Frage an Mamas mit Mädchen?

Hallo, :-)

ich hab da mal ne blöde Frage an Mamas mit Mädchen:

Ich selber habe auch ein Mädchen. Sie ist 13 Monate alt. Und natürlich bin ich stets dabei ihr alles zu erklären. Sie hat mittlerweile das Interesse, wenn sie ohne Windeln ist sich in den Schambereich zu packen. Dann stocke ich immer und weiß nicht so recht was ich sagen soll.
Fast alles hat ja eine verniedlichte Form des Ausdrucks. Es ist der Popo, das Füßchen, das Näschen usw. Aber da #kratz??? Ich finde "Scheide" hört sich so furchtbar steril an. "Pfläumchen" und "Mumu" finde ich aber unpassend.

Da habe ich mir nun schon einige male die Frage gestellt, wie andere Mamas dazu sagen!


Wurde mich echt mal interessieren!


Lieben Gruß #blume
Josy

1

Hab zwar kein Mädel, aber ich weis, dass es bei mir früher ( ! )
die "Pila" war #hicks;-)
Jungs haben nen "Pilo" :-p

2

#augen Mmh, meine Mama hat immer "Muschel" gesagt, ich glaub, das könnte ich übernehmen. Was anderes fällt mir auch nicht ein ...

4

"Schnecke" sagte man im Kindergarten.

"Musste dir aber noch die Schnecke waschen!"

*kicher*

3

;-) eine scheide ist eine scheide....aber ich steh generell nicht so auf verniedlichungen....
ich bleibe bei der bezeichnung die sie trägt..andere namen lernt sie früher oder später eh noch kenne...

lg
simone

5

Hallo Josy!

Schau mal da gabs schonmal eine Diskussion:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=3&id=528777

Viele liebe Grüße,

Daniela

7

Oh,

wenn ich da natürlich sehe, was das an Diskussion gegeben hat - so dringend ist es natürlich auch nicht!

Und natürlich wird sie von mir auch lernen, dass sie eine Scheide hat. Doch dennoch greift man vom Klang her am Anfang doch eher zu sanfteren Klängen.

Ich sage auch auch Papa anstatt von Vater, Mama anstatt von Mutter, Popo anstatt von Gesäß usw.

Also bitte jetzt keine Grundsatzdiskusionen!

Lieben Gruß an alle Mamas

Josy

8

alter Schwede, wie kann man sich denn anstellen?

echt albern...

ist doch nix dabei einer Scheide oder einem Penis einen Spitznamen zu geben #kratz
Sicherlich möchte man ja den exakten Namen nicht vorenthalten, aber wieso so steif?

Dann werden die jenigen wohl auch bei der sexuellen Aufklärung mit harten Fakten schildern.
Ach wie verbissen...

weiteren Kommentar laden
6

Hallo,

Daria hat sich dafür selbst ein Wort überlegt. Sie nennt ihren Schambereich "Titi". Komisch, aber das hat sie sich selbst ausgesucht. Sie hatte auch eine Phase, da wurde "Titi" immer begrüßt. Bei jedem Windelwechsel hat sie runtergewunken und "Hallo Titi" gesagt.
Allerdings haben wir noch keinen Namen für das männliche Teil. Daria hat zwar einmal "Nu" (= Nudel) gesagt, als sie den Papa nackig gesehen hat, aber ich weiß nicht so recht ;-).

Lg Karin, die immer wieder erklären muß, daß der Papa, der Opa, der Tobias, etc. KEIN Titi haben + Daria 2.10.2004

10

Also bei uns ist es die Lulli. Ist auchein einfaches Wort.

Liebe Grüsse Ivonne

9

Hallo,

habe 2 Mädchen. Die Große mit 2 1/2 Jahren weiß genau, was sie macht, wenn sich da hin faßt. Sie lacht dann auch dabei und freut sich, wenn wir sagen, daß sie das nicht machen soll. Das macht man halt nicht.
Die kleine 17 Monate, fängt jetzt auch damit an.
Ich kenne noch aus meinen eigenen Kindertagen den Begriff "Schneckl". Das bringen wir auch den Mädels bei. Alle Sexualforscher der Welt schlagen wahrscheinlich Alarm bei solchen Begriffen, aber ich fände es nicht niedlich, wenn meine Kinder Scheide und Penis sagen würden. Schneckl und Pullermann, da huscht auch bei uns ein Lächeln über die Lippen.

klaudia

12

Sexualforscher begrüßen eher den ungezwungenen Umgang mit seinem Geschlechtsorgan und dazu gehört auch die Betitelung.
Deine Tochter hört eher mit dem Anfassen auf, wenn ihr es ignoriert und spätesten, wenn sie Schamgefühle entwickelt...

20

Liebe Claudia,

wieso bist du so verklemmt? Und warum muss man den Körperteilen niedliche Namen geben? Eine Scheide ist eine Scheide und ein Penis ist ein Penis. Ich verstehe wirklich dein Problem nicht...#kratz.
Mein Sohn (20 Monate) sagt zu seinem Penis auch Penis und er weiß auch, dass Mama eine Scheide hat. Wenn du deinen Kindern nicht die richtigen Begriffe von Anfang an beibringst, werden sie sich später nur schämen, diese auszusprechen. Und warum darf sich deine Tochter nicht an die Scheide fassen? Finde ich unmöglich #augen.

Gruß,
mofi

weiteren Kommentar laden
11

Hallo,

Josy bei uns wird das Vulva heißen.

LG

Curly

13

hallo,

das ist die pullermaus oder nur maus-

da weis sie was gemeint is.

grüsse von bluemchen

14

Hallo!
Naomi wird bald 5!
Von Anfang an hiess das bei uns Scheide und Penis!

Es gibt ja wohl nichts Peinlicheres,als wenn die Kids irgendwelche verniedlichten oder erfundenen Ausdrücke dafür verwenden!

Und wenn sie sich da hinfassen will,hab` ich da auch kein Problem mit,das ist doch ihr Körper und völlig natürlich...

LG Claudia

Top Diskussionen anzeigen