Jetzt mal ganz ehrlich: wie macht ihr das mit dem Fernsehen?

Hallo,

unten weiter hat sich ja eine lebhafte Diskussion um das Fernseh gucken von Kleinkindern entwickelt. Ich habe aber das Gefühl, dass hier einige nicht so ganz ehrlich sind.......;-)

Bei uns gab´s von Anfang an die Regel: gar kein Fernsehen, bevor unser Sohn im Bett ist. Die Regel hat mein Mann eingeführt und ich habe es verstanden und sie eingehalten, obwohl ich ja den meisten Teil des Tages mit unserem Sohn verbringen und manchmal auch mal eine kleine Auszeit gut vertragen könnte.

Dann kam die WM und mit ihr das nachmittägliche Fernsehen. Mein Mann hat natürlich die Kiste als erstes angemacht mit den Worten "ich werde ja wohl mal Fussball gucken dürfen!!!" #gruebel
Tja und seit dem macht er die Kiste immer mal wieder nachmittags oder auch schon vormittags mal an, wenn er mal 10 Minuten auf den Kleinen aufpassen soll und angeblich zu müde dafür ist, mit ihm zu spielen :-[:-[:-[

Ich versuche so gut wie gar kein Fernsehen mit ihm zu schauen, aber ich bin jetzt in meiner zweiten Schwangerschaft manchmal soooooooooooo müde, #gaehn, dass ich ab und an auch mal 10 Minuten eine Tiersendung anmache #hicks Aber alles in allem schaut er höchstens 1 Stunde pro Woche und sicherlich keine Gewaltfilme, Sexfilme oder Gruselfilme.

Oh je, das arme Kind, jetzt wird er bestimmt ein Serienmörder ;-)

Von meinen Freundinnen weiss ich, dass ich die einzige bin mit diesem strengen Fernsehregeln. Die geben zu immer mal wieder tagsüber mit ihren kleinen Kindern zu gucken, einfach weil sie müde sind und die Kinder dann so schön ruhig sind......

Jetzt mal ehrlich, wie sieht´s bei euch aus?

lg Ellen

1

Hallo Ellen,

mal ganz ehrlich? :-)
Bei uns läuft der Fernsehr von morgens bis mittags, dann schalte ich um auf Radio. Meine Kinder gucken eh nur, was sie interessiert und da noch ich das Zepter in der Hand habe, was wir gucken läuft morgens N24, dann schalte ich um auf VIVA *mörderisch sind nur die schrecklichen Klingeltonwerbungen #augen *
Wenn ein Lied kommt, was ihnen gefällt, dann halten sie wenigstens mal fünf Minuten ihre Füße still und lauschen der Musik. Ist es alle, gehts weiter im Text...
Auch für später würde ich fernsehen generell nicht ausschließen, solange die Sendungen für Kinder entsprechend ihres Alters geeignet sind. Wir schauen doch auch fernsehen. Und wir dürfen bestimmen wie lange die Mäuse gucken.

LG Jana + Jonas & Florian 10.06.05

2

Hallo Ellen,

jetzt mal ehrlich.:-)Also,Marius(12 Monate)kennt den Fernseher nur als schwarzen Kasten.Er hat das Ding noch nie "an"gesehen.Braucht er auch nicht.Eigentlich möchte ich gar keinen Fernseher haben,habe auch einige Jahre"ohne"gelebt.Man hat viel mehr Zeit dann:-D
Ich habe das Ding hier nur rumstehen,weil ich abends oft arbeite,dann Babysitter hier sind(bin alleinerziehend)und die wollen schon gucken,wenn Marius schläft.
Ich persönlich halte gar nix vom Fernsehen für Kleinkinder.Punkt.Viel Schaden,kein Nutzen.Und das mit "mal duschen,mal etwas Ruhe"-ist doch Quark.Faule Ausreden,weil man keinen Bock hat,sich mit dem Kind eben auseinanderzusetzen,auch wenn es gerade"stört".
Meine Meinung.
Gruß
schnuffimaus

6

Hi,
ich bin auch allein erziehend, "schleppe" mein Kind sogar mit zur Arbeit und kümmere mit 100% rund um die Uhr um die Kleine, aber wenn es sich mal 10 min alleine beschäftigen soll/muß, was bei uns auch die große Ausnahme ist, ( auch wenn es später mal der fernseher ist) dann hat das nichts mit stören oder null Bock oder abschieben zu tun ! Auch das muß gelernt werden !
Schade das DEIN Kind wohl nie einen gesunden Umgang mit solchen Medien kennenlernen wird. ( das sind dann später die Kinder, die permanent zu Freunden gehen , weil sie da auch mal TV gucken dürfen )und ungerne zu Hause sein wollen!

