Eltern-Kind-Turnen - wer hat Erfahrung???

Hallöchen

Ich wollte mal wissen, was bei dem Eltern Kind Turnen so alles gemacht und ab was für einem Alter das angeboten wird!?!

Wer von euch macht das und kann mir mal ein bisschen was darüber erzählen???

Wie findet ihr es?

Wer leitet es bei euch? (richtige Fachleute?)

Danke für die Antworten!

LG Susi

1

Hallo Susi,
bei uns gibt es Gruppen für 1-2 jährige und für 2-3 jährige (ich kenne bisher nur die für die Jüngeren). Zu Beginn werden 2-3 Bewegungslieder gesungen, z.B. 123 im Sauseschritt, dann wird ein Geräteparcours aus Matten, Stühlen und sonstigem Zeug zum Klettern, Rutschen, Toben und so aufgebaut, und zum Schluss (Dauer eine Stunde) noch ein paar ruhige Bewegungslieder im Kreis zum Abkühlen gesungen. Mein Sohn findet es klasse, es ist immer das Highlight der Woche. Übungsleiterinnen sind Erzieherinnen mit sportlicher Fortbildung oder pädagogisch begabte Sportleiterinnen...
Ich kann das Ganze nur empfehlen!
Liebe Grüße, Isa

2

Hi,

ich interessiere mich auch für Kinderturnen (nur meine Kleine kann noch nicht laufen, 13Monate).

Deshalb gehe ich später auf jedenfall dorthin.


Machen die Mamas auch die Turnübungen mit oder sitz ihr faul an der Seite und schaut seelenruhig zu, wie sich eure Mäuse "abquälen"?

#freu

3

hallo
ich mach seit einem halben jahr einen kurs mit meinem sohn und finde den klasse. allerdings lohnt es sich erst, wenn das kind laufen kann. bei uns gibt es zwei gruppen- 1-2 jahre und ab 2 -aufwärts. ich mach die erste. wir singen auch ein paar lieder im kreis, zum abschluss. man kann ja auch keine einzige minute ruhig sitzen bleiben, da die sportlehrerin nicht auf alle kinder aufpassen kann. bei uns dauert der kurs 1 stunde und kostet 2,20 EUR.
lg
olga

4

Hallo Susi,

ich war fast 1,5 Jahre beim Mu-Ki-Turnen.

Der erste Kurs hieß "Vom Krabbeln zum Laufen" und als sie richtig laufen konnte sind wir zum Turnen in den Sportverein.

ca. 60 min. kosteten 2,50€. Zu Beginn wurden Lieder gesungen, danach konnte man verschiedene Parcoure durchlaufen und zum Abschluss Lieder. Die Übungsleiterin hatte ihren Übungsschein.

Zum am Rand sitzen war nicht wriklich Zeit. Während die Kleinen auf den Parcouren rumturnten, mussten wir Mütter schon aufpassen und Hilfestellung geben, auch wenn alles gut abgesichert war.

Jetzt geht unsere Kleine in die Kita, aber in ein paar Wochen werde ich wohl einen weiteren Mu-Ki-Turn Kurs machen, obwohl die Kita auch turnen auf dem Programm hat.

LG

5

Hi!
Ich bin mit meinen Mädels (knapp 2 Jahre alt) auch beim Kinderturnen. Macht den beiden auch unheimlich viel Spaß und sie lernen auch sehr viel. Die Gruppe ist für Kids ab 1,5 Jahre (sollten schon stabil laufen können) und geht bis ins Kindergartenalter. Am Anfang wird auch was gesungen und irgendwelche Bewegungsspiele gemacht, dann werden Geräte aufgebaut, wo die Kids drauf laufen, balancieren, hüpfen können. Meine beiden sind total wild auf Trampolinhüpfen und Jessica balanciert auch total gut. Prima ist auch, daß ältere Kinder dabei sind, da können sich die Jüngeren doch was abschauen.
Für die Motorik usw. ist das Turnen absolut klasse, bin manchmal selbst erstaunt, was die beiden schön können! Kosten tut es bei mir nur eine Vereinsmitgliedschaft, die liegt bei ca 40 € pro Jahr. Durchgeführt wird es auch von ausgebildeten Übungsleitern.
Aber wenn Du die Möglichkeit hast, mit Deinem Kind dort hinzugehen - mach es!

Gruß
Celli

Top Diskussionen anzeigen