Alltag

Hallo liebe Mamas. Ich hab mal eine Frage wie wuwr tageablauf iat wenn ihr nicht vor habt. Und schlexht wettee iat zum raus gehen. Dann sind wir meistena zu Hause. Aber ich weiss dann nicht was ich mit meinem 2,5 Jährigen spielen soll. Ich hab noch ein baby 5 monate uu Hause. Will ich ein spiel mit ihm spielen, dann hat er nicht lange Interesse. Ich hab dann biaschen ein schlechtes gewissen wenn ich mich nicht viel mit ihm beschäftige. Was macht ihr so?

7

Baby in die Wippe und Ball spielen.

Aus einem alten Karton bzw aus mehreren ein Haus bauen.

Ostereier anmalen.

Gummistiefel an und durch Pfützen springen, für den kiwa gibt es ja einen Regenschutz.

Mit Regenschirm spazieren gehen (lieben meine Jungs und sind ganz stolz dass sie ihn selbst halten dürfen.)

Steine in Pfützen werfen..

Also egal was, unternimm was. Versuche die Welt durch Kinderaugen zu sehen und es werden tolle Sachen dabei raus kommen.

1

Gemeinsam: Vorlesen, Lego bauen, Kneten, Malen/Basteln, gemeinsam Hausarbeit machen, backen (ging nur, wenn das Baby schlief)...

Selbständig beschäftigt mit Spielküche, TipToi, Playmobil...

2

Bei schlechtem Wetter, lego , Playmobil, malen , basteln, kneten,oder auch ein schaumbad ,mit Spielsachen für die Badewanne .
Oder wir gucken uns einen kinderfilm an.lg

3

Wenn das Wetter schlecht ist, machen wir immer irgendeinen Ausflug in ein Geschäft. Und wenn es nur zum Aldi ist, Hauptsache mal raus. Dann ist mindestens ne Stunde rum. Oder wir besuchen die Oma oder eine Tante, eine Freundin, egal wen.
Ich muss auf jeden Fall einmal am Tag raus, sonst ist selbst mir zu langweilig zu Hause

5

🤣🤣🤣 geht mir auch so.
Meine Tochter sagt schon morgens "und Mama, wohin fahren wir heute?" Und meine Mama schimpft mich und sagt ich wäre eine rumtreiberin 🤪

4

Mindestens 1 mal am Tag müssen wir auch raus. Zumindest eine kleine Runde mit dem Hund drehen oder einkaufen gehen. Danach gibt es meist ein warmes Bad und so sind ca. 2 Stunden schon wieder vergangen. Gemeinsam backen, Haushalt machen (sie sortiert gern die Socken), kneten, malen, Bücher anschauen, Playmobil spielen, herum turnen ... Besuch einladen wenn jemand Zeit hat. Sie hatte im Sommer draußen so einen Tisch, in dem man in einen Teil Wasser und in den anderen Teil Sand füllen kann. Der steht nun drin und ist mit Magic Sand gefüllt - gefällt ihr total gut und sie ist lange Zeit damit beschäftigt. Auch ihre großen Brüder spielen damit 😅
Die kleine Rutsche von draußen steht jetzt auch in ihrem Zimmer - da rutschen die Puppen, Stofftiere und sie selbst gern runter.

6

Bei so einem Wetter geht es für uns eigentlich immer etwas raus. Die Kleine in der Trage mit Regenschirm, die Große gut eingepackt in die Matschepfützen. Nach einer halben Stunde gibt es für die Große ein Matschmonsterbad und die Kleine ist mit in der Badewanne. Als sie noch nicht so mit in die Wanne konnte, habe ich den Badeimer in die Badewanne gestellt und sie in normalem Wasser dort baden lassen. Das war für alle ein Spaß.

Wenn die Kinder dann noch nicht müde sind wird fangen um den Tisch gespielt. Die Kleine auf dem Arm fängt die Große.
Letzte Möglichkeiten sind dann auch ab zur Oma oder Einkaufen fahren. 😁

8

Ich bin jeden Tag unterwegs. Manchmal warte ich auf eine Regenpause, dann gehen wir kurz zum Wildgehege Tiere füttern. Wir besuchen wöchentlich die Großeltern und Urgroßeltern, sowie meine Schwägerinnen mit Kindern. Da gibt es andere Spielsachen und entweder die anderen Kinder binden mein Kind ins Spielen mit ein oder die Großeltern betüddeln es 😅
1x die Woche gehen wir zum Kindersport und treffen uns auch so mit Freundinnen für Playdates 😊 Wir gehen gerne in den Indoorspielplatz, waren schon im Theater,... Wenn ich nichts richtig vornehme, dann fahren wir in Ruhe einkaufen 😊
Das wir gar nicht rausgehen, gibt es eigentlich nicht, wenigstens kurz in den Garten geht immer.
Seifenblasen werden hier auch geliebt. Oder ausführlich baden gehen und sich dabei mit Fingermalfarbe beschmieren. Eis essen fahren geht auch immer 😊 Vielleicht gibt es bei euch auch sowas wie ein Spielcafe? Sowas haben wir leider nicht. Schwimmbad geht auch bei jedem Wetter, dass Baby kannst du da zum Beispiel in eine Aqua Trage machen.
Wenn wir wirklich mal drin bleiben, wegen Krankheit, dann malen wir viel, Kneten, lesen Bücher, wir haben ein Kletterdreieck mit Rutsche zum Austoben, Bällebad, Verkleiden spielen (habe viele Kostüme besorgt) und eben auch sonstige normale Spielsachen. Es darf auch mal Fernsehen geguckt werden 😉
Meine Tochter geht auch in die Kita. Fürs Nachmittagsprogramm bin ich dann verantwortlich und wir kommen jeden Tag erst gegen 18-19 Uhr nach Hause. Dann gibt es Abendbrot und ab ins Bett 😅 meine Tochter ist ein kleiner Wirbelwind, dem nicht langweilig werden darf, sonst denkt sie sich nur Unfug aus 😋
Mir hat es geholfen, mal zu gucken, was es in meiner Umgebung alles gibt, man kann einige Sachen dann eben öfters machen, wenn sie dem Kind Spaß machen 😊

Top Diskussionen anzeigen