Babys auf den Mund küssen??

Was ist eure Meinung?: Meine Schwiegermama ist die Einzige die der Meinung ist unseren Sohn (13 Monate) auf den Mund küssen zu müssen. Ich persönlich finde das nicht so toll! Vielleicht übertreibe ich auch!? Wie ist das bei euch?

1

Wenn überhaupt, dann sollte das den Eltern vorbehalten sein, ist meine persönliche Meinung. Wir selbst küssen unsere Maus nicht auf den Mund ...
LG,
Katja mit Valentina (14 1/2 Monate)

2

hi1

ich finde das total normal - es wird ja kein zungenkuss sein!

selbst unser sohn gibt, wenn er küsschen gibt, dieses fast nur auf den mund. das einzige was wir nicht machen ist ihn zu einem kuss oder anderen liebkosungen (drücken, liebhalten, etc) zwingen - weder auf den mund noch sonst.

gruß
kim

3

Hallo,

wir allso mein mann und ich geben juilian seit kurzem immer mal einen kuß auf dem mund.
Aber bei anderen würde ich ganz klar nein sagen.
Weder die oma,opa noch sonstige verwandte dürfen das.

lg sandra

6

Der Meinung bin ich nämlich auch! Hab es der Schwiegermama klar gesagt. Sie kann das nicht verstehen. Das ärgert mich ziemlich. Das ganze führt dazu, das ich die beiden ungern alleine lasse, weil ich immer denke sie nutzt die Chance Dinge zu machen die mir nicht gefallen...Das war halt nicht das Einzige. Als er Baby war hat sie ihm ständig mit dem Finger am Mund oder der Zunge rumgespielt. Es sind halt viele Kleinigkeiten die dazu geführt haben, das ich Magenschmerzen habe, wenn sie mit meinem Kleinen zusammen ist. Bevor das Baby da war haben wir uns gut verstanden.

10

Geht es Dir um das "auf-den-Mund-küssen" oder darum, dass Deine Schwiegermutter es nicht tun soll?

Wir küssen unsere Tochter gerne auf den Mund. Sie verteilt dann allerdings auch jedes Mal Küsse an alle Herumstehenden - ob das nun die Oma, der Opa, der Nachbar oder der Postbote ist. Ich habe damit kein Problem, kann Dich aber verstehen, dass Du Dir Sorgen machst, dass Deine Schwiegermutter die Zeit ohne Dich damit verbringt, Deinem Kind Sachen beizubringen oder abzuverlangen, die Du eigentlich nicht möchtest.

Grundsätzlich finde ich das Thema "auf-den-Mund-küssen" vollkommen unproblematisch. Ich begrüße heute noch meine Eltern und meine Schwestern mit einem Kuss auf den Mund. Das ist für uns vollkommen normal und hat nichts mit einer Intimität zwischen (Sexual-)Partnern zu tun.

Ich würde versuchen nochmal mit der Schwiegermutter zu sprechen. Vielleicht nimmst Du Dir auch Deinen Mann dazu - wenn er der gleichen Meinung ist wie Du, sollte sie es eigentlich verstehen...

Ich drück Dir die Daumen!

LG, Anne mit Helena *10.05.2005 + Würmchen *21.02.2007

weiteren Kommentar laden
4

Hallo!

Also, wir Eltern küssen unsere Kinder auf den Mund. sofern sie es möchten und es nicht uncool ist;-), was ja bei einem 6 jährigen schnell vorkommen kann.
Meine Eltrn küssen unsere Kinder nicht! Drücken, ect. sie aber auch nicht.
Die Eltern meines Mannes, oder besser dieMutter, küßt auf die Wangen.
Meine Oma, überläßt es den Jungs, ob sie einen Kuß auf denMund kriegen, oder nicht.
Ich denke, dein kleiner kann es noch nicht selbst entschheiden, ob er es will, oder nicht. Wäre es ihm aber unanggenehm, wird er es schon irgendwie ausdrücken. Aber ehrlich gesgt, fänd ich es auch nicht sooo toll.

LG
magda

5

Hallo, bei uns ist es genau dasselbe Thema. Meine SM ist auch diejenige, die unsere Tochter immer auf den Mund küssen wollten - ich habe es ihr von Anfang an untersagt, denn sie wollte das schon tun, also unsere Tochter erst ein paar Tage alt war. Sie hat sie auch direkt nach der GEburt ins GEsicht geküsst, na prima, schön alle Bakterien verteilen, die man in den ersten TAgen nicht gebrauchen kann.

