Im dunklen aufs Klo wäre wohl zuviel des Guten.

Sie hat ein eigenes Zimmer mit eigenem Bett, nutzt dieses aber nur selten zum Mittagsschlaf.

4

Unsere Tochter schläft bereits seit sie 2Monate alt ist im Wohnzimmer.
Hätten wir schon das Kinderzimmer würde sie da schlafen. Aber leider hat der Vermieter noch sein Gästezimmer drinnen.
Wird ne Umstellung, weils Kinderzimmer dann ned in der Hauptwohnung ist, aber da gewöhnt man sich dran.

5

Kind bei uns im Ehebett wäre für mich ein no go :) Passt für mich einfach nicht😁🤭

6

Ne.er hat sein eigenes Bettchen.
Es steht nur bei uns im Schlafzimmer..;)

weitere Kommentare laden
8

1. Kind: mit 6/7 Wochen
2. Kind: mit 5 Jahren
3. Kind: mit 3 Jahren
4. Kind: mit ca. 8/9 Monaten

Wir hatten bis vor kurzem ein riesengroßes, selbstgebautes FB für die ganze Familie.
Dieses haben wir vor 3/4 Wochen aufgelöst, weil ICH so nicht mehr schlafen 💤 konnte (wurde ständig wach durch die Geräusche der anderen 🙈). Seitdem schlafen auch K2 und K3 im eigenen Zimmer und das völlig problemlos und voller Stolz 😊.

9

Herr Wurm ist mit drei Monaten ins eigene Zimmer, im Nachhinein die beste Entscheidung. Er hat bei uns einfach nicht mehr richtig geschlafen. Und wir dementsprechend auch nicht.
Seitdem er in seinem Zimmer schläft schlafen wir alle gut und er meldet sich in der Regel 2-3 mal. Hunger oder Nucki.

10

Ich finde das kommt auf das Kind drauf an. Ich fände es wahnsinnig schön, wenn unsere kleine noch bei uns schlafen würde (sie wird am Sonntag 1 Jahr alt). Aber sie schläft inzwischen einfach ruhiger und länger in ihrem Zimmer 🤷🏼‍♀️

11

Ich glaube, dass muss man ganz individuell entscheiden und auf das eigene Gefühl hören. Außerdem ist nichts in Stein gemeißelt. Wenn es im eigenen Zimmer partout nicht klappt, dann haben wir unsere auch wieder zurück geholt. Wir sprengen diesbezüglich wahrscheinlich den Rahmen. Bis vor kurzem hatten wir ein großes Familienbett. Kind 1 und 2 zogen mit 8 Jahren aus. Sie würden aber gern immer noch bei uns schlafen. Kind 3 ist 9 Monate und wird wohl noch lang bei uns bleiben.
Ich finde es übrigens auch super schön und empfehle dazu sehr das Buch "Besucherritze".....

12

Meine Maus ist 6 Monate alt und wir wollten sie schon früh an das Schlafen im eigenen Zimmer gewöhnen. Was soll ich sagen? Wir schieben es ständig auf, weil wir einfach noch nicht bereit sind. 😅

30

Hahahw
Hier genauso !!!! Sie ist 14 Wochen und seit paar Tagen wacht sie nur 1x gegen 3/4h auf wenn ich sie um 21h ins Beistellbett lege. Zudem kann ich ihr vob da leixhter den Schnuller geben. Den verliert sie andauernd und braucht ihn aber. Ich stehe doch nicht 30x auf um im Kizimmer ihr den Schnuller zu geben ;-) bin gespannt wann es soweit ist dass sie rueber mag oder soll.
Bisher sind wir aber weit weg vom Ursprungsplan ;-))) lg

Top Diskussionen anzeigen