Lust auf eine „Kaffeerunde“? ☕️☕️☕️

Guten Morgen zusammen,
nehmt euch ein Tässchen! ☺️☕️

Wir haben uns Anfang März aus dem Babyforum verabschiedet und sind nun hier unterwegs, allerdings bis jetzt nur als stille Mitleser.

Vor einiger Zeit wurde im Babyforum eine Kaffeerunde gestartet, die mittlerweile für Einige zu einem schönen Ritual geworden ist.

Vielleicht hat ja hier auch jemand Lust auf eine Kaffeerunde?

Es war/ist immer schön sich auszutauschen und auch ab und an von den gleichen Leuten zu lesen. Man muss sich aber nicht gezwungenermaßen jeden Tag beteiligen!
Es geht einfach darum, von seinem (All-)Tag zu berichten, sich mal was von der Seele zu reden, virtuelle Kontakte zu knüpfen und evtl. kann man sich von dem ein oder anderen ein paar gute Tipps und Ideen abgucken.
Gerade jetzt können vielleicht ein paar von Euch etwas Ablenkung gebrauchen!

Also - wie gehts euch und was habt ihr so geplant für heute?🙃🙂
Hier scheint zum Glück wieder die Sonne, nach dem regnerischen Tag gestern, auch wenn es seeeehr kalt ist, hebt das doch etwas die Stimmung.
Ich würde mich freuen von euch zu lesen!

Liebe Grüße,
Julikahulii mit 💗 (12,5 M.) und 💙 (20+5)

Super Idee 😃. Ich fand die Kaffeerunde im Babyforum sehr nett und war fast traurig, als ich ins Kleinkindforum gewechselt bin, dass es die dort nicht gibt.

Ja so geht’s mir auch :) demnächst wechseln auch noch ein paar aktivere Mamas rüber, dann wird das sicher was.

Ich komme in 12 Tagen #freu und treibe hier mein Unwesen. 🤪 Und so wies momentan zugeht werden sehr viele Silopos kommen. 😖😵 Freu mich schon. #winke

weiteren Kommentar laden

Ich wäre auch dabei 💪🏻

Ich erzähle mal wie es bei uns zur Zeit ist! Anstrengend 🙄😂 Madam hat mit eins einen sehr starken Willen bekommen 😅 und gleichzeitig boxt sich der erste Backenzahn durch... dh doppelt Konflikt🤷🏻‍♀️ Entweder Gemecker vor Schmerz oder Geschrei, weil es ihr nicht passt 😅
Aber sonst ist sie unglaublich toll und versteht inzwischen unglaublich viel (also im Vergleich zu vorher 😅🙈)
Die Nächte sind viel besser geworden hatten mal wieder 2 Nächte die nicht so knülle waren und der Nachtschreck lässt grüßen, aber meist, wenn wir noch wach sind!

Und zur Situation zur Zeit, naja ich bin angeschlagen mit Schnupfen und verschleimten Hals... aber sonst geht es mir blendend (aber das seit 3-4 Wochen inzwischen und da ich keinen bewussten Kontakt hatte und nicht in einem risikogebiet war, wird ja zur Zeit eh nichts gemacht und seit dem bin ich auch hauptsächlich zuhause und halte Abstand und Hygienemaßnahmen ein)...Videotelefonie unser neuer bester Freund um Kontakt mit Familie zu halten und sonst heißt es etwas spazieren gehen (wohnen auf dem Land und sind in 3 Minuten im Feld) oder notfalls Garten... und hoffen und beten, dass die letzten Menschen endlich vernünftig werden 🤷🏻‍♀️
Lg
Mit Madam 13 monate

Freut mich ☺️

Dann scheint es bei uns gerade ähnlich zu sein! Wir hatten jetzt echt 2 Wochen Terror 🙈 Schlafen, Wickeln - alles war ein Drama. Dazu ständig Wutausbrüche und das mit dem starken Willen kann ich auch von unsrer Kleinen behaupten. 😁
Außerdem sind gerade ebenfalls 2 Backenzähne oben durchgebrochen und die U6 mit Impfung war auch vor knapp 2 Wochen.

