Flohbisse!!??? ekel mich & schäm mich-was tun?? Hilfe!!!

Hallo, ihr Lieben....

Zu aller erst: eigentlich wollt ich in schwarz schreiben, weil ich mich sehr dafür schäme, hier schreiben zu müssen, daß wir wahrscheinlich (schon wieder) einen Floh haben#heul

Meine Süße hatte vor ca. 2 Wochen diese juckenden Stellen im Windelbereich-wir dachten erst Mückenstiche, da sie zu dieser Zeit noch keine Fliegengaze vorm Fenster hatte...

Die "Teile" wurden mehr und auch auf dem Kopf hatte sie so komische "Pickel"-als ich die sah, war ich der felsenfesten Überzeugung, sie hat Windpocken.

Also zum Arzt und die Diagnose: Floh-und Milbenbisse!!!:-[:-[:-[

#gruebel2 Tage vorher war ein Junge in ihrer KiGa-Gruppe, der Floh-und Milbenbisse hatte, angeblich aber frei von Tierchen war... hm. Gut, jedenfalls hab ich gecremt (Anästhesulf-Lotio) , es sind dann auch keine neuen Bisse dazu gekommen und das Schlimmste ist relativ schnell verheilt, man sieht aber noch winzige Fleckchen von den alten Bissen...

Und nun hat sie seit gestern früh wieder Bisse! Windelbereich total viel, Füße ein paar und 1-2 auf dem Rücken, die jucken echt fies und mein Engel tut mir soo leid#heul

Ich hab auch welche, aber nur so 3-4 Stück.

Mir ist das total peinlich und ich möchte das nur so schnell wie möglich hinter mich bzw. uns bringen.

Kann mir jemand Tips geben-außer den Üblichen wie Wäsche kochen usw.

Kann man im Vorfeld schon was machen, um gar nicht erst in den Genuss dieser "Besucher" zu kommen???

Bitte helft mir-bin echt verzweifelt!!

Ach so-wir haben keinerlei Tiere und Josie bekommt seit heute Ledum D12 und die Stellen habe ich mit Apis D12 betupft, danach wieder Anästhesulf.

Hoffe auf Antworten!!!

Danke. VLG Nicole + "Flöhchen" Josie Collien (11.02.2005)

1

Hallo,

mit Flohbissen kenne ich mich (leider ?) nicht aus. Ich kann mir aber vorstellen, dass es sehr unangenehm ist: Es juckt, man ekelt sich etwas und stellt sich vor, wie die blöden Viecher durch die Wohnung hüpfen...

Aber irgendwie musste ich auch etwas lachen, als ich Dein posting gelesen habe. Denn abgesehen von Flöhen hatten wir glaube ich schon fast sämtliche Ekeltierchen, die man sich vorstellen kann. Und ich bin WIRKLICH reinlich, dusche täglich, wasche meine Haare sehr oft (und natürlich die Haar meiner Kinder), wechsle täglich die Kleidung, putze die Wohnung regelmäßig und gründlich etc. Aber irgendwie scheint das Ungeziefer uns zu lieben; da kann man nichts machen. #hicks

Ich kann mich noch gut erinnern, als ich in der Grundschule Kopfläuse hatte. Ihhh, war das ekelhaft. Meine Mutter meinte es gut mit meinen Mitschülern und benachrichtigte sofort die Klassenlehrerin, die wiederum alle anderen Eltern informierte. Angeblich hatte sich aber KEINER außer mir Läuse eingefangen. Dabei waren wir gerade auf Klassenfahrt gewesen, haben ständig zusammen gespielt und abends Kissenschlachten in sämtlichen Betten veranstaltet. Ich bin 100%ig überzeugt, dass sich die Viecher dabei ausgebreitet haben, aber nein - niemand anders wollte es zugeben, keiner wollte den "Makel" öffentlich machen.

Nun ja. Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg bei der Bekämpfung der Tierchen. Hoffentlich bekommst Du noch ein paar gute Tipps zur effektiven Behandlung und Vorbeugung.

LG
lilas

2

Hallo Nicole,

Gott sei dank hatten wir das Problem nicht. Aber von meiner TM weiß ich, das man die Möbel ( wenn Sie es vetragen) mit Essig pur bearbeiten soll und dann mit der Dampfente hinterhergehen auf Sofa und Teppichen ect. Das tötet Läuse, Flöhe und anderes Getier ab !
Nicht schämen, die Viecher kommen ja nicht von Euch , sondern aus dem KiGa, das kann passieren !

Alles Gute

Gruss
Zicke

3

Hi!
Der Tip mit dem Dampfreiniger ist gut, du mußt den Floh der in der Wohnung sitzt hinüber bekommen...frag doch auch mal beim Tierarzt oder so nach...es sollte halt was sein was nicht gifitg ist..und wg einem Floh alles auszuräuchern ist ja nun auch übertrieben. Aber der Floh muß weg, sonst habt ihr irgendwann FLÖHE #augen und nicht nur den einen Plagegeist.

Wir hatten auch schon schlimm Flöhe, allerdings von Hund und Katze und auch selbst Bisse...nicht wirklich lecker #gruebel

LG Miriam

4

hi,

wir hatten vor unserem kleinen mal flöhe in der wg, weil die vormieter eine katze hatten und die katze hat die viehcher dagelassen...

pflanzlich hat gar nichts geholfen. paral war das einzige, was sie dann vertrieben hat.

einen einzelnen floh suchen!? viel spaß dabei.

manche sagen schüsseln mit öl aufstellen und ein teelicht rein soll die dinger anziehen.

liebe grüße polly

5

Hallo!
Wenn Ihr Flöhe in der Wohnung habt geh zum Tierarzt und hol dir ein Spray für die Wohnung.
Mit einem Dampfreiniger töstest du die Floheier nicht ab.
Die Möbel brauchst du nicht extra behandeln,, feucht abwischen reicht vollkommen.
Glatte Böden mußt du nur wischen denn Flöhe sind im Teppich.

Der Tierarzt erklärte mir:
Flöhe beißen den Menschen und da Ihnen das Blut nicht schmeckt bleiben sie nicht am Körper sondern lassen sich wieder runterfallen auf den Boden.
Somit muß nur die Wohnung behandelt werden mehr nicht.

Gruß Arienne

7

Der Dampfreiniger dampft mit 100 Grad, und das tötet auch Floheier , genauso wie Läuseeier !
Flöhe können sich sehr wohl in Holzschränken niederlassen ( google mal)
Sorry, will nicht alles besser wissen, wollte nur keinen falschen Glauben aufkommen lassen !#herzlich

6

Hmm...Ihr habt keine Tiere, aber Deine Tochter hat Floh- UND Milbenbisse?
Also Flöhe werden nicht von Mensch zu Mensch übertragen, Milben schon eher, dann wären es aber Krätzemilben...? Oder woher sollen die denn kommen (vor allem die Flöhe?)?*aufdemschlauchsteh*

Ich würde mir da evtl. ne 2.Meinung einholen.

Grasmilben können es nicht sein? #kratz Würde ich jetzt eher vermuten, die holt man sich draußen mal ganz schnell wenn man durchs Gras läuft?

Gute Besserung für Deine Kleine und LG, Andrea

Top Diskussionen anzeigen