Kissen mit 15 Monaten?

Hallo ihr Lieben

Unser Mini ist mittlerweile 15 Monate alt und schläft seit ca 1 Monat in seinem eigenen Zimmer. Eigenes Bett war zum Glück nie ein Problem, es sei denn, er war krank etc.
Nun ja.. seit ca 2 Monaten zeigt er Interesse an Kissen. Im Wohnzimmer schläft er auf den Couchkissen ein, wenn er denn mal nachts bei uns im Bett ist, werde ich von meinem Kissen geschubst und wehe, ich will es ihm wegnehmen, da es viel zu hoch für ihn ist 😂
Jetzt haben wir schon seit seiner Geburt so ein "Babykissen" und ich überlege, ob ich es ihm ins Bett lege, aber irgendwie habe ich Bedenken, ob es nicht doch noch zu früh ist?
Hat hier jemand bei so einem Alter schon ein Kissen gegeben oder würdet ihr darauf verzichten?

LG

1

Unser Zwerg hat seit er 11 Monate jung ist ein Kissen. Er schläft ja bei euch auch auf dem Kissen...

2

Unsere Kleine (14 Mon) hat so ein breites Flachkissen auf dem sie schläft. Vielleicht reicht ihm das ja schon ;-)

3

Meine hatte mit ca 9 Monaten ihr babykissen, flachkissen 35x40cm bekommen, weil ich meins wieder für mich alleine haben wollte.
Ich hab da kein Problem gesehen, wahrscheinlich weil meine von Anfang an auch eine Decke hatte. Schlafsack verweigert. Wenn du dir unsicher bist, lass ihm das Kissen die erste Nächte nur wenn er bei dir schläft, damit du beobachten kannst, wie er damit umgeht.

4

Danke für all eure Antworten.
Werde es dann diese Nacht mal ausprobieren.
😇

5

Unsere Kids haben ab einem halben Jahr auf flachen, kleinen Babykissen geschlafen. Ich habe bemerkt, dass sie einfach nach etwas zum darauf liegen gesucht haben. Und genauso war es. Sie haben sich viel wohler mit Kissen gefühlt. Mit 15 Monaten musst du da bestimmt keine Bedenken mehr haben. Gib ihm ruhig eines.

Top Diskussionen anzeigen