Seit ein paar Tagen ist es aber wieder viel besser! Und ich finde auch, dass es Wahnsinn ist, wie sie seit kurz vor ihrem 1. Geburtstag entwickelt hat. Sie versteht auch jeden Tag mehr und macht riesen Fortschritte - sie ist nun einfach kein Baby mehr und es macht auch richtig Spaß das mitzuerleben (auch wenn es eben ganz schön anstrengend ist).

Ich wünsche Dir gute Besserung! Wir hatten vor 3-4 Wochen auch ne schlimme Erkältung, weswegen der 1. Geburtstag schon „vor“ der Krise ausgefallen ist und richtig weg ist es auch noch nicht.
Ich hoffe auch, dass es bei allen endlich Klick macht.

Stimmt die Impfung hatten wir auch und direkt Fieber... eine Woche später das 3-Tage Fieber 🙄 und man selbst auch angeschlagen 🙈 also seit einem Monat nur Murks 😂

Ich schaue sie auch manchmal an und denk mir wie groß sie einfach ist😱 und wo dieses kleine hilflose Würmchen hin ist 🙈

Danke ich bin auch froh, wenn es endlich mal weg ist!🤧 da bleibt man, trotz Das es unwahrscheinlich ist, im gedankenkarusell hängen 😬!

Guten Morgen,

ohne Kaffee geht hier auch nichts - früher hätte ich nie gedacht, dass ich mal soviel Kaffee trinke. Ausser einem Latte Macchiato ging nichts an mich, aber weil es weniger zeitaufwändig ist und schneller geht, gibt es jetzt „normalen“ Kaffee mit Milch ;-)

Mein Sohn ist schon 26 Monate und ein Sonnenschein mit ausgeprägtem Dickkopf. Mittlerweile redet er ohne Punkt und Komma und ich bin stolz auf seinen riesigen Wortschatz. Seit eine Woche ist bei uns der Kindergarten zu und es ist gleichzeitig schön und anstrengend ihn den ganzen Tag zu bespaßen. Allerdings kommt noch erschwerend hinzu, dass am Montag beim Kinderarzt Scharlach diagnostiziert wurde (hat er sich noch pünktlich vor Kindergartenschließung mitgenommen) und seit Mittwoch hat er zusätzlich einen bösen Husten mit Rotznase (laut Kinderarzt ist die Lunge aber frei und von Corona hat er auch nichts gesagt).

Euch allen einen schönen (hier auch sonnig kalten) Sonntag!

Oh nein - der Arme! Das klingt echt fies - deshalb erstmal gute Besserung! ☺️🍀

Wir haben uns vorletztes Jahr ne gute Kaffeemaschine gegönnt und deshalb geht morgens der Latte Macchiato auch ganz schnell mit frisch aufgeschäumter Milch. 😁
Aber sonst würde ich auch eher auf normalen Kaffee umsteigen und manchmal verfluche ich das Teil, wenn mal wieder große Reinigung ansteht. 😂

Darf ich mal fragen, wann dein Sohn mit sprechen angefangen hat?
Ich hab teilweise gelesen, dass manche Kinder schon mit 1 etliche Wörter können. Unsre versteht zwar mittlerweile viel, aber sagt nichtmal Mama oder Papa, plappert halt so vor sich hin. Ich mach mir keine Sorgen, alles mit der Zeit, ich bin nur neugierig. 🙂

Mit 18 Monaten hat er grad so Mama, Oma, Opa gesagt (Ich bin alleinerziehend, deswegen war „Papa“ erstmal nicht dabei, den sieht er nur selten und meine Eltern - also Oma und Opa - jeden Tag). Wir waren dann beim HNO, weil ich so ungeduldig war. Aber es war alles ok und kurz danach ist der Knoten geplatzt und er hat losgelegt mit reden.

weitere Kommentare laden

Guten Morgen:-)

ich mache mit, vielleicht schaffe ich auch etwas öfters zu schreiben #schwitz#schwitz
Die Nacht war naja. Wir haben gestern den Geburtstag von Mausebär nachgefeiert. Sie hat es geschafft sich an irgendwas zu überfressen und hat dann erstmal das Bett vollgespuckt :-[:-[

Heute steht aufräumen an und ich werde versuchen etwas für mein Studium zu tun. Es ist zwar kalt aber die sonne scheint bei uns. Da geht's etwas in den Garten.

