Magen-Darm-Infekt. Wie lange?

Hallo ­čĹő

Ich brauche mal euren Rat. Meine Tochter (knapp ├╝ber einem Jahr alt) ist zum ersten Mal richtig krank.

P├╝nktlich zum Geburtstag hat sie sich zum ersten Mal in ihrem Leben ├╝bergeben. Danach ging es ihr blendend. Am n├Ąchsten Tag hat der Durchfall angefangen. 1-2 Tage Durchfall und dann 1-2 Tage alles ok. Dann wieder Durchfall, dann wieder ok. Das geht jetzt schon seit ├╝ber 2 Wochen so.

Der Kinderarzt meinte, alles Normal und man kann nichts machen. Wir sollen es aussitzen. Nur wenn Fieber dazu kommt, m├╝ssen wir handeln.

Heute fr├╝h hat sie sich wieder ├╝bergeben und sie hatte den ganzen Tag w├Ąssrigen Durchfall. Ansonsten spielt sie normal und trinkt auch gen├╝gend.

Mein Problem ist, dass sie erst seit 4 Wochen in die Kindergrippe geht und jetzt viel fehlt. Ab Januar muss ich wieder arbeiten. Ich habe etwas Angst, dass die ganze Eingew├Âhnung umsonst war und es im januar Probleme gibt.

Kann ich denn wirklich gar nichts machen, damit es besser wird? Hatte auch schonmal jemand so lange Probleme mit Durchfall? Ich hoffe auf eure Erfahrungen.

1

Huhu,

oh je, das ist immer doof.
Hier hat bei Durchfall Heilnahrung immer gut geholfen. Manchmal kann auch eine Darmsanierung mit Darmbakterien hilfreich sein nach so einem Infekt.
Manchmal reicht sich leider auch ein Infekt an den n├Ąchsten (unterschiedliche Erreger).

Viele Gr├╝├če und gute Besserung

2

Danke. Diese Heilnahrung hatte ich schon in der Apotheke gesehen. Dann werde ich die mal kaufen und ausprobieren. Danke f├╝r den Tipp ­čśŐ

3

Ich hab immer die von Humana, schmeckt nach Banane. Gibts auch bei rossmann und dm.
Gerne­čśŐ

weiteren Kommentar laden
5

Als meine kleine ein Magen Darm Infekt hatte, war sie 7 Monate alt und es hat um die 3 Wochen gedauert bis alles wieder in Ordnung war.

Leider hat sie nicht getrunken, auch die Brust verweigert. Und es kam vorne und hinten heftig raus.

Sie musste deshalb ein paar Tage ins Krankenhaus wegen Fl├╝ssigkeitsverlust.

Bei Dir klingt das aber nicht so schimm wie bei uns. Sie trinkt ja genug.

Und ist zwischendurch fit.

Das war bei uns nicht so.

Das immer wieder mal OK und dann wieder anf├Ąngt, klingt tats├Ąchlich, als w├╝rde ein Infekt nach dem anderen reihen.

Weiterhin viel trinken, warmer Fencheltee w├Ąre auch gut.

Leichte Kost und viel ausruhen.

Top Diskussionen anzeigen