Kleinkind möchte tagsüber und abends nicht schlafen

Hallo wir haben jetzt seit einpaar Tagen echt ein Problem.
Meine Tochter ist 23 Monate alt. Sie schläft bei uns im bett was auch für uns gar kein Problem dar stellt.
Sie ist eigentlich immer gut eingeschlafen bloß seit einpaar Tagen steht hier der Segen schief.
Sie möchte mittags überhaupt nicht einschlafen.
Sie liegt erstmal 5 Minuten ruhig in meinem Arm und plötzlich fängt sie an zu meckern steht auf und ist total hyperaktiv.
Heute sind wir dann etwas mit dem Auto rum gefahren und sie ist innerhalb 5 Minuten eingeschlafen. (mit dem Auto fahren war eine Ausnahme)
Sie hat dann gut 30 Minuten im Auto geschlafen.
Und abends ist es genau das gleiche.
Sie liegt paar Minuten in meinen Arm ruhig und plötzlich setzt sie sich hin meckert, weint und möchte wieder ins Wohnzimmer zum spielen. Ich gehe dem aber nicht nach.
Sie zeigt mir schon das sie müde ist hängt nur noch rum, reibt sich die Augen
Ich dachte es wäre weil sie über dem Punkt hinaus wäre vielleicht aber da es jetzt schon seit ein paar Tagen so geht, glaube ich nicht dran.
Mitlerweile weiß ich gar nicht mehr was ich noch versuchen soll damit sie einschläft🙄
Habt ihr auch mal die Phase oder was es auch sein soll gehabt?

Mittags läuft es immer so ab
Es gibt was zu essen, trinken
Spielen noch etwas
Wir wechseln die Windel
Dann geht es ab ins Bett

Abends: es gibt Abendessen, dann spielen wir, umziehen, Zähne putzen, dann möchte sie nochmal etwas Wasser trinken und ab ins Bett

Beides mit Einschlafhilfe

Ich weiß ehrlich gesagt nicht wo das Problem liegt 🤷‍♀️

Sie hat sonst immer ungefähr zwischen 1,5 - 2 Stunden tagsüber geschlafen
Ich weiß nicht warum sie so überhaupt nicht mittags und abends schlafen möchte.
Ausdrücken kann sie sich leider noch nicht mit Wörter, weil sie sprechfaul sag ich mal ist und nur mama und papa spricht

Habt ihr Tipps?

Tut mir leid für den langen Text.

Vielleicht braucht sie den Mittagsschlaf nicht mehr? Manche hören ja in dem Alter auf 🤷‍♀️

Würde es mal ohne probieren, vllt klappt es abends dann besser?

Vielleicht braucht sie keinen Mittagsschlaf mehr. Meine hat kurz vor ihrem zweiten Geburtstag damit aufgehört. Im Auto schlief sie um die Zeit noch ein aber Zuhause nicht. Sie ist jetzt 27 Monate, mittags schläft sie auch in Auto nicht mehr ein aber gegen 16/17 Uhr sollten sie nicht mit ihr Auto fahren dann schläft sie ein und abends nicht mehr 🙈. Bei meiner großen war es kurz nach dem zweiten Geburtstag so.
Lg

Top Diskussionen anzeigen