In der familie meines Mannes werden die Kinder heute noch, mit über 40 Jahren, ständig auf den Mund geküsst; ich finde es eklig. Ich kenne das nicht. Entsprechend will ich auchnicht, dass unser Kind auf den Mudn geküsst wird, auch nicht von uns Eltern (mein Mann akzeptiert es bislang).

Auch mich wollte meine SM jahrelang auf den Mund küssen (!!!), weil ich bin ja nun auch eine Tochter (Ob ich das auch will, wurde ich natürlich nie gefragt), ich habe mich immer gewehrt, sie es immer ignoriert. Irgendwann dann hat sie es auch kapiert (und war tödlich beleidigt).Ich kann das einfach nicht verstehen...

Auf den Mund küssen ist für mich etwas sehr intimes, was nur Sexualpartner haben (und ich bin gewiss nicht verklemmt!). Überall sonst hin ist ok, aber nicht auf den Mund. Man kann sich auch ohne genauso nah genug und verbunden sein.

8

Hallo! Das sehe ich genau so! Sie hat als mein Sohn Baby war angefangen mit den Fingern am Mund und der Zunge rum zu spielen. Da habe ich ihr direkt gesagt das ich das nicht mag! Jetzt ist es mittlerweile der Kuss auf den Mund. Sie kann es einfach nicht verstehen!! Mittlerweile hab ich Magenschmerzen wenn sie zu Besuch ist und ich kann die beiden einfach nicht alleine lassen, weil ich ständig das Gefühl habe sie macht Dinge die ich nicht will! Wir haben uns vor dem Kind super verstanden, aber mittlerweile.....Jetzt haben wir Zoff deswegen, weil sie meint ich übertreibe..

9

Wie gehst Du denn damit um? Untersagst Du das den Personen strikt oder versuchst Du es einfach zu akzeptieren?

weitere Kommentare laden
7

In dem Alter war dies nur meinem mann und mir erlaubt. Aber als sie dann so 2 wurde verteitle sie die Küsse auf den Mund der Omas Opas naja da kann man dann ncith mehr so viel dagegen tun.

11

Hallo

Da mein Sohn es selber von sich aus macht , kannich gar nichts daran ändern.Solange die Personen gesund sind, finde ich allerdings auch nichts schlimmes daran.

lg

Claudia

12

Hallo,

also wir küssen unsere Tochter fast immer auf den Mund. Und sie freut sich darüber sehr. auch die Oma sdürfen das, solange sie keine Erkältung oder sowas haben.
Ich kenne es aber auch nicht anders. Ich küsse auch meine beiden Brüder (3 u. 7) auf den Mund und auch meine Mutter.Auch meine Oma hab ich immer gerne geküsst, weil sie halt meine tolle, liebe Oma war. Was ist denn daran so schlimm? Und meine Mutter hat Charlotte auch 3 Stunden nach der Geburt geküsst. Na und? Ist doch toll, wenn sie für ihr Enkelkind so empfindet!

LG Denise

14

Hallihallo

...also das ist mal wieder so eine Diskussion, bei der mir echt die Haare hochstehen!! Was bitte soll denn daran schlimm sein, wenn ein Baby auf den Mund geküsst wird??????????#kratz Also solange das nicht irgendwelche wildfremden Menschen, die viel. an der Supermarktkasse hinter uns stehen, machen, kann ich da üüüüüüüüüüberhaupt nichts schlimmes dran finden. #gruebel

In unserer Familie küssen wir uns alle zur Begrüßung auf den Mund (ohne Zunge versteht sich). Das hat bei uns etwas mit Zuneigung zu tun und nichts sexuelles an sich. Wir haben uns halt lieb und das wird gezeigt. Zumal Leon uns auch allein Küsschen auf den Mund gibt und uns knuddelt usw....

Möchte niemanden angreifen, aber komisch, was manche für Ansichten haben - kann ich echt nicht verstehen!

LG Luna

20

hi luna,

das kann ich nur unterschreiben! komische diskussionen gibt es ab und zu. ;-)
wahrscheinlich ist der knackpunkt gar nicht der kuss, sondern dass es die schwiegermutter ist, die wohl sowieso nicht allzusehr geliebt wird. sonst würde einenn das sicher nciht so stören.

liebe grüße
tati (deren söhnchen ständig auf den mund küssen will)

23

..denke auch, dass es da mehr um zwischenmenschliche Probleme geht, als ums Küssen selbst... Aber hier wird immer soviel auf die SchwiMus geschimpft, dabei kann man manchmal niemanden so eine Schwiegertochter wünschen:-p

#kuss Luna

Top Diskussionen anzeigen