MEINE MEINUNG DAZU !

18

Ein Kind soll mit 12 Monaten den "gesunden" Umgang mit Medien kennenlernen??? #kratz
Sorry, aber das ist meiner Meinung nach total daneben!!

weitere Kommentare laden
3

Hy

Wir haben die ersten 2Jahre auch erst Abend´s den Fernseher angemacht,seid Nico 2 is darf er Sandammn schauen.Im Winter schauen wir uns meist auch Tiersendungen an.Aber mit 3Jahren sitzt er nicht dauernt vorm Fernseher.Denke das man im Winter warscheinlich öfters den Fernseher an macht,auch um selber enbischen zu Entspannen.Aber Nico is über 9 Stunden in der Kita am Tag.D bleibt eh nicht mehr so viel Zeit um Nachmittags fern zu schauen,grins.Und letztendlich muß das jeder selber wissen.Am WE schauen wir auch oft Fernsehn Früh´s im Bett.Aber nicht Stunden lang.

By sagt Niki und Nico(13.8.03)

4

Hand auf´s Herz und gaaaaanz ehrlich:
Wie Anna-Laura geboren wurde , hab ich beschlossen, das in den ersten 3 Jahren kein TV geguckt wird, bzw. angemacht wird wenn Sie dabei ist.
Das ganze hielt aber auch nur ein paar Wochen, weil ich Abends auch mal gerne Nachrichten sehen wollte, oder auch mal ne Soap ect.( danach wurde aber auch wieder abgeschaltet) Ich war eben doch ein wenig inkonsequent was das anmachen dieser Kiste angeht ...( Asche auf mein Haupt). Anna-Laura ist jetzt 15 Monate und guckt höchstens 2 min auf den Bildschirm bevor sie sich Ihren Spielsachen zuwendet ! Solange noch gar kein Interesse vorhanden ist, gibts auch kein TV für Kleinkinder bei uns ! ( da bin ich sehr konsequent und schalte die Kiste auch aus)Vermutlich wird Sie in einem halben Jahr auch mal etwas gucken dürfen , so 10-20 min., jenachdem was ich für sinnvoll halte. Ich finde es nicht schlimm, wenn Kinder ( auch Klienkinder) von Anfang an einen gesunden Umgang und ein Maß mit solchen Dingen kennelernen( z.B. auch mit Süßigkeiten ect:) Die Zeit und Dauer, sowie die Auswahl der Sendungen bestimme ich, und Anfangs hat sie die Wahl zu gucken, oder zu spielen und das TV wird ausgemacht. Ich denke das es auch nicht sooo schlimm ist die Kleinen mal 10 min. dort zu parken !
Gruss
zicke

5

Hallo!

Meine Tochter (2 1/2 Jahre) darf früh bei mir im Bett bißchen Fernseh schauen (eine Sendung, meistens Caillou) und wir kuscheln bißchen dabei. Ich finde es zwar nicht toll, gleich früh die Glotze anzumachen, aber ich schaff es nicht, wenn meine Tochter mich weckt, sofort aus dem Bett zu springen. #hicks

Es war mal eine Phase, da hat sie Abends noch Sandmännchen angeschaut, aber das interessiert sie nicht mehr.

Ich selber schaue ganz selten Fernseh und Nachmittags überhaupt nicht, da mich diese Talkshows, Gerichtsshows und was da alles so kommt, überhaupt nicht interessiert.

LG Claudia

7

Hallo!

Wir schauen sowieso ganz selten fern. Es gab ein oder zwei Jahre als ich meinen Mann noch nicht kannte, in denen ich den Fernseher gar nicht anhatte. Seit André (14 Mon.) auf der Welt ist, lief der Fernseher insgesamt vielleicht eine Stunde, wo er dabei war. Aber nicht, weil wir uns das "verbieten", sondern weil´s uns alle nicht interessiert.
So wird es auch sein, wenn er älter ist. Klar, irgendwann wird er auch Sandmännchen o.ä. schauen dürfen, aber erst, wenn er Interesse daran zeigt. Dafür gönne ich mir meine Auszeit manchmal am PC#hicks

LG Silvia

8

Hallo,
Julia ist 16 mon alt und guckt selber noch keine Sendung. Sie fängt jetzt allerdings an sich zu interessieren. Z.B. ist sie vorgestern total ausgeflippt weil ein paar Zwergkaninchen im TV waren, sie hat eben genauso reagiert wie wenn sie in echt ein Tier sieht. Da dachte ich, dass es jetzt Zeit wird, darauf zu achten WAS und und WIEVIEL Julia vom Fernsehen überhaupt mitbekommen soll. #gruebel
Wenn das Wetter schön ist, bleibt das Gerät aus. Allerding muss ich zugeben, dass ich, als es so schlecht Wetter war, die vergangenen Tage ab und zu vormittags mal ein Stündchen herumgezappt habe, während Julia überall in der Wohnung gespielt hat. #hicks Ich guck' hin und wieder tagsüber Nachrichten und bleib' auch mal bei einem Quatsch hängen, reiß' mich aber dann dem Kind zuliebe zusammen und mach' aus.
Mein Mann schaut immer so ab 17, 18 h fern, da ist Julia ja auch noch auf. Sie geht z.Zt. imemr erst so 20.30 h ins Bett, und wir wollen eben auch unsere Sendungen, Tagesschau und dann irgendeinen Film sehen.
Ich werde so lange wie möglich vermeiden dass Julia selber schauen will. Aber das wird auf Dauer nicht gehen, mein Mann und ich schauen eben auch gerne fern. Und dann, so habe ich mir das vorgestellt, gibt es für meine Tochter eben altersentsprechend Fernseh-Zeiten und -Sendungen. Z.B. mit 3 Jahren eine Viertelstunde am Tag das Sandmännchen. #gruebel
Vor dem Frühstück oder Kindergarten möchte ich das allerdings gar nicht.
LG Katja #sonne

9

Liebe Ellen,

ich bin selbst keine Fernseheule und mein Partner schon gar nicht. Während der WM wurden trotzdem ein paar Spiele geschaut, obwohl unser Kleiner (20 Monate) noch wach war. Doch ihn hat das gar nicht interessiert, sodass ich mit ihm gespielt habe und Papa konnte ein paar Minuten Fußball schauen. Ansonsten sehe ich keinen Sinn darin, mein Kind vor den Fernseher zu setzen. Auch in diesem Alter lernen sie am besten, wenn sie etwas anfassen und damit spielen können. Außerdem denke ich nicht, dass es altersgerechte Sendungen für die ganz Kleinen gibt. Sie verstehen doch eh noch nicht, was sie da sehen. Aber abgesehen davon, finde ich es nur eine Ausrede, wenn man sein Kind vorm Fernseher ,,parkt''.
Ich bin von Montag bis Freitag auch alleine und habe natürlich auch ab und zu das Bedürfnis, mich etwas zu erholen. Aber das mache ich, wenn der Kleine schläft. Und abends gehen wir gemeinsam duschen. Alles gar kein Problem ;-)!

LG,
mofi

10

Also mal ehrlich..

bei Sportsachen (olympia im winter, Wm jetzt im sommer) lief der Fernseher auch über Tag...und 1 Fußballspiel "mußte" Paul auch mit anschauen (naja nicht wirklich schauen natürlich)
Ansonsten lief der Fernseher halt...aber es interessiert ihn eigentlich gar nicht.
Mein Mann macht Mittagspause bei uns daheim und schaut dann Mittagsmagazin, ich die Babystation hintherher (meisten schläft Paul in dieser Zeit) und wenn der TV noch läuft wenn er schon wach ist..dann guckt er höchstens mal so drüber...aber das es wirklich schauen würde...nö.
Und ich mach den Fernseher dann auch aus.
Ich find mit 1,5 Jahren müssen sie nun wirklich nicht glotzen.
ich riegle ihn nicht hermetisch davon ab, setze ihn aber auch nicht davor...

LG miriam

Top Diskussionen anzeigen