Alle Kinder in Krabbelgruppe krabbeln, meins (9,5 Mon.) noch nicht

Hallöchen!

Eigentlich sind wir in dieser Rubrik noch nicht richtig, aber ich wollte gerne mal Eure Erfahrungen hören.
Meine Tochter ist die einzigste in unserer Krabbelgruppe, die noch nicht krabbelt.
Ich fühle mich deshalb manchma ein bißchen unwohl.
Habt Ihr Erfahrungen damit, wie seit Ihr damit umgegagen?
Wann haben Eure Kinder angefangen zu krabbeln?

Danke
Antje

1

Hallo Antje,

Verena ist mit 9 Monaten gekrabbelt.
Allerdings kenne ich Kinder in Verena`s Alter (14 Monate) die noch NICHT krabbeln. Wahrscheinlich lassen sie das einfach ganz aus und laufen irgendwann einfach los. Die eine z.B. robbt in einem irren Tempo, kann man sich nicht vorstellen, wenn man es nicht gesehen hat :-D Und der andere kommt im sitzen vorwärts. Echt, der hoppelt auf seinem Popo durch die Gegend. Sieht total süß aus und hat auch eine wahnsinns-Geschwindigkeit.
Also, mach Dir keine Sorgen. Entweder krabbelt Deine Süße bald los, oder vielleicht auch gar nicht, und läuft irgendwann. Hat halt wirklich jedes Kind sein eigenes Tempo.
Deine Tochter hat doch sicher ihre eigene Art sich vorwärts zu bewegen, oder?

#herzlich Grüße
Isabell + Verena (14 Monate) + Krümel inside (5+6)

2

hi antje

mein sohn ist mit 9,5m monaten auch noch nicht gekrabbelt. er war zwar nicht das einzigste baby das noch nicht krabbeln konnte...aber das älteste...und ein paar jüngere konnten es halt schon.
eigentlich habe ich mich damit nicht verückt gemacht da mein sohn alles andere bereits konnte, wie zb. hochziehen, um den tisch laufen und sitzen (das schon sehr früh) ...und das alles aus der bauchlage heraus. er liebte das robben und wir dachten das er das krabbeln eben überspringen würde. aber dann mit 11 monaten entschied er sich doch noch fürs krabbeln. jetzt ist er 13 monate alt und läuft seit 1 woche die ersten schritte allein!!

mach dich nicht verückt...alles braucht seine zeit!
lieben gruß nina und elijah jamal

3

Ich kann Dich da auch beruhigen: Julian hat mit 11 Monaten angefangen zu Robben, eine Woche später konnte er dann Krabbeln.
Bis jetzt ist Krabbelön immer noch seine bevorzugte Forbewegungsart, er zieht sich mittlerweile bis auf die Knie hochm gestern stand er zum ersten Mal auf seinen Füßen (nicht frei, er hatte sich an mir festgekrallt).
Jedes Kind ist da sooo unterschiedlich! Aber ich kann Dir gut nachfühlen, bei uns war es auch immer so, daß ALLE anderen Kinder robben und krabbeln konnten, nur Julian nicht.
Dafür verstand Julian schon sehr früh sehr viele Wörter, hat den ganzen Tag erzählt....
Das wird schon! :-)

LG DeeDee + Julian *12.08.05

4

Hi Antje!

Also ich würde mir keinen Kopp machen. Unser Sohn hat sich zwar schon mit 6 Monaten viel bewegt wo es hieß der krabbelt bald mal, aber essig wars. Er fing erst mit 11.5 Monaten an zu robben, dann mit 13,5 an den Händen zu laufen ( tut er bis jetzt fast 16 Monate noch) und mit 14 oder so fing er dann richtig oft an zu krabbeln.
ich dachte auch erst er überspringts, aber dann machte ers doch. Doch ich mach mir da keine Gedanken drum. Sonst ist ja alles OK.

Ela

5

Hallo Antje,

Felix ist erst mit 11 Monaten angefangen zu krabbeln! Ich war auch schon ganz verzweifelt. Dann dachte ich, wenn er erst mit 11 Monaten krabbelt, dann wird er bestimmt erst mit 18 Monaten laufen. Aber nein....Felix ist jetzt 13 Monate alt und läuft seit einer Woche...und läuft....und läuft #freu

Also, nicht verzagen. Kommt schon noch. Ein Mädchen in unserser Nachbarschaft, die genauso alt ist wie Felix krabbelte auch schon sehr früh. Jetzt haben wir sie gerade vor ein paar Tagen wieder getroffen und da lief sie bei Oma an der Hand, weil sie noch nicht selbst laufen konnte. Und Felix....nach dem Motto: Platz da, jetzt komm ich, überholte er sie mal eben ganz cool :-) (ohne Mamas Hand) Tja, wie gesagt, wenn sie erst spät anfangen zu krabbeln, hat das gar nichts zu sagen.

Liebe Grüße

Claudia + Tim (13 Jahre) + Felix (13 Monate)

6

Hallo Antje!
Mein Sohn hat mit nicht ganz 8 Monaten angefangen zu robben. Er hatte da ne ganz eigene Technik drauf und war nach ein paar Tagen richtig schnell unterwegs und hat immer fleissig unseren Parkettboden gewischt. ;-) Kann mich noch gut an die Zeit erinnern... ;-) Wie oft ich die Wohnung auch gewischt habe, irgendwie war mein Kind doch immer bisschen voller Staub...#schock

Mit 9 Monaten hat er angefangen sich hochzuziehen und hinzustellen. Vom krabbeln keine Spur! #augen Ich war auch überzeugt, dass er das überspringt.

Dann, mit 11 Monaten, hat er plötzlich im PEKIP angefangen zu krabbeln, ganz kurz...mit den anderen Kindern. So nach dem Motto: Ich kann das auch!
Er hat das aber wirklich nur im PEKIP gemacht!

Mit 12 Monaten hat er sich dann entschieden, auch daheim zu krabbeln und fand es dann auch richtig spaßig! Gerobbt ist er dann gar nicht mehr.

Mit 13,5 Monaten hat er seine ersten freien Schritte gemacht...

Und seit er 15 Monate alt ist, rennt er wie ein Verrückter durch die Gegend und probiert alles mögliche aus. #augen

Also, wie Du siehst...jede Entwicklung ist individuell. Ich kann verstehen, dass Du Dich ein bisschen unwohl fühlst. Das geht jeder Mami vermutlich mal so, aus welchen Gründen auch immer. Ich denke, die Kleinen lehren uns da einfach schon, dass sie Individuen sind und ihren eigenen Kopf und ihr eigens Tempo haben. Und für uns Mamas ist das doch eine super Übung für´s eigene Selbstbewusstsein! ;-)

Also, er wird schon krabbeln, wenn ER will. Im Moment scheint er noch nichts zu vermissen.

LG
Valeggio

7

die antwort könnte von uns kommen - fabi wischt auch mit seiner eigenen technik den parkett :-)
er robbt wie ein verdursteter der sich in der wüste zum wasser zieht... schaut richtig antrengend aus #schwitz
manchmal macht er so ansätze und krabbelt 1 m, aber so 4-füßler und so is nicht...
aber er läuft an einer hand und steht überall da

er ist glaub ich ein typischer "auslasser" - aber er kommt voran und wenn man ihn beobachtet merkt man, es fehlt an nix!

setz dich nicht selber unter druck und vergleiche nicht! da machst du dich nur fertig! jedes kind ist anders und das ist gut so. dein spatz ist bestimmt in anderen dingen viel weiter. feinmotorik etc.

#liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen