Impfpocken ???

Hallo mein Sohn wurde vor ca 3 Wochen gegen Windpocken geimpft
Ca 2,5 Wochen später hat er Fieber bekommen hielt auch 4 Tage an und ist immer noch erhöht
Heute hat er überall rotenausschlag
Der Arzt meint es kann ein Infekt sein aber keine impfpocken
Ich finde es jedoch etwas komisch
3 Tagefieber kann es nicht sein da er es letztes Jahr schon hatte

1

Und du möchtest nun bei urbia eine kompetentere Meinung per Ferndiagnose als durch einen Arzt?

Wenn du dem Arzt nicht glaubst, hol dir doch eine Zweitmeinung bei einem anderen Arzt ein.

2

Nachdem das Kind meiner Freundin nach der Rota Viren Impfung über vier Wochen Durchfall hatte und sie mehrfach beim Arzt war, hat er ihr gesagt, er würde keinen Test auf Rota Viren machen. Wäre der nämlich positiv, müsste er es melden und solange das Kind nicht dehydriert und ins Krankenhaus muss, soll sie einfach abwarten. Also ja, ich glaube schon dass es Ärzte gibt, die nichts davon wissen möchten.
Das sind aber sicher Ausnahmen.

3

Es gibt Ärzte, die Offensichtliches nicht wahrhaben wollen. Grad das Thema Impfen ist besonders heikel, da darf das Kartenhaus bloß nicht zusammen fallen.
Ich kann keine Ferndiagnose stellen, aber alles in allem denke ich mir "ist es nicht egal?" Wichtig ist, dass dein Kind wieder gesund wird. Würde es dem Kind immer schlechter gehen oder sonst etwas unnormal sein müsste man natürlich handeln.

Top Diskussionen anzeigen