Kleinkind hat sich verschluckt

Hallo ihr lieben,

Ich brauch euren rat.
Mein sohn ist gestern am mittwoch 2 jahre geworden. Er hat sich am Sonntag abend an einem stück Brot verschluckt er ist komplett blau angelaufen konnte nicht ein nicht aus atmen nicht weinen nichts.
(sehr großer schock) ich hab ihn dann mit dem erste hilfe trick gott sei dank helfen können.
Er hat dann etwas getrucken und ist sofort eingeschlafen. Seit Montag ist er wie ausgewechselt er möchte keinen schnuller mehr spuckt ihn aus (obwohl er ohne eig nicht mal schlafen kann) er hat schrei anfälle 1-3 am tag da weint er Los für längere zeit und lässt sich nicht beruhigen. Und nachts wacht er plötzlich auf und schreit 10 min und schläft dann weiter.
Bitte gibt mir rat was ich machen könnte was es sein kann zum arzt oder nicht.
Ich bin echt verzweifelt 😟

Danke jetzt schon mal

1

Hallo, ich kann dir nur von einem Fall aus der Familie berichten. Da ist die Tochter auch in dem Alter fast an einem Stück Brot erstickt. Und hat danach auf einmal sehr viel geschrien. Ich denke es war eine Art Trauma für die kleine. Es hat leider auch ziemlich lange angehalten und wurde irgendwann besser. Ich denke dein Sohn hatte einem grossen Schock und das verarbeitet er. Ich hoffe sehr das es bald vorbei geht.

2

Danke für deine Antwort. Ich hoffe auch sehr das es schnell vorbei geht.

3

Hallo!
Ich würde zum Arzt gehen! Nicht daß noch ein Stückchen Brot irgendwo hängt. Der Arzt kann ihn abhören.

Mein Sohn hatte das leider auch mehrmals (hat eine Schluck Störung) und bekam schon 2 mal eine Aspirations Pneumonie (=Lungenentzündung wegen eingeatmeter Fremdkörper).

Alles Gute!
Schniefnase

4

Danke wir haben am Dienstag die U Untersuchung ich werde es dort ansprechen

Top Diskussionen anzeigen