Liebe Grüße
Babyzilla mit Mausebär 2 Jahre und üEi 33ssw

Guten Morgen! Das freut mich sehr!

Oh nee... bei uns ist heute Nacht die Windel ausgelaufen (was ewig nicht mehr vorkam) und alles war nass. Ist aber nicht so wild wie ein vollgespucktes Bett. 🥴
Habt ihr denn schön gefeiert?

Bei dir dauert es ja nicht mehr so lange 🤰🏻... wir hatten diese Woche Halbzeit.
Und wie aufregend - ein Ü-Ei!!

Viel Erfolg beim lernen, bzw. was fürs Studium machen. Was studierst du denn?

Windel auslaufen kennen wir auch, zum Glück kann man an einer Hand abzählen bei uns. Dieses Mal hat sie zum Glück nur sich und das Laken getroffen und nicht alles wie beim letzten Magen Darm.....

Die Feier war schön :-) ein gemütlicher Abend.

Ich bin froh wenn das kleine da ist. Egal was es am Ende ist wie haben für beides Namen. Da kann sich auch noch ein Zwilling verstecken #rofl#rofl. Kann mich nicht daran erinnern das bei der Großenen es so anstrengend war, die Demenz hilft :-p

Ich mache meinen Chemietechniker an einer FernUni. Mein Mann ist zurzeit Zuhause (sonst viel auf Montage) und da dürfen die beiden Zeit verbringen und ich bin fleißig 😼

weiteren Kommentar laden

Guten Morgen!!! Tolle Idee!
Ich hab die Mamas im Babyforum schon etwas beneidet. 😊

Unsere Nacht war total schlimm. Meine Maus (2) hat seit Donnerstag mit einer dicken Windeldermatitis zu kämpfen und kratzt sich dauernd. Zinksalbe, weiße Malve, Palliativcreme, Luft dran lassen, Bepanthen, Wundsalbe... alles ausprobiert. Es wird nicht besser. Dadurch ist sie nachts unruhig und kullert dauernd durchs Bett. Sie schläft momentan deswegen bei uns im Bett. Hatten sie gerade wieder an ihr Bett zurückgewöhnt.. Seufz...
Naja.. also fing es an.. um 23Uhr, um 1 Uhr, um 3 Uhr und um 5.15 Uhr wach. Zuletzt mit dem Wunsch nach wickeln und einer Milch.
Ich war heute morgen so müde wie seit Monaten nicht mehr. Hut ab vor allen Mamas, die das öfters durchmachen!

Mein Mann hat mich dann noch etwas schlafen lassen und hat Frühstück vorbereitet. Das war echt klasse.

Plan für heute: unser selbstgebautes Puppenbettchen anmalen. Was man aus Kartons nicht alles basteln kann. 😄

Haltet alle die Ohren steif!

Schön, dass du dabei bist. ☺️

Das klingt auch nach einer echt doofen Nacht und die Windeldermatitis klingt richtig fies. Ich hoffe es wird bald besser! 🍀

Das Blöde ist, dass man sich irgendwann an die besseren Nächte gewöhnt und wenn es dann wieder umschlägt, macht das einen richtig fertig! Ich hatte 10 Monate Nächte, in denen ich alle 2-3 Stunden wach war, danach wurde es deutlich besser. Als wir dann jetzt ein paar anstrengende Nächte hatten, ging ich die ersten Tage auch schon auf dem Zahnfleisch. Aber seit ein paar Tagen ist es wieder besser und ich hoffe es bleibt erstmal so 🙏🏼

Dein Mann ist toll 🥰

Auch schön mit dem Puppenbettchen. Unsre Maus sollte zum 1. Geburtstag eigtl ein Puppenwägelchen und so ne Mini Puppe geschenkt bekommen, das steht aber alles noch bei der Oma, weil alles ausgefallen ist und jetzt erstmal auf unbestimmte Zeit, wird aber später sicher auch noch spannend sein.
Wir wollten in diesem bzw. nächsten Jahr ne Puppenküche bauen - mal sehen, ob das klappt.

Das stimmt. Ich hab mich echt an das Durchschlafen gewöhnt. Purer Luxus!

