Übergeben đŸ€ź

Hallo ihr lieben


Heute seit lÀngerer Zeit sind wir eine lÀngere Strecke mit dem Auto gefahren.

Plötzlich hat meine 1 jÀhrige Tochter los gekotzt ich hab mich so erschrocken.

Sie hat davor gegessen und alles kam raus.

Danach war alles oki sie hat 30m spÀter getrunken gegessen.

Habt ihr Tipps wie ich sowas verhindern könnte es war das erste mal.

Danke ❀

1

Hey,

es gibt Medikamente gegen ReiseĂŒbelkeit frag mal deinen Kinderarzt.

Meine Tochter darf sie leider wegen einer Krankheit nicht nehmen.

War die Strecke sehr kurvenreich? Dann vorsichtiger fahren, evtl zwischendurch mal einen kurzen Stopp einlegen. Frische Luft, also kurz mal Fenster runter kann auch helfen, Auto runterkĂŒhlen. Fenster abdunkeln, der Wechsel von Sonne und Schatten kann auch zu Übelkeit fĂŒhren.

Bei Stop and Go ist es bei uns auch immer schlimm. Da helfen dann auch nur kleine Pausen, evtl mal ein wenig auf und ab auf dem Parkplatz laufen.

Ansonsten meinte die Ärztin noch, ablenken, auf Bilder schauen lassen. Wir haben ein Tablett mit Halterung, da kann meine Tochter bei lĂ€ngeren Fahrten mal was gucken.

Ich selber kenne es von mir, wenn ich zu lange aus den Seitenfenster gucke und der Horizont verwackelt, bzw alles an mir vorbei fliegt, wird mir auch schlecht. Ein Punkt gerade aus in weiter Ferne fixieren hilft, aber das verstehen Kinder ja noch nicht. Ich saß als Kind schon recht frĂŒh in der Mitte, damit ich vorne rausgucken konnte.

Also vielleicht hilft ja das ein oder andere.

Achso, ich hab auch Dosen oder Ă€hnliches bei weiteren Fahrten griffbereit, wenn dann ein "Mamaaa" kommt, halte ich die ganz schnell drunter. Irgendwann hat man das im GefĂŒhl, wann es kommt ;-)


LG
K4ssio

2

Letzteres geht natĂŒrlich nur, wenn ich Beifahrerin bin.

5

Hallo

Vielen Dank du hast mir super Tipps gegeben die werde ich beim nĂ€chsten mal anwenden.. 💕

3

Ich wĂŒrde es erstmal beobachten.

Kurz vor der Fahrt nichts mehr essen, möglichst sanft fahren, evtl ab 15 Monaten vorwĂ€rts gerichtet fahren (ja, rĂŒckwĂ€rts ist sicherer; aber wenn das Kind sich nur voll kotzt, wĂŒrde ich echt abwĂ€gen).

Medikamente (Vomex ZĂ€pfchen) wĂŒrde ich als letztes testen đŸ€·â€â™€ïž

7

Hallo.

Ja ich werde es mal weiter beobachten, die ZÀpfchen werden wircklich die letzte Lösung sein.

Danke 😁

4

Wir hatten das auch bei lÀngeren Fahrten. Kurz nach dem Wechsel auf den vorwÀrtsgerichteten Sitz. Bei lÀngeren Fahrten gibts direkt vorher nichts mehr zu essen, bei Urlaubsfahrten/Fliegen/Busfahrten gibts auch mal Vomex Saft. Ansonsten wenn möglich Ablenkung in dem einer hinten beim Kind sitzt.

6

Hallo

Jaa das mit den Essen werde ich nÀchstes mal auslassen.

Danke 😁

8

Naja, da es das erste Mal war wĂŒrde ich erstmal gucken ob es ĂŒberhaupt nochmal passiert. Nur weil etwas einmal passiert ist, muss man egtl nichts Ă€ndern. Wenn es öfter vorkommt, dann wurde ich genau gucken, wann es passiert und wann nicht. Also ob es immer passiert wenn sie vorher gegessen hat oder wenn es warm ist oder wenn ihr kurvige Strecken fĂ€hrt etc. und dann daran was verĂ€ndern.

Top Diskussionen anzeigen