40° Fieber seit 5 Tagen

Mein jüngster, knapp 2 hat seit 5 Tagen Fieber und es ist nicht wirklich eine Ursache zu finden. Es wurde Blut am Finger genommen-dem Blut nach zu urteilen müsste es was virales sein.
Urin konnte noch nicht untersucht werden, er hat aktuell schon wieder seit fast 5std einen Pipibeutel dran, ist nur leider nichts drin.

Langsam mache ich mir große Sorgen. Hat jemand ne Idee was dahinter stecken könnte?

Huhu:)

Anfang des Monats hatte mein kleiner auch so hohes Fieber, teils sogar noch höher.

Sind dann auch zum Kia und es kam raus, das er eine mandelentzündung hatte. Das hätte ich auch vermutet, da er einen strengen mundgeruch hatte.

Liebe Grüße und gute Besserung

Wann habt ihr das Blut genommen?

Bei uns wurde es damals auch mit Zäpfchen nicht besser und es kam ein Harnwegsinfekt raus. Kann, muss aber bei euch nicht sein.

Hallo
Wir haben es ähnlich - Fieber & Husten.
Tochter 2,5 Jahre hat seit Sonntag ständig Fieber bis knapp 40. Hals & Ohren sind ok.
Waren heute das zweite Mal beim Doc, Bronchien weiterhin frei.
Letztes Jahr mit 2 Jahren hatte sie auch so einen Infekt. 5 Tage hohes Fieber und dann war’s wieder gut.
Liebe Grüße und gute Besserung

Hallo,
ich habe zwar in Erinnerung, dass das bei Kindern eigentlich wohl milder verläuft, aber könnte es Pfeiffersches Drüsenfieber sein. Ich hatte das in meiner Jugend, auch mit mehreren Tagen hohem Fieber, das durch nix runterzubringen war. Festgestellt wurde es dann durch Antikörper im Blut.
Der Arzt meinte damals, das hätten viele Ärzte nicht so auf dem Schirm, war Glück, dass der drauf gekommen ist. Danach musste ich einige Zeit auf die Ernährung achten, weil die Leberwerte dadurch sehr schlecht waren. Sowas wäre ja nie geprüft worden, wenn der nicht drauf gekommen wäre.
lg

Top Diskussionen anzeigen