Ich drücke dir die Daumen, dass es bei euch besser wird und dann bleibt. Schlafmangel ist wirklich ätzend..

Die Puppenküche war bei uns zu Weihnachten (1 3/4 Jahre) der absolute Renner! Kann ich wirklich nur empfehlen. Es gibt auch schöne Ideen im Internet, die nicht ewig viel Geld kosten. Viel Spaß und Erfolg, wenn es soweit ist.

Wir haben das Bett jetzt angemalt. Mit Tusche. Das Bett ist jetzt bunt, das Kind auch. 😁😄 Aber wir hatten viel Spaß dabei. 😆

weitere Kommentare laden

Hallo zusammen🤗☕️

Ich trinke zwar keinen Kaffee, geselle mich aber mit einer Cola dazu😄

Bei uns hat es gestern den ganzen Tag geregnet. Heute ist der Himmel aber wieder strahlend blau und die Sonne scheint☀️ Da werden wir auf jeden Fall wieder raus auf die Terrasse und in den Garten gehen🌱

Die momentane Situation belastet mich und meinen Mann etwas, da wir Angst haben, dass er seinen Job verlieren könnte. Ab nächste Woche beginnt erst mal Kurzarbeit. Wir müssen die Füße still halten und einfach abwarten. Ich denke so wie uns, geht es zur Zeit vielen anderen Menschen.

Zum Glück haben wir unsere Maus. Sie lenkt uns gut ab😄

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag zu Hause🙃

Liebe Grüße
Modernwife mit Stella🥰 (22 Monate)

Cola gibt es auch natürlich für Dich 😊🥤

Ich kann seine Sorgen verstehen und wie du schon schriebst, viele andere im Moment sicher auch.
Gestern, als das Wetter so schlecht war, hatte ich auch einen richtigen Durchhänger. Habe bzw. versuche positiv zu bleiben, aber gestern hat es mich einfach total belastet.

Einfach auch das Ungewisse, man weiß nicht wie es weitergeht und Anfang August erwarten wir noch unser 2. Kind.
Evtl. wird bei meinem Mann auch Kurzarbeit beantragt und ich bin noch in Elternzeit und bekomme erst ab Ende Juni wieder Geld.
Wobei das ja noch Luxus ist im Gegensatz zu allen, die um ihren Job bangen oder schon in Kurzarbeit sind. Ich möchte mich nicht beschweren und drücke natürlich auch euch die Daumen, dass dein Mann den Job nicht verliert!! 🙏🏼🙏🏼
Aber irgendwie werden wir das schon schaffen. 💪🏼💪🏼

Genießt die Sonne! ☀️☀️☀️

Lieben Dank🥰 Das wünsche ich euch natürlich ebenfalls 🍀 Wir warten ab und am Ende wird bestimmt alles gut ☺️ #staypositive🙏🏻

Guten morgen 😅
Nette Idee 🙃

Wir genießen gerade die familienzeit, da wir schon aus der Vergangenheit gut im Training sind, stört uns die "Quarantäne" nicht so sehr. Wir haben über 100 Gesellschaftsspiele, massig an spielzeug da und der große (7) und ich basteln fleißig für Ostern, wenn die kleine (1,5) schläft. Gestern Abend haben wir Reis in Regenbogenfarben gefärbt, nach ihrem Mittagsschlaf bekommt sie diesen, mal sehen was sie damit anstellt 😂

Ansonsten gehen wir nachmittags immer noch eine kurze Runde spazieren, abends schauen der große und ich noch einen Disneyfilm, da haben wir, dank meiner Sammlung auch über 80 Filme zur Auswahl 😬

Beruflich haben mein Mann und ich riesenglück. Ich arbeite bereits seit 4 Jahren im home Office und bin noch in elternzeit, daher lässt sich meine Arbeitszeit von 15 Stunden (im Moment) gut mit den Kindern Regeln. Da die kleine erst Mitte Februar mit der Eingewöhnung begann, hat sich für.mich jetzt nicht so viel verändert 😅 nur dass ich mit dem großen die Schulaufgaben machen muss, ist eine echte Herausforderung, Geduld ist nicht unbedingt meine Stärke 🙈

Sorgen haben wir aber dennoch, unser Sohn gehört mit seiner vorerkrankung zur Risikogruppe. Deshalb hoffe ich, dass die Ausgangssperre nun bald kommt und wir ohne Ansteckung da durch kommen.

Alles in allem klingt das sehr schön bei euch! ☺️ Zumindest was die Freizeitgestaltung und Familienzeit angeht!!
Wir genießen es gerade auch viel beieinander zu sein.
Für mich hat die Situation aktuell auch nicht so eine große Veränderung bewirkt, da ich auch noch in Elternzeit bin - mein Mann ist jetzt alle 2 Tage im Homeoffice und somit sehen wir uns viel öfters, was auch wirklich schön ist.

Ich hoffe ehrlich gesagt auch auf eine Ausgangssperre und dass damit viele geschützt werden können. Ich bin Intensivschwester und meine Kollegen arbeiten jetzt wirklich schon am Limit.
Ich hoffe ihr und vor allem dein Sohn bleibt gesund 🙏🏼🙏🏼🙏🏼🍀

PS: wie habt ihr denn den Reis eingefärbt? :)

Mit Lebensmittelfarbe und Essig. Dann den Reis dazu, alles gut durchmischen und trocknen lassen 🙃

Ich bin generell ein Mensch, der sich immer auf das positive konzentriert. Mein Mann arbeitet derzeit noch normal, aber alle Kollegen halten Abstand zu ihm. Sie wollen auch nicht riskieren das unserem Sohn etwas passiert. Sie kennen ja alle die Vorgeschichte 😅

Ich hoffe dennoch sehr, dass auch die letzten endlich begreifen wie wichtig es jetzt ist, zu Hause zu bleiben und damit nicht nur Menschen zu schützen, sondern auch unsere Helden zu unterstützen.

Danke für den Kaffee☕ brauche ich jeeden Tag dringend😋
Das find ich eine Spitzenidee! Las immer im Babyforum mit obwohl mein Sohn 20 Monate alt ist😅 aber fand es spannend und zugleich aufstellend je nach Nacht!

Mehr als 6h am Stück gibts hier leider immer noch nicht😓 und das ist auch schon ewigs her. Im Moment eher 3-4h max😏 wir stillen noch...er macht einen riesen Aufstand wenn ich verneine😓

Abwarten und hoffen...wann wirds wohl besser?🤨

Wir gehen am Nachmittag noch kurz in den Wald, dann ist unser Sonnenschein happy🤩

Mama mit Butzi 20 Monate❤

Kenn ich - wir haben bis zum 2. Geburtstag gestillt. Ein paar Tage vorher hab ich ihm (halbherzig) erklärt, dass Mamas Milch bald leer ist. Tja einen Tag nach seinem 2. Geburtstag hat er selbst abgestillt. 1, 2 Mal hab ich noch gesagt Mamas Milch ist leer, aber es ging ohne Tränen. Er trinkt allerdings auch zum Einschlafen eine Flasche Kuhmilch und manchmal auch noch nachts oder morgens früh. Die Nächte sind seitdem tatsächlich besser geworden. Auch wenn er selten wirklich komplett durchschläft.

Das ist auch meine Hoffnung! Dass es mit ca 2 Jahren von alleine ein Ende nimmt😌 ohni Tränen, Kampf und schlagen😓
Ja die Milch vor dem schlafen und morgens wäre ok. In der Nacht hoffe ich natürlich nicht mehr🙈
Danke dir

weiteren Kommentar laden

Huhu:)

Ich steige auch gerne mit ein:)

Mein kleiner ist 21 Monate und ein echter Sonnenschein. Schnappt jeden Tag neue Wörter auf und quasselt wie ein Wasserfall.

Schlafen klappt so halb gut. Das einschlafen ist zur Zeit immer sehr tränenreich. Aber dann schläft er gut. Die Nacht war heute früh um 5.15 Uhr beendet:(

Liebe Grüße

So, jetzt noch eine späte Antwort!
Schön, dass du auch dabei bist.

Das klingt echt super mit dem Sprechen!
Ich drücke euch die Daumen, dass es bald wieder besser klappt mit dem Schlafen -

in dem Sinne: schlaft schön und gute Nacht ☺️😴🥱

Top Diskussionen anzeigen