Nachts weinen/schlechter schlaf

Hallo meine kleine ist nun fast 21 Monate alt und schläft aktuell seit fast 2 Monaten sehr sehr schlecht... es gab zwischendurch auch mal wieder Tage wo sie durchgeschlafen hat aber diese kann ich an 1 Hand abzählen

Sie war immer eine recht gute Schläferin, wenn sie nachts geweint hatte als Baby dann nur wegen einem fläschen... seit Sie ca 11-12 Monate alt ist trinkt sie auch nichts mehr nachts... das hat super funktioniert bis irgendwann 2 mal der nachtschreck bei ihr war... (wir haben einen Zwilling verloren und sind währenddessen 5 Wochen ins Krankenhaus gefahren...danach hatte sich die Lage beruhigt... die grosse und der kleine haben super geschlafen aber aktuell seit knapp 2 Monaten ist es wieder eine Katastrophe... sie weint und teilweise schlägt sie sich nun auf die Hände währenddessen... irgendwann schläft sie wieder weiter das dauer ca 5 min an und manchmal beruhigt sie sich gar nicht und wir müssen ihr eine Milch machen (pre)

Was können wir tun das sie wieder aufhört zu weinen?und wieder durchschlafen kann
Sie weint ca 5 mal in der Nacht manchmal mehr manchmal weniger

1

Bei unserer Tochter ist es momentan ähnlich. Sie ist zwar "erst" 18 Monate aber hat aktuell auch wieder eine sehr schlechte Schlafphase.
Ehrlich gesagt hilft bei uns nicht viel. Sie weint auch viel und schreit. Wir holen sie dann zu uns und nehmen sie in den Arm. Manchmal. Hilft das, manchmal nicht. Dann rede ich ruhig auf sie ein, damit sie weiß, dass ich da bin und sie nicht alleine ist. Irgendwann schläft sie wieder ein.


Es ist mega anstrengend, aber mehr kann ich momentan bei meiner Tochter nicht machen. Durchhalten ist unser Motto. Wünsche euch auch ein gutes Durchhaltevermögen!!

Top Diskussionen anzeigen