Kind 14 Monate alt,kann nicht krabbeln,nicht stehen nicht allein aufsetzen.

Hallo Liebe Mamis,ich weis nicht ob ich mit meinem Problem hier richtig bin.Es geht um unser kleines Sorgenkind.Er wurde am 28.05.2019 geboren.Leider nicht ganz so komplikationslos.Aber das ist nicht das eigentliche Problem.Seit er 4 Monate alt ist bekommt er Physiotherapie nach Bobath Art.Da er einige Blockaden im Nackenbereich hatte,die Gott sei Dank gelöst wurden.Dann fing es damit an dass er nie auf den Bauch wollte.Er konnte sich nicht drehen gar nichts.Dass hat er dank Physiotherapie dann mit 8 Monaten von allein getan...das klappt auch prima jetzt.Nur leider ist es so dass er so wie in der Art "Schlaff" in den Armen ist bzw im schulterbereich.Er kann sich nicht richtig stützen.Es sind dank Therapie schon kleine Fortschritte zu sehen.Aber man merkt einfach das es noch ein weiter weg ist.Wir waren auch schon in etlichen Kliniken,sämtliche Untersuchungen wurden durchgeführt.Aber alles war in Ordnung.Wem ging es genauso,bzw hattet ihr selber auch schon Erfahrung damit gemacht?Vielleicht könnt ihr mir ja einen Tip oder Rat geben.Liebe Grüße

1

Habt ihr es schon mit Osteopathie versucht?

2

Hallo,

ist eine Tonusregulationsstörung ausgeschlossen? Was hat denn der Kinderarzt bei der U6 gesagt? Seid ihr beim SPZ?

LG

3

Bei der U6 meinte die kinderärztin nur das Fortschritte deutlich sichtbar sind da er sich mittlerweile nach vorn Robbe,aber nicht in den 4 füsslerstand kommt.Und ich den nächsten Termin den ich am 17.8. Habe im spz abwarten soll.Im spz wurde schon mrt usw alles untersucht...war bisher alles in ordnung.Beim Orthopäden waren wir auch weil verdacht war das er andere blockaden hat aber das wurde ausgeschlossen.Mir wurde nur gesagt das es eventuell ein muskelproblem sei.Was nur durch Physiotherapie gebessert werden kann

11

Das ist schonmal sehr positiv, dass er Fortschritte macht. Ansonsten scheint ihr ja gut betreut zu sein.

Mein Sohn hing auch immer schlaff in meinem Arm. Er konnte mit 12 Monaten nicht krabbeln (aber robben) und nicht sitzen. Bis zur U5 war alles unauffällig. Mit 12 Monaten bekam er Physiotherapie. Sitzen konnte er dann mit 13 Monaten und laufen mit 18 Monaten. Im SPZ sind wir auch seit er 12 Monate alt ist.

Vielleicht gibt es ja bei eurem SPZ Termin neue Erkenntnisse. 🍀

weiteren Kommentar laden
5

Wollte nicht auf dem Bauch liegen, hat sich nicht gedreht.

U5 unauffällig.

Mit 9 Monaten bin ich zum KiA. Kind auf Stand von 3 Monaten. Physiotherapie nach Bobbath!

Mit 13 Monaten gerobbt.
Nie gekrabbelt, dafür Po gerutscht.
Mit 17,5 Monaten gelaufen.

Heute ein ganz normales, sportliches Kind.

6

Wir haben auch Physiotherapie nach bobath.Laut spz liegt unser Sohn 3 bis 4 Monate zurück.Dass einzige was altersgemäß ist ist die sprache

17

Ja, Sprache war bei uns auch sehr früh. Und essen. Mit 10 Monaten so gut gegessen, dass es sich tagsüber abgestillt hat, mit 16 Monaten komplett. Nur vom Kind aus.

7

Hey,
ich muss zu allererst mal sagen, dass ich froh bin, dass ich auf Deinen Beitrag gestoßen bin.
Meine Maus wird diesen Monat 1 Jahr alt.
Sie kann genau so weder sich selbst hinsetzen, noch Robben, noch krabbeln oder gar laufen. Sie geht noch nicht mal in den Vierfüßler.
Sie findet die Bauchlage nach wie vor nicht so toll. Lange Zeit hat sie immer geweint, wenn ich sie auf den Bauch gelegt habe, also hat sie das Köpfchen halten nie bzw. Erst spät geübt. Als andere schon fast krabbeln konnten, konnte meine Maus nur kurz ihren Kopf oben halten. Drehen konnte sie sich auch mit 8 Monaten zum ersten Mal.
Wir sind ans SPZ angebunden..eigentlich wegen einer Fütterstörung die wir zwischenzeitlich hatten, ich denke , da hat ihr zusätzlich zu der eh nicht so gemochten Bauchlage auch noch die Kraft gefehlt.
Wir gehen seit einigen Monaten zur Physiotherapie, erst Vojta, was Eine Katastrophe war, dann Bobath . Das ist besser aber meine Maus hat keine große Lust, lässt sich auch nicht wirklich helfen. Gegen alles was ich mit ihr zuhause üben soll, wird lautstark angekämpft.
Sie dreht sich mittlerweile sehr oft auf den Bauch , liebt aber das spielen auf dem Rücken. Sie kann so viel mit den Füßen, was andere Kids nicht machen, ist das bei euch auch so?
Sie ist auch schon wesentlich stabiler geworden, hält es länger aus aber irgendwann kommt doch wieder der Moment, wo sie beginnt zu weinen. Sie kann sich eigentlich auf den Rücken drehen, vergisst das aber vor lauter Schimpferei scheinbar.
Für mich macht sie auch wenig Fortschritte (die Physiotherapeutin im SPZ hatte sie 2 Monate nicht gesehen und ist eigentlich zufrieden). Mittlerweile dreht sie sich endlich etwas im Kreis aber ich verstehe nicht , warum sie sich nicht nach vorne oder hinten schiebt. Ja, ich gebe ihr die Zeit die sich braucht aber es dauert schon so lange.... ich denke, sie wäre auch zufriedener wenn sie sich selbst bewegen könnte. Das ewige hin und her geschleppe... man muss das Kind irgendwo ablegen weil es nicht sitzen kann... es ist irgendwie für uns als Eltern und vor allem aber für mich doch schon schwierig. Wir machen aber das beste draus...
Der Kinderarzt sagt auch nicht wirklich was dazu, außer Physiotherapie und Osteopathie haben wir noch nichts gemacht. Wo seid ihr gewesen und was wurde da nachgeschaut? So langsam mache ich mir auch Sorgen, dass sie irgendwas hat.
Tipps habe ich leider keine , ihr kennt sicher schon alles mögliche. Lese aber gerne mal mit.

Lg

8

Genau so ist das bei uns auch nur das mein Sohn 14 Monate ist

9

Hall,
mein Sohn wurde am 14.2. ein Jahr alt und hat sich erst am 1.2 hingesetztbund ist am 2.2 gekrabbelt.
Mittlerweile läuft er mega sicher an der Hand, allein macht er „ausversehen“ Schritte 😅
Wenn er es vergisst, also sich festzuhalten, dann läuft er einfach los. Aber wehe es guckt einer. Oder in unsere arme. Und dann freut er sich so doll und ist so stolz. Aber dass ich mit ihm spazieren gehen kann...Fehlanzeige. Wir machen aber nix. Das kommt bestimm von einem zum anderen Tag

Muss allerdings dazu sagen dass er vier Wochen zu früh kam. Aber drehen, Köpfchen halten war alles gar kein Problem. Gott sei dank. Hatten dafür zum Anfang echt zu kämpfen ...
Alles gute

weitere Kommentare laden
16

Hallo mein Sohn wurde im juli 2019. geboren und er hat das gleiche Problem wir haben gerade mit der Physiotherapie angefangen vielleicht magst du dich ja etwas austauschen liebe Grüsse 😌

18

Unserer kam am 28.05. Letztes Jahr zur Welt.Momentan versucht er sich leicht hoch zudrücken mit den knien...aber die arme sind schlaff und kommen nicht ganz hoch

19

Also meiner kann sich mitlerweile drehen mehr leider noch nicht 🙁 wir haben jetzt ein paar Übungen bekommen damit erstmal die beuge trainiert wird weil die dann zum krabbeln benötigt wird ich bin gespannt 🙊

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen