Lernturm sinnvoll?

Hallo,

Fandet ihr den Lernturm sinnvoll bzw. nützlich und wurde er vom Kind gerne benutzt?
Meiner mag weder Laufstall noch länger im Hochstuhl? Wenn ich kurz essen, etc vorbereite. Nun dachte ich evtl daran. Allerdings die Frage ob es sich mit 15 Monate noch lohnt
Was für Erfahrungen habt ihr?

1

Hallo!
Ich fand das immer unnötig und hab mir gedacht braucht man nicht. Tja völlig falsch gedacht.
Wir haben unsere (mittlerweile 2🙈) seit 3 Monaten und alle finden es super.
Die große ist jetzt 3 und mir ging es schon so auf die Nerven, dass ich sie beim Händewaschen immer hochheben muss, weil bei uns alles recht hoch ist und sich das im Bad mit tritthocker einfach noch nicht ausgeht.
Mein Mann hat sich einen Ikea hack rausgesucht, wo man den auch zu Tisch mit Bank aufklappen kann. Die mädls waren so begeistert von dem, dass mein Mann jetzt auch den normalen Ikea hack fürs Bad gebaut hat und der klappbare wandert zwischen Wohnzimmer und Kinderzimmer hin und her. Auch die dreijährige nutzt sie ausgiebig.
Hätte ich mich bloß früher davon überzeugen lassen! Die kleine (14m) kommt jetzt auch schon super runter und rauf. Also von mir ein klares ja!
Lg

8

Ok das hört sich ja toll an. Blöde Frage aber ich hab den mal gegoogelt, da ist doch hinten nur oben eine Stange. Wenn das Kind aber rückwärts umfallen sollte dann fliegt das Kind doch raus oder ?

13

Huhu,

mich hatte es auch erst sehr verunsichert, dass dort nur oben eine Stange ist. Anfangs hatten wir öfters ein Tuch stramm durch die Seitenteile gebunden, sodass der Lernturm hinten durch das Tuch geschlossen war. Es wurde aber relativ schnell deutlich, dass unsere Tochter so sicher darin stand, dass das nicht nötig war. Über ein halbes Jahr ist der Turm jetzt täglich im Einsatz und es ist kein Ende in Sicht (Tochter vor kurzem 2 geworden). Also - viel Spaß beim Bauen ;) 😊

weitere Kommentare laden
2

Ich kann ihn sehr empfehlen. Unser Ikea-Hack wird noch ausgiebig genutzt und hält nun schon das 3. Kind aus 👍

9

Ok cool. Ist er denn auch kippsicher ?

3

Wir hatten einfach einen normalen Stuhl n der Küche. Und im Bad einen zweistufigen Hocker von Ikea.

Da ich sowieso immer dabei war, hat das völlig ausgereicht. Ja, am Anfang musste
ich eins/zwei Mal zugreifen, damit sie nicht runter purzeln. Aber das hatten sie schnell raus.

4

Die Maus ist etwa so alt wie dein Kleiner und ich hab am WE gerade den Ikea-Hack gebaut. Kommt super an 😊

Ich gehe davon aus dass er noch länger genutzt werden kann. Denn bis sie die Arbeitsplatte mit dem einstufigen Ikea-Tritt erreicht wird sie noch ordentlich wachsen müssen 😉

Ausserdem bin ich den ganzen Tag allein mit ihr und finde es gut nicht permanent 150% gucken zu müssen.

5

Hey,
Den lernturm (ikea hack) gabs hier zum ersten Geburtstag. Meine Tochter ist nun schon drei und er wird seit dem jeden Tag genutzt. Natürlich könnte sie inzwischen auch auf einen normalen Stuhl oder Hocker stehen, aber sie mag ihn Mega gerne. Bald kommt Kind 2 in das Alter, ich hoffe sie braucht ihn dann nicht mehr.

6

Bei uns tuts in der Küche seit sie hochkommt ein 3stufiger ikea hocker, also standard ohne gitter.🤷🏼‍♀️

7

Meine beiden finden das Ding super.

10

Halloooo,

für uns war der Lernturm echt die allerbeste Anschaffung überhaupt 😍
Unser Sohn liebt ihn seit er 13 Monate ist und jetzt mit 3 1/2 Jahren wird er immer noch sehr gerne genutzt (unser Sohn gehört zu den kleinen mit gerade mal 94cm 🙈). Er liebt es in seinem Turm zu stehen und mir beim vorbereiten/kochen/backen etc. zu helfen 🤗

11

Motte hat ihn seit 2 Monaten circa. Also mit 14 Monaten bekommen.

Sie ist sicher nicht ewig drin, aber sinnvoll ist er trotzdem. So kann ich wenigstens mal ein Brot schmieren und ähnliches.

Meine Nichte ist fast 3 und nutzt ihn noch. So kann sie schnippeln helfen usw. Denke also, er ist noch lange im Einsatz 😅

Top Diskussionen anzeigen