Dammriss bei 3 jährigen missbrauch?

Hallo zusammen

Ich möchte von euch eure Meinung hören
dabei muss ich euch auch erklären das es um
mich geht.

Ich bekam vor einiger Zeit von meiner Mutter
mitgeteilt bekam das ich als Kleinkind
einen Dammriss hatte und Notoperiert werden musste.
Als ich die Unterlagen der Klinik anfragte
waren diese aber alle schon vernichtet wie es hieß
durch ein langes hin und her und Monate später
konnte ich einen Kontakt zu einem Arzt bekommen der dann doch noch eine Akte fand und wo
drin stand das ich wie beschrieben einen Dammriss
hatte der aber nicht den Tag entstanden wäre wo ich ins Krankenhaus kam.
Und einige Zeit später wurde ich als Kind auf Hepatitis B positiv getestet
An all das erinnere ich mich natürlich heute nicht mehr

Was denkt ihr?
Glaubt ihr das da was passiert ist?

Ich weiß und erinner mich nur daran das ich mit 3 Jahren ganz schwere verlustängste hatte die bis
12 Jahren andauerte.
Es war mir nie möglich aus diesen Gründen woanders zu übernachten.

Es beschäftigt mich sehr viel
da es einen sehr großen Einfluss auf mich hatte
und diese Verlustängste für mich sehr belastend waren weil ich mich so anders fand.

Was denkt ihr?
Ich habe leider gar keine Erinnerung

Ich schreibe euch hier um einen Ratschlag zu bekommen ich bitte wirklich unpassende Kommentare weg zu lassen

1

Die Frage kann dir nur deine Mutter beantworten oder Informationen einholen wie man sonst einen Dammriss bekommen kann

2

Was sagt denn deine Mutter dazu? Ansonsten wäre eine Therapie unter Hypnose vielleicht was? Da wird ja das Unterbewusstsein hervorgeholt. Du musst dir aber darüber im klaren sein, dass da Dinge zum Vorschein kommen können, die dein Hirn ganz bewusst verschlossen hält. Die Frage ist, was würde es für dich verändern? Kann es sein, dass es einfach nur ein Unfall war? Ich habe keine Ahnung wie so ein riss entstehen kann... vielleicht kannst du dich ja erstmal damit befassen, also was alles als Ursache für solch eine Verletzung in Frage kommt.

Deine Verlustängste können auch durch andere Sachen ausgelöst worden sein, dass muss nicht durch Missbrauch entstanden sein.

3

Hallo Du,

auch ich würde als erstes Mal meine Mutter fragen, wie es zu der Verletzung kam und warum sie nicht sofort ärztlich behandelt wurde? Du hast doch sicher gleich gefragt, wie das passiert ist?

Ich habe als Kind auch stark unter Verlustängsten gelitten und habe lange nicht auswärts übernachtet, nicht mal bei meiner Oma, zu der ich ein sehr enges Verhältnis hatte. Ich war einfach ein totales Mamakind und, als Kind, eher introvert. Das würd ich jetzt nicht überbewerten an Deiner Stelle.

LG

4

Hätten die Ärzte bei so einer Vermutung das nicht melden müssen?
Deine Mutter hat es dir unbefangen erzählt?

5

Was ich mir noch vorstellen könnte: Wenn es eher eingerissen war, könnte es durch starke Verstopfung vielleicht passiert sein.

6

Naja hep B wird hauptsächlich über sexuellen Kontakt oder blutkontakt ( zB unter Drogenabhängigen oder bei der selben Benutzung von Utensilien wie Nagelschere Rasierer usw einer erkrankten Person) übertragen oder direkt bei einer Geburt.
Wenn ich ehrlich bin ist ein Sexueller Kontakt nicht auszuschließen.

7

Also ein dammriss entsteht nur wenn eben etwas sehr großes „durch“ ist- ja kann bei Verstopfung passieren aber so sehr dass es krankenhausreif ist... hm... sicher eher selten. Zusammen mit der Hepatitisdiagnose sind deine Gedanken sicher berechtigt. Weißt du denn über die Umstände wie du aufgewachsen bist bis du 3 Jahre warst (bzw bis du dich erinnern kannst)? Mit wem war deine Mutter zusammen, deinem Vater? War dieser jemand dann irgendwann weg? Oder vermutest du deine Mutter als Täterin oder Mittäterin?
Sie wird dir wohl keine Auskunft darüber geben wenn sie es mitverschuldet hat denke ich. Kannst du eventuell mit dem Arzt oder aber einem anderen Arzt nochmal darüber sprechen? Es gibt sicher auch Ärzte die eher auf sowas spezialisiert sind. Vllt kann man Dir eine kompetente Einschätzung geben wie wahrscheinlich bei deiner Diagnose damals ein missbrauch war.
Alles Gute!

8

Ich gehe davon aus, dass dir etwas Schreckliches wiederfahren ist.
Mein Sohn hatte ganz schlimme Verstopfungen, sein Stuhl war knüppelhart - er hatte lediglich eine minimale Fissur. Also wenn du einen richtigen Dammriss hattest, der so schlimm war, dass du Notoperiert würdest- ja, dann kann es nur einen sexuellen Missbrauch gegeben haben. Sprech mit deiner Mutter.
Ich wünsche dir viel Kraft!

Top Diskussionen anzeigen