Kleinkind hat Fieber

Hallo ihr Lieben,

mein Sohn 16 Monate alt, hat seit gestern Nachmittag Fieber. 39,9 Abends hat er ein Zäpfchen bekommen, am morgen 5:45 Uhr hatte er dann 39,7.
Ich bin dann zur Arbekt und mein Mann hatte nochmal gemessen als er auf gewacht ist, gegen 9 Uhr da hatte er dann 38,4, hat ein Zäpfchen gekriegt, gegen 13 Uhr nochmal gemessen, dann war 38 Grad.
Jetzt nach dem Mittagsschlaf wieder gemessen, wieder 39,9 Grad.

Wann ist es nötig zum Arzt zu gehen?
Erreiche mein Arzt leider nicht und man sagt ja manchmal auch das man die kleinen Fiebern lassen soll.. aber ich habe da leider nicht so die Erfahrungen.
Zur Info. Er hatte letzte Woche sehr mit seinen Zähnen zu kämpfen.. er sabbert jetzt auch noch wie verrückt..
Trinken tut er gut, Essen weniger.
Hatte heute 2x Durchfall

Er nimmt seit Wochen alles mit aus der Kita was er kriegen kann.. sehr anfällig.

1

Hallo, ich persönlich würde, wenn er genug trinkt erst nach 3 Tagen gehen außer meinem Kind geht es sehr schlecht. Der Kinderarzt kann da auch nicht viel machen. Sobald er nicht mehr trinkt aber sofort zum Arzt.

2

Trinken tut er super.
Er hat auch eben super noch gespielt und etwas getobt. So ist er fit. Aber halt Fieber was nicht runter gehen möchte.

3

Fieber sollte nach Möglichkeit nicht gesenkt werden. Es ist nicht zum Spaß da. Einen Arzt würde ich erst nach dem 3. Tag aufsuchen solange dein Baby ansonsten gut trinkt. Wenn er Durchfall hat könnte er sich einen Magen Darm Virus eingefangen haben. Alles halb so wild solange er nicht komplett ausläuft. Oder er brütet etwas aus. Oder es sind die Zähne oder oder. Alles nicht so tragisch wenn es ihm sonst ganz gut geht.

4

Mein Arzt sagt auch immer erst, nach 3 Tagen Fieber vorbeikommen. Wenn es nie wirklich runter geht und es ihm sonst auch gut geht, könnte es auch drei Tage Fieber sein oder hatte er das schon?

Top Diskussionen anzeigen