Spielzimmer - her mit Ideen!

Hallo.
Ich hätte gern ein bisschen Input. Wir räumen um und es soll ein Raum zum Spielen entstehen.

Er wird ca. 16qm groß sein. Kleiderschrank und Kommode wird mit integriert. Das Bett steht in einem anderen Raum. Trotzdem soll eine Ecke mit Sofa entstehen.

Ebenso eine Ecke für ihre zahlreichen Puppen mit Zubehör, die fleißig bespielt werden.

Eine Tisch mit Stühlen zum Malen und Basteln.

Speilzeugfrei sind wir keineswegs. Wir haben von Allem etwas. Lego, viele Puppen und Zubehör, Massen an Büchern. Zahlreiche Kuscheltiere. Schaukelpferd, RodyHüpfPferd.

Jetzt meine Frage... wie sehen eure Zimmer aus... ohne "rumpelig" zu wirken?

Über Ideen und viell. sogar Fotos würde ich mich sehr freuen.

Lieben Dank.
... Achso... aussortiert habe ich bereits. Aber Puppen, Lego, Playmobil, und Bücher sind allesamt hoch im Kurs... das muss bleiben...

Ich würde ein Regal mit reinstellen, dann so halb durchsichtige Boxen und da alles reinpacken. Vorne Foto drauf, was drin ist.
Das ins Regal, so ist es aufgeräumt, man weiß wo alles ist und es sieht ordentlich aus.
Für die Puppenecke würde ich vielleicht einen Kindertisch halbieren und an die Wand schrauben, dazu eine Spiegelfolie an die Wand oder auf ein Holzbrett. Davor ein Stuhl zum sitzen, quasi wie ein Schminktisch. Daneben eine Kleiderstange an die Wand für die Puppenoutfits, ein kleines Hängeregal für das restliche Zubehör.
Kindermöbel bekommt man oft günstig gebraucht oder in Free your Stuff Gruppen geschenkt, die etwas aufhübschen und schon kostet es nix.

Das wären meibe spontanen Ideen dazu.

Rumpelig wirkt es nur, wenn es nicht richtig aufgeräumt ist. Ich würde z. B. Schaukel und Hüpftier abwechselnd ins Zimmer stellen oder sonst beides in die Ecke, dann muss sie es sich eben selbst holen.

Für den Mal und Basteltisch, da gibt es bei Ikea so einen Matschtisch, da ist unter der Tischplatte ein Fach mit Plastikwannen, eigentlich für Wasser und Sand, kann man natürlich aber auch mit Stiften, Papier usw. füllen. So ist alles griffbereit, aber auch schnell ordentlich verstaut.

Thumbnail Zoom

Hier ist unser Kinderzimmer. Es ist ca 15 qm groß und die drempelhöhe liegt bei 1,30 m. Ich bin ein großer Fan vom trofast System von Ikea. Wir haben es kürzlich gekauft und seitdem können wir das Spielzeug deutlich einfacher verstauen! Im Sommer bekommt die Bohne ein großes (90*200) bodenbett, das an die Stelle des Gitterbetts kommt. Die Kommode kommt schonmal ins Kinderzimmer nr 2, bzw in den Rumpelraum, weil noch kein Geschwisterchen auf dem Weg ist. Sie wird durch einen Pax ersetzt, der dann an der Tür stehen wird. Das trofast wandert dann zum Sofa. Hoffentlich gehen die Bilder durch 🙈

Thumbnail Zoom

Hier ist das besagte trofast 😊

Of topic 🙈: wie ich auf dem Bild sehe ä, habt ihr eine Regenbogenwippe, wird die viel genutzt?

weitere Kommentare laden

Wir haben für unsere beiden Kinder ein Zimmer. Es steht ein kura Bett und ein Gitterbett darin, und von Ikea das kallax Regal, einmal mit acht Fächern und daran noch eine mit vier Fächern. Die Regale an einer langen Wand, unten Kisten für lego, Puzzel, verkleiden Zeugs , Autos usw. Oben keine Kisten, da stehen Brettspiele oder z.b Magnetspielzeug in Kisten und teilweiße auch Bücher. Obendrauf große Spielsachen die halbwegs hüpsvh aussehen. An der anderen Wand, das Gitterbett der kleinen und ein Bücherregal. So eins wo man die Bücher reinstellt mit Bild nach vorne ( hoffe du weißt was ich meine) die sind super und sehen deutlich aufgeräumter aus wie wenn sie ins Regalfach stellt. Echt toll die Regale.
Dann an der nächsten Wand das Bett der großen dahinter ist noch ein Bällebad in einer Ecke das man bei Bedarf raushollt.
Vierte Wand: liegt eine Matratze ( vor den Fenstern) mit Kissen, da lesen wir die Geschichten, kuscheln und hüpfen. Unterm Gitterbett liegt noch so eine Ikea Matte die bei Bedarf raus geholt wird und in einer Kiste die Puppenkleidung.
Für einen Tisch war leider keinen Platz bzw der steht in unserem Wohnzimmer ( wo noch ein Spieleregal und eine Kinderküche stehen) in der Mitte ist noch etwas Freifläche die auch immer gut gebraucht wird. Insgesamt sieht es gemütlich und für mein Empfinden für ein Kinderzimmer auch ordentlich aus.
Die Kleiderschränke der Kinder haben ein eigenes Zimmer ; )
Lg

Meine Kinder sind Fußbodenspieler und haben deswegen kein Sofa bekommen sondern ein Zelt mit Matte und ganz vielen Kissen und Decken. Sie lieben es. Dazu überlege ich jetzt noch eine Hüpfmatte zu besorgen.

Top Diskussionen anzeigen