Mittagsschlaf entfällt

Liebe Mädels

Meine Tochter macht seit ca Weihnachten keinen Mittagsschlaf mehr. Es kam von einen Tag auf den anderen! Sie sagte, sie sei nicht müde und schlief nicht mehr ein. Sie wird im März drei Jahre alt. Bis vor Weihnachten schlief sie von 20 Uhr bis ca 7 oder 8 plus eine Stunde Mittagsschlaf. Seit sie keinen MS mehr macht geht sie um 19 Uhr ins Bett und ist aber zum Teil wie heute um 5:30 wach! Meiner Rechnung nach fehlt ihr doch irgendwie etwas, aber sie wehrt sich dann so heftig gegen das erneute Einschlafen um 5, dass es in Tränen endet.
Ich werde das Einschlafen auf 20 Uhr verlegen, aber ist die Wachphase dann nicht eigentlich viel zu lang tagsüber?

Kann ich ihr irgendwie zu mehr Ruhezeit verhelfen?

Wenn sie dann ab Nachmittag "müde" wird, dreht sie dann noch mehr auf. Rast durch die Gegend, wird sehr laut und launisch..

Wenn ich mal rechne sind das bei euch zur Zeit 12,5 Stunden Schlaf.
Kinder ab einem Jahr schlafen wohl so 11-14 Stunden Schlaf je nach Kind.

Siehe Link:

https://www.baby-und-familie.de/Schlafen/Wie-viel-Schlaf-brauchen-Kinder-519955.html

Unsere Püppi pennt von ca. 19 Uhr bis 07:00 Uhr mit mehrfachem wach sein oder aufwachen. Ich rechne also mal so effektiv 12,0 Stunden. Schwer das genau zu rechnen mit dem aufwachen.

Mittagsschlaf macht sie seit je her "nur" 30-40 Minuten.
Passt also zusammen mit eurem Schlaf Anteil.

Wir haben das aber auch tageweise, dass sie Mittags dann mal gar nicht schlafen will.
Dann geht sie an den Tagen um 18 Uhr ins Bett, weil sie so müde ist.

Hoffe ich konnte helfen :)

Du hast dich verlesen/verzählt. Wir kommen auf 10 Stunden Schlaf wenn sie um 19 Uhr ins Bett geht und um 5 erwacht..

Mir geht es um den rapiden Abbau der Schlafzeit. Von also 13 h auf 10 innerhalb von zwei Wochen..

Du hast recht #klatsch ich Mathe Genie

Mir fällt folgendes dazu ein:
Ist sie tagsüber denn sehr unausgeschlafen? Wenn ja, wäre es ja wirklich gut, wenn sie noch weiter schlafen kann. Wie sieht es mit Hunger und Durst aus? Oder muss sie vielleicht Pipi? Das alles kann ja machen, dass man wacher wird als einem gut tut. Eine Zeit der Umstellung ist allerdings normal.

Hallo
Nee sie ist tagsüber gar nicht müde und sagt auch am Abend, sie wolle nicht schlafen, obwohl sie schon 14 Stunden wach ist .. irgendwie komisch. Sie pullert noch in die Windel, sodass der Toilettenbesuch weg fällt.

Ich bin fit, wegen mir soll sie nicht weiter schlafen! Mir geht es nur drum, dass ich mir Sorgen mache..

Top Diskussionen